Kundenrezension

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Rückkehr in die Welt der Pokemon - Ein episches Abenteuer mit kleinen Schwächen, 19. August 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Pokémon: Giratina und der Himmelsritter (DVD)
Vielleicht fragen Sie sich nun, warum der Titel dieser Rezension mit "Rückkehr in die Welt der Pokémon" beginnt. Lassen Sie mich hierzu eine Erläuterung voranstellen.

Ich bin jetzt 19 Jahre alt und als ich klein war, war Pokémon mein Ein und Alles. Ich verfolgte Ashs und Pikachus Abenteuer im Fernsehen von der ersten Episode an und spielte die ersten Editionen täglich auf dem Gameboy. Das Gefühl, im Fernsehen sowie im Spiel immer neue Pokémon zu entdecken, war unbeschreiblich. Es zog mich in seinen Bann und ließ mich nicht los. Ich bin mit Pokémon aufgewachsen und habe diese Zeit niemals vergessen.

Irgendwann ließen schulische Pflichten die konstante weitere Verfolgung der Serie nicht mehr zu, sodass ich zwischendrin immer wieder den Faden verlor. Ich weißbis heute nicht, was Ash Ketchum, Misty und Rocko zuletzt in Kanto getrieben haben, denn als ich den Fernseher eines Tages mal wieder zur Pokémon-Sendezeit einschaltete, trieben sie sich schon munter in Johto herum. Parallel dazu war ich auf digitalem Wege ebenfalls bereits in der zweiten Region unterwegs und hatte meine Freude an der silbernen Edition. Es kam die Zeit, wo ich die Serie dann, warum auch immer, überhaupt nicht mehr angesehen habe. Die Spiele habe ich jedoch nie vernachlässigt und so trat ich mit Elf Jahren eine aufregende Suche nach neuen legendären Pokémon wie Kyogre oder Rayquaza auf der Saphir-Edition an. Zum zwölften Geburtstag bekam ich dann die Edition Blattgrün und das Wiedersehen mit all den "Ur-Pokémon" der ersten Generation bereitete mir ein wohliges Gefühl der Nostalgie.

Nach und Nach verlor ich dann jedoch den Spielspaß und die Pokémon gerieten mehr oder weniger in Vergessenheit. Dies sollte auch so bleiben, bis ich vor einigen Monaten beim Durchstöbern meines Zimmers mal wieder die "Blattgrün" in den Händen hielt und sie, um der alten Zeiten willen, erneut in den Handheld schob. Ich begann zu spielen und die alte Freude an Pokémon war binnen Minuten wieder da. Mein Eifer, mit Schiggy hinauszuziehen, so viele Pokémon wie möglich zu fangen und schließlich die Top 4 herauszufordern, schien größer als je zuvor in meinen Kindheitsjahren. Als ich nach Monaten ausgiebigen Trainierens und Sammelns dann ein so schlagkräftiges Team beisammen hatte, dem selbst die Pokémon Liga und mein Rivale nichts entgegenzusetzen hatten, merkte ich, dass mein Hunger nach Pokémon noch nicht gestillt war. Ich hatte das Verlangen, neue Wesen zu entdecken und fremde Gegenden zu besuchen. Also musste wohl eine für mich noch vollkommen neue Edition her und im Handumdrehen war "Platin" angeschafft, welches ich nun erst seit letzter Woche spiele und große Freude daran habe. Seitdem merkte ich auch, dass mir die Serie und die Pokémon-Filme, von denen ich die ersten Vier gesehen und genossen hatte, richtig fehlten. Ich hatte den Wunsch, wieder einmal Pokémon zu sehen.

So fiel mir gestern beim Stöbern im hiesigen Media Markt die DVD "Pokémon - Giratina und der Himmelsritter" zu einem guten Preis in die Hände. Giratina war mir von "Platin" bereits ein Begriff und das Interesse an einem mir noch unbekannten Film war groß, weswegen ich ihn mir postwendend auch zulegte und damit gestern Abend in die Welt der Pokémon, was Fernsehen betrifft, zurückkehrte.

Nun also endlich zum Film (bitte entschuldigen Sie die langen Worte, doch in meiner Euphorie musste ich oben Genanntes nun einfach loslassen :)):

