Kundenrezension

19 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der Mainstream - Cocker, 25. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Fire It Up (Audio CD)
Die grosse Heerschar der Cocker - Fans teilt sich zweifelsfrei in zwei große Lager. Da ist zum einen der Fankreis, der ihn von seinen Anfängen bis heute begleitet. Aber das ist auch der Fankreis, der um die Alben, die seit 1986 erschienen sind, einen großen Bogen machen. Und dann ist da der Fankreis, der ihn vielleicht auch erst seit den späten Alben aus den 80zigern kennt. Das dieser Fankreis diese Alben in erster Linie bevorzugt liegt auf der Hand. Sie mögen halt den leicht verdaulichen Cocker, den Cocker, den man auch ruhig mal beim Bügeln oder Kochen hören kann, weil es anspruchslose Popmusik ist. Ich persönlich gehöre zum ersten Fankreis, da ich Joe Cocker seit seinem "Woodstock" - Durchbruch begleite. Wer seine 9 ersten Studioalben kennt:

1. With A Little Help From My Friends
2. Joe Cocker
3. Something To Say
4. I Can Stand A Little Rain
5. Jamaica Say You Will
6 Stingray
7. Luxury You Can Afford
8. Sheffield Steel
9. Civilized Man

und wer die überragenden LIVE - Alben aus dieser Zeit kennt, wer also einen Joe Cocker kennt, der mit einer unvergleichlichen Innbrunst und Leidenschaft seine Soul - und Bluesbetonten Songs im wahrsten Sinne des Wortes heraus geschmettert hat, der kann sich mit seinen Mainstream - Alben der nächsten Jahrzehnte nicht mehr identifizieren. Es sind für mich nur zwei Alben aus dieser Zeit, die man getrost in seine stärkste Phase einreihen kann:

1. Night Calls
2. Organic

Die weiteren Alben entsprechen bei weitem nicht seinem künstlerischen Niveau als Sänger. Das Strickmuster der vergangenen 6- 7 Alben ist immer das Gleiche. Es sind Durchschnittsalben ohne grosse Höhen und Tiefen. Ich gehe sogar soweit zu sagen, dass sie teilweise vor sich hin plätschern. Diese Alben rauschen an mir vorbei, ohne auch nur irgend einen Eindruck zu hinterlassen. Wer darauf steht möge damit glücklich werden.Ich würde mir mal wieder ein Cocker - Album wünschen mit seinen wahren Stärken, einem Balladen-Album mit Soul- und Bluesgetränkten Songs. Mit diesen Popmusik - Alben kann ich persönlich nichts anfangen. Auch mit seinem neuesten Album nicht. Es müsste eher "Fire It Out" heissen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 12 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.11.2012 13:28:08 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 25.11.2012 21:31:35 GMT+01:00
INSULANER meint:
Haben Sie das Album überhaupt gekauft und gehört?
Und auch die letzten von Ihnen genannten 6-7 Alben?
Ein Strickmuster ist dort überhaupt nicht zu erkennen.
Im Gegenteil. Sein letztes Album HARD KNOCKS gehört zum besten, was er die letzten 20 Jahre veröffentlicht hat.
Ich gebe Ihnen jedoch in einem Punkt Recht. Auch mich haben viele seiner letzten Alben nicht wirklich begeistert.
Aber man kann doch die Musik von 2012, nicht mit der Zeit von vor 20-40 Jahren vergleichen.
Nicht nur Musiker , sondern auch Hörer entwickeln sich weiter.
Und das ist auch gut so.
Schöne Grüße

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.11.2012 14:45:00 GMT+01:00
S. schmidt meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.11.2012 09:49:00 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 30.11.2012 09:57:04 GMT+01:00
W. HARTMANN meint:
Von einer Weiterentwicklung kann hier absolut nicht die Rede sein. Hier handelt es sich eindeutig um einen Rückschritt. Aber wer damit zufrieden ist weil er nichts besseres kennt....
Der Kommentar von Muddy Blues ist absolut korrekt. Als langjähriger Hörer und Beobachter kann man mit ein wenig Musikverstand zu gar keinem anderen Ergebnis kommen. Joe Cocker hat sich leider im letzen Jahrzehnt dem Kommerz untergeordnet. Jedes Jahr, kurz vor Weihnachten, eine neue schön glatt gebügelte Mainstream-Produktion. Hört euch doch mal die Alben an, die muddy Blues auflistet. Wer dann noch die neueren bevorzugt, dem ist nicht mehr zu helfen-soviel zur Weiterentwicklung der Hörer.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.11.2012 16:32:19 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 30.11.2012 16:33:35 GMT+01:00
S. schmidt meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.11.2012 19:34:03 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.05.2013 17:38:31 GMT+02:00
INSULANER meint:
Klar. Die etwa 170 Rezensionen Verfasser mit 4 oder 5 Sternen haben nicht Ihren Musikverstand.
Und was BITTE ist so schlimm an Mainstream.
Immer wenn ein Künstler Erfolg bei der Masse hat, wird dieser Wort von Kritikern als Schimpfwort benutzt.
Jedoch nur von solchen angeblichen Musikkennern, die in der Vergangenheit schwelgen.
Völliger Quatsch.
Musik ist keine Wissenschaft, sondern sollte das Herz erreichen.
Das schafft Joe Cocker mit diesem Album.
Wer dieses Album nicht kauft und hört, sollte auch seinen Senf nicht dazugeben.
Schönen Gruß

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.12.2012 13:39:34 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.12.2012 13:39:56 GMT+01:00
S. schmidt meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.12.2012 14:05:18 GMT+01:00
INSULANER meint:
Klar. Man kann doch anhand von 30 Sekunden Hörschnipseln keine Rezension schreiben.
Bitte erstmal ein Album mindestens 3 Durchgänge gönnen, bevor man sich äußert.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.12.2012 15:15:58 GMT+01:00
S. schmidt meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.12.2012 15:19:41 GMT+01:00
INSULANER meint:
Na. Dann mal raus mit der Sprache.
Geben Sie doch den Link bekannt, wo Sie die Platte gehört haben.
Oder standen Sie 45 Minuten im Mediamarkt und lauschten dort in gemütlicher Atmosphäre.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.12.2012 22:58:52 GMT+01:00
Bücherwurm meint:
Stichwort Spotify. Das letzte Album und auch das Aktuelle sind nicht wirklich gut. Aber wem´s gefällt.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 19.227