Kundenrezension

47 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nette Tricks!, 14. November 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Digitale Fotografie - Das große Buch, Doppelband 1 + 2: Das Geheimnis professioneller Aufnahmen Schritt für Schritt gelüftet (Gebundene Ausgabe)
Das Buch liest sich wirklich sehr gut und ist super lustig geschrieben! Es gibt gute Tricks die sehr einfach in die Praxis umsetzbar sind.
Der Nachteil ist das nicht wirklich was erklärt wird. Ich als anfänger hätte mir gewünscht das z.B. erklärt wird warum brauche ich diese oder jene Blende/Verschlusszeit/Belichtung für ein bestimmtes Bild. Er schreibt allerdings nur: Nimm "Die" Blende oder "Die" Verschlusszeit, fertig! Kein warum!!!!
Ich will nicht das Buch auswendig lernen müssen damit ich weis was für eine Blende ich benutzen muss. Ich will verstehen warum ich "Die" Blende benutzen muss!!!
Es ist ein gutes Buch das sich nett lesen lässt, aber der Lerneffekt war für mich sehr klein!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 24.11.2008 10:57:12 GMT+01:00
G. Paz meint:
Scott Kelby erklaert einige Male, dass es tausend Buecher gibt die das Verhaeltnis von Blende und Verschlusszeit erklaeren. Daher hat er dies bewusst in diesem Buch weggelassen. Falls sie verstehen wollen, wie Blende und Vershlusszeit funktionieren- lesen Sie dies in jedem anderen Fotobuch nach, oder aber im Internet!
Das Buch gibt praktische Tips zur Fotographie ohne Theorie drumherum. Interessant und lustig zu lesen (falls einem der Humor von Scott gefaellt...).

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.01.2009 19:23:25 GMT+01:00
Genau so ist es! Scott Kelby erwähnt MEHRMALS, dass das Buch in genau diesem Stil geschrieben ist und das ist auch gut so! In immens vielen anderen Büchern, u. a. in "Der große Fotolehrgang" vom Humboldt Verlag ist der technische Hintergrund exakt erklärt (und leidet meiner Meinung nach darunter, zu wenig-gar keine Bilder zu haben) und dieses Buch ist die praktische Ergänzug dazu und ein hervorragendes Buch, denn es zeigt anhand vieler Beispiele (in Themenkapitel unterteilt), wie man richtig schöne Fotos macht. Und wer sich die entsprechenden Vorkenntnisse aus anderen Büchern angeeignet hat, versteht dann auch warum man gerade "die" Blende nehmen muss.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.01.2009 09:27:24 GMT+01:00
Fayelander meint:
Hallo. Das ist Richtig das Scott Kelby darauf hinweist das das Buch in dem Stil geschrieben ist. Dar Haken an der Sache ist das er das im Buch macht, und wenn ich das lese ist es zu spät, da ich das Buch dann schon gekauft habe!!! Anhand vom Titel müßten meiner Meinung nach mehr technische Details erwähnt werden, aber die geschmäcker sind ja verschieden.
MFG
Fayelander

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.05.2009 13:47:37 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 13.05.2009 13:50:39 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 28.06.2009 13:26:19 GMT+02:00
gaspode100 meint:
Ich fand es auch oft problematisch, daß keine Erläuterungen im Buch sind. Vor allem, wenn sich das Buch selber scheinbar wiederspricht. Mal soll man für Portraits Blende 11 nehmen, in einem anderen Tip Blende 4, in einem anderen Blende 2,8. Mal nehmen Profis Weitwinkel und gehen nah ran, mal nutzen Profis die Wirkung eines Teles. Da wäre etwas ausführlicher schon nicht schlecht gewesen, auch wenn man nicht bis ins kleinste technische Detail gehen muß. Ich finde das Buch etwas zu teuer für das, was es bietet. Eher was zum Ausleihen.
Und mich stört, daß für Scott Kelby außer Adobe-Bildbearbeitungsprogrammen anscheinend nichts anderes existiert. Fürs Zuschneiden eines Bildes brauche ich bestimmt kein Photoshop und auch kein Photoshop Elements. Aber jeder, der sich Photoshop dank diesem Buch kauft, ist natürlich wieder potentieller Kunde für eines der anderen Bücher von ihm.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 141.259