Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

16 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Thesen, die herausfordern!, 17. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Aggression: Warum sie für uns und unsere Kinder notwendig ist (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch von Jesper Juul hat mich dieses Mal nicht ganz so überzeugt; auch wenn ich einigen Thesen zustimmen kann, ist doch auch einiges in Frage zu stellen und mir fehlt öfter der klare Tiefgang bzw. die manifeste Begründung von Thesen. Diese Schwächen durchziehen das ganze Buch, dessen Zielsetzung - einem angemesseneren Umgang mit Aggressionen insbesondere in den pädagogischen Bildungseinrichtungen - ich ja an sich nur bestätigen kann. Aber so Sätze wie am Anfang "In den letzten fünfzehn Jahren ist die Tendenz, wütende und frustrierte Kinder in Kindertagesstätten und Schulen zu diskriminieren, stark gestiegen, und Aggression ist heute zum Tabu geworden...Das neue Tabu setzt die geistige Gesundheit von Kindern sowie ihr Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen aufs Spiel" (S. 10f) sind in Frage zu stellen.
Ich frage mich, wie Jesper Juul hier auf 15 Jahre kommt und was er hier genau unter Tabu versteht. Hier handelt es sich eher um einen Eindruck und eine These, die aber nur von seinem persönlichen Erleben herrührt und nicht in irgendeiner Weise belegt wird. Dass zu unterscheiden ist zwischen destruktiver und konstruktiver Aggression, ist vielen Pädagogen/-innen vertraut; nur bei dem Umgang damit gibt es eine Verunsicherung, die aber schon seit vielen Jahren besteht. Was an den Ausführungen Jesper Juuls tatsächlich hilfreich ist, sind seine Darlegungen von unzureichenden strukturellen Bedingungen, was zum Beispiel den Betreuungsschlüssel angeht und die Gestaltung der pädagogischen Räume sowie eine mangelhafte Bezahlung und Wertschätzung von Erziehern/-innen.
Die Behauptung, "dass der Großteil der Menschen, die beruflich mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, (noch) nicht in der Lage sind, ihre eigenen aggressiven Emotionen zu integrieren" (S.30), finde ich ebenfalls gewagt. Hier hat sich meines Erachtens sehr viel getan.
Als hilfreich empfinde ich Juuls Darlegungen zu natürlichen Lernprozessen und dass es heute nur wenige "erwachsenenfreie Zonen" (S. 55) gibt. Hier wird deutlich, dass insbesondere in Deutschland die Debatte um Familien- und Fremdbetreuung noch nicht ausreichend geführt wird.
Die postiven Seiten des Buches sind die Darlegungen für einen hilfreichen Kontakt zwischen Kindertagesstätten, Schulen und den Elternhäusern. Hier gibt Jesper Juul wertvolle Tipps und zeigt auch mal ungewohntere Wege auf. Es wird oft auf bisherige Veröffentlichungen des Autors verwiesen und leider kein Literaturverzeichnis geboten. Ansonsten ist das Buch gut zu lesen und regt an, sich mit den institutionellen und familiären Bedingungen für das Aufwachsen der Kinder intensiver zu befassen.
Ein insgesamt wertvoller Diskussionsbeitrag, der hoffentlich zu vielenaggressiv-konstruktiven Auseinandersetzungen in Kita-Teams und in Schulkollegien führt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]