Wie schon erwähnt sah ich mir den Film gestern Abend an und fühlte mich sehr gut unterhalten. Obwohl er gespickt ist mit Pokémon, die mir noch unbekannt sind, wirkte Alles angenehm vertraut. Ich war begeistert von den neuen Pokémon und merkte, wie mir warm ums Herz wurde, als ich Alte sah. An die ersten Pokémon-Filme kommt er für mich nicht ran, aber diese Erwartung hatte ich an den Film auch gar nicht entrichtet. Es war schön, die bekannten Gesichter von Ash und Rocko wieder zu sehen. Dass Misty nicht mehr dabei ist, wusste ich bereits, da ich dies einmal gelesen habe. Aber der aktuelle weibliche Ersatz, mir ist leider der Name entfallen, ist ebenfalls keineswegs schlecht. Die Handlung des Films, ein größenwahnsinniger Bösewicht will die alleinige Kontrolle über eine Parallelwelt und die Helden stellen sich ihm in den Weg, gewinnt sicher keinen Innovationspreis, doch sie ist stimmig und gefällt. Die Effekte in den Kampfsequenzen, besonders die mächtigen Attacken Giratinas, brachten mich das ein oder andere Mal durchaus zum Staunen. Allerdings fielen mir am Film auch eine ganze Reihe von Schwächen auf, die den Spaß zwar nur minimal trüben, dennoch aber vorhanden sind und auffallen. Manche Kämpfe waren mir persönlich zu undynamisch, wie etwa die Szene im Zug. Während die Pokémon der Helden fleißig ihre Attacken ausüben, haben die Magnetilos scheinbar keine bessere Idee, als ineinander zu fliegen und dadurch K.O. zu gehen. Ein Elektro-Pokémon beherrscht durchaus bessere Angriffe. Da gefällt mir der später folgende Kampf auf der fliegenden Basis des Feindes um einiges besser. Die Magnetilos und Magnetons zeigen Elektro-Angriffe und Ash setzt neben Pikachu auch andere Pokémon wie Panflam ein. Eine großartige Idee und visuell ebenso beeindruckend umgesetzt. mein nächster Kritikpunkt ist der Bösewicht. Statt einer Magnetilo-Magneton-Armee, angeführt von einem Obermotz-Pokémon, dessen Name ich nicht weiß, hätte ich es besser gefunden, auch er würde verschiedenartige Pokémon einsetzen. Mehr Abwechslung ist hier das Gebot der Stunde. Von Team Rocket war ich ebenfalls enttäuscht. Sie sind im Grunde nur dabei, damit sie dabei sind, haben im Film aber kaum etwas zu tun. Warum wird die Sache um Shaymin nicht so geregelt, wie es früher in der Serie war? Wenn sie ein Pokémon klauen wollten, wurde drum gekämpft. Davon fehlt im Film jede Spur, vielleicht wäre es besser gewesen, das Team Rocket komplett außen vor zu lassen. Man erwartet einfach etwas in der Richtung, wenn man sieht, wie sie wieder einen ihrer finsteren Pläne austüfteln. Was den Humor angeht, so ist dieser eine zweischneidige Sichlor-Klinge. Ab und an rangen mir die Gags durchaus ein Schmunzeln oder Lachen ab, allerdings gibt es auch absolut bescheuerte Dialoge, die den Spaß wieder ausbremsen. Ich weiß ja, dass die Hauptzielgruppe von Pokémon Kinder sind, aber ganz ehrlich, muss man Kindern solche teilweise hirnrissigen Wortwechsel vorsetzen? Möglicherweise liegt es aber auch gar nicht am Film, sondern an der deutschen Synchronisation, von daher bin ich mit dieser Beschwerde vorsichtig. Mein allerdings größter Kritikpunkt, und hier muss ich einen

-Spoiler-

setzen, also am besten ab jetzt nur weiterlesen, wenn ihr den Film bereits kennt, dreht sich um das Pokémon Dialga. Optisch beeindruckend in Szene gesetzt, tut es leider nur zu Beginn des Films etwas zur Sache. Die Eröffnungsszene mit dem Kampf zwischen Giratina und Dialga gehört für mich zu den optischen Highlights des Films. Doch warum erfährt man anschließend nichts mehr davon? Am Ende fliegt Giratina davon, dies wird mit der Vermutung, dass Dialga in der Nähe ist, erklärt und gut ist. "Und was geschah dann?", habe ich mich vor dem Fernseher stirnrunzelnd gefragt. Haben sie sich nun nochmal bekämpft? Wenn ja, wer hat gewonnen? Oder sind sie vielleicht zusammen in die nächste Bar und haben mit den Worten "Du bist eigentlich doch ganz OK" die Gläser zusammengestoßen? Der Zuschauer erfährt es nicht und das fand ich persönlich doch sehr schade.

-Spoiler Ende-

Das klingt nun vielleicht nach mehr Lob als Kritik, dem ist jedoch nicht so. Im Gegenteil, alles in allem gefällt mir der Film wirklich gut, weil er gekonnt alle Zutaten in sich vereint, die Pokémon für mich seit jeher so interessant macht: Reichlich Action, Effekte für das Auge, viele verschiedene Pokémon, Humor und dennoch die notwendige Ernsthaftigkeit um die Story spannend zu halten und nicht zuletzt auch etwas emotionalen Tiefgang. Wegen den oben genannten Kritikpunkten ziehe ich einen Stern ab, doch vier Sterne hat der Film aus meiner Sicht vollstens verdient. Rückblickend kann ich sagen, dass ich froh bin, diesen Schritt gemacht zu haben, der einen gewissen Teil meiner Kindheit wieder zurückgebracht hat. Ich werde mir in der nächsten Zeit auf jeden Fall weitere Pokémon-Filme ansehen und versuchen, insbesondere auch an die alten Filme und die Staffeln der Serie heranzukommen. Mein Dank in dieser Rezension gilt den Erfindern jener Wesen, die meine Kindheit geprägt haben und mich nun als jungen Mann noch immer in Begeisterung versetzen. Das Abenteuer geht weiter :). Vielen Dank für's Lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.8 von 5 Sternen (20 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (18)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 8,99 EUR 7,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 4.549.453