Kundenrezension

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nachschwingen "vorprogramiert"., 26. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Manfrotto 055XPROB Stativ Pro (2 Auszüge, Belastbarkeit bis 7 kg, 178,5 cm Höhe) schwarz ohne Kopf (Zubehör)
Guten Tag,

Meine Erfahrung zum leidlichen Problem des "Nachschwingens":
Das Nachschwingen ist bei allen Stativen ohne Mittelspinne oder anderweitiger Stabilisierung der drei Beine ein Problem. Die beste Abhilfe ist die, die Kameratasche/den Kamerarucksack an den Haken unter der Mittelsäule zu hängen. Dadurch werden die Stativbeine vorgespannt und ein Nachschwingen wirkungsvoll unterbunden. Ich drücke das Stativ bewusst etwas nach unten, hänge den Rucksack ein und habe eine stabile Basis bei höherem Auszug. In Bodennähe ist das Stativ recht stabil. Mein 2,2m Studiostativ oder mein großes Nivelierstativ aus Holz brauche ich nicht "vorzuspannen", da diese statbil/mit einer Mittelspinne ausgestattet sind aber auch Sauschwer.
Ansonsten ist das ein professionelles gut verarbeitetes Stativ und kann mit den Profis von Gitzo, Sirui, Triopo, Cullmann... leicht mithalten. Vier Sterne? Ja, die Mittelsäule in der Horizontalen kann konstruktionsbedingt nicht "superfest" arritiert werden. Auch hier hilft ein Gegengewicht.

Grüße

Eduard Werner
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.12.2012 21:41:12 GMT