ARRAY(0xa21e4360)
 
Kundenrezension

79 von 92 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen vielseitige Kombination aus Body und Objektiv und HDR Automatik, 15. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Nikon D5200 SLR-Digitalkamera (24,1 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) TFT-Display, Full HD, HDMI) Kit inkl. AF-S DX 18-105 mm VR Objektiv schwarz (Elektronik)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Dies ist im DSLR Bereich meine erste Nikon. Bisher hab ich nur mit Canon (D400 + D7) meine Erfahrungen gemacht. Daher empfand ich manches nicht wirklich auf Anhieb intuitiv. Das gehört aber wahrscheinlich immer zu einer gewissen Umgewöhnung dazu.

Sehr positiv finde ich hier die Kit Zusammenstellung. Während man bei Canon oft ein Objektiv dabei hat, welches man am besten gleich wieder verkauft, lässt sich hier von Anfang an sehr gut mit arbeiten, und die Spanne von 18 - 105 mm deckt schon die meisten Situationen ab mit denen man konfrontiert wird. (ich stelle später ein paar Beispielbilder hier ein)

Was mir bei meinen bisherigen Canon Kameras allerdings besser gefällt, ist die Haptik. Bei der vorliegenden D5200 werde ich das Gefühl nicht los, sehr viel Plastik in der Hand zu haben, und manche rauen Flächen, fühlen sich anfangs ein wenig an, als wenn man mit den Fingernägeln über eine Tafel fährt... Das Gewicht ist in Kombination mit diesem Objektiv für mich OK (ich mag es lieber etwas schwerer). Ohne dies, finde ich den Body ziemlich leicht.

Die Menüführung ist sehr aufgeräumt und gut durchschaubar. Meist werden die Punkte mit knappen prägnanten Erklärungen eingeblendet oder mit kleinen Bildern untermalt. Sehr gut finde ich hier den Reiter auf dem die letzten angewählten Einstellungen aufgeführt werden. So kommt man an öfter genutzte Features schneller ran ohne sich erneut durch die Untermenüs zu hangeln.

Im optischen Sucher sieht man nur ca. 95% des tatsächlichen Bildes. D.h.: man hat später etwas "mehr" auf dem Foto, als man bei der Aufnahme sieht. Wen das stört, der nutzt den Live View der das Bild auf den schwenkbaren Monitor ausgibt.

Die Videoaufnahmen die im ".mov" Format abgelegt werden, können bis 1920 x 1080 50i gewählt werden. Auch das von Spielfilm Blu-rays bekannte 24p Format ist dabei. Wobei ich für mich, für Videos doch immer auf eine Videokamera zugreifen würde, da alleine das zoomen hier schon ein gewisses Geschick voraussetzt, da man dies ja mit der Hand selber während der Aufnahme machen muss. Für den Ton gibt es ein eingebautes Mikrofon oben auf der Blitz Abdeckung. Dieser wird in Stereo aufgezeichnet und nimmt auch die üblichen Windgeräusche lautstark mit auf. Man kann externe Mikros anschließen, allerdings keine Kopfhörer zum Vorhören. Die Kamera bietet somit zwar ein sehr gutes Full HD Videobild, jedoch bleibt die Videofunktion eher ein positives Nebenprodukt.

Die Bildqualität im Fotobereich ist in fast jeder Situation ganz ausgezeichnet, und die 39 Autofokuspunkte (wie bei der D7000) arbeiten flott und leisten ganze Arbeit. Die Farben wirken natürlich und lebendig, teils schon fast plastisch, wobei ich persönlich 24,1 MP schon fast als zu viel ansehe. Zumal die Ausgabegröße der Bilder im FINE Bereich dann bei JPG bei ca. 10 MB und bei RAW ca. 25 MB liegen. (mal eben so jemandem 2 Originale an eine Email hängen, kann je nach Account dann schon in die Hose gehen...)

Eine (für MICH) tolle Funktion, ist die HDR Automatik. Wer diese Art von Bildern mag, kommt hier voll auf seine Kosten, indem die Kamera in verschiedenen frei wählbaren Stufen (von dezent, bis extrem) automatisch eine HDR Version bei der Aufnahme selbst erstellt. (allerdings nur im JPG Modus). Die faszinierendsten Ergebnisse erreicht man meist bei Dämmerung, allerdings ist hier ein Stativ angebracht. Bei gutem Tageslicht geht's auch ohne, nur da kommt es aufs Motiv an, ob der Effekt auch was bringt.

Wie viele moderne Kameras auch, bietet die D 5200 eine ganze Palette an Werkzeugen um bei der Aufnahme ein Bild zu verfremden. Ich persönlich finde, dass man dies, später bequemer am PC tun kann, und sich lieber auf das Motiv konzentriert, als zu überlegen "wie ging das jetzt noch gleich", zumal gerade Farbverfremdungen eher zum Zufallsprodukt geraten.

Im Set enthalten ist u.a. ein Objektivbeutel, ein praktischer Akkuladestecker ohne Kabel, eine ausführliche GEDRUCKTE deutsche Bedienungsanleitung (nicht nur PDF) aber leider KEIN HDMI Kabel, dafür liegt eins mit Chinch Steckern bei, was heute kaum einer wirklich braucht.

Zu erwähnen wäre noch die WiFi Fähigkeit, die ich nicht testen konnte, da hierzu ein optionales Zubehör angesteckt werden muss. Schade, denn Systemkameras wie die Sony NEX-6 haben so was zum ähnlichen Preis schon integriert...

Alles in allem ist die D5200 schon ein tolles Teil, das Qualität und vielfältige Möglichkeiten auf dem neuesten Stand der Technik bereit hält. Hier irgend etwas negatives zu suchen, wäre Meckern auf sehr hohem Niveau. Natürlich muss man sich selbst entscheiden was einem wichtig ist, und wieviel man ausgeben möchte. Zumal die D7000 als Alternative mittlerweile bei gleichem Objektiv für weniger zu haben ist...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins