wintersale15_finalsale Hier klicken mrp_family Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Kundenrezension

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Was für ein Werk, aber..., 27. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Lichter des Toren: Der Idiot und seine Zeit (Kindle Edition)
In seinen besten Stunden ist Botho Strauß ein wilder, hochbelesener Wortakrobat, einer mit tollwütigem Schau vor dem Mund. Wie in diesem schmalen Band. Ausgangspunkt ist der Idiot. Gemeint ist allerdings der Idiot im altgriechischen Verständnis von idiotes; Gemeint sind damit jene Menschen, die nur Privatpersonen sind und sich aus dem öffentlichen, also politischen Leben gestalterisch heraushalten. Und schon finden wir uns mit Strauß in der Gegenwart wieder: Was anderes sind jene Toren, die sich in der digitalisierten Welt in Oberflächlichkeiten verlieren? "Gemeinschaftsstümper", diagnostiziert Strauß. Sein Werk ist eine pessimistische Bestandsaufnahme und schmerzhafte Analyse der Gesellschaft 2.0. So lässt sich Botho Strauß u.a. wortgewaltig über all jene ungebildeten Dilettanten auf, die über ihre Unfähigkeit hinwegtäuschen wollen, indem sie die Produkte ihres Nichtkönnens als Kunst- oder Gesellschaftsprojekte tarnen. Sein Fazit: "Wo ein Projekt sich abzeichnet, sollte ein Projektil nicht fern sein, das es erledigt." Das sind Zeilen, die einen leicht zusammenzucken lassen. Schreibt da jemand an "Mein Kampf 2.0."? Es wäre völlig falsch, Botho Strauß rechtsextremistisches Gedankengut zu unterstellen. Aber es wird sehr deutlich, was er will: Strauß will abgrenzen, will (geistige) Elite statt (geistiges) Mittelmaß. Da ruft jemand zum Kulturkampf auf und fordert sinngemäß: ,Keine Toleranz, keine Gefangenen! Und schon gar keine Verbrüderung mit dem Geschmeiß.' Dabei fallen Sätze wie "Früher gab's mehr von dem, was war. Heute gibt's zuviel von dem, was wird" und lassen den Leser aufatmen: Ja, da ist einer, der kann es noch. Ein Poet, ein Wortschöpfer. "Jeder gutgewachsene Satz, den ein tiefer Pessimist niederschreibt, bejaht als solcher die Welt," urteilt Botho Strauß selbst. Manchmal möchte man dieses Buch gar nicht mehr aus der Hand legen, dann wieder nur schnell zuklappen. Strauß aphorismenhafter Stil erinnert an Friedrich Nietzsche, dann wieder sieht man vor dem geistigen Auge Heidegger argumentieren. Ein tolles, ein großartiges Buch. Es verspricht einen massiven Rausch, aber kein Erwachen ohne Kopfschmerzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 11.12.2014 09:12:25 GMT+01:00
euripides50 meint:
Gute Rezension, aber warum dann nur 4 Punkte?
Wo ist der Haken?
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: münchen

Top-Rezensenten Rang: 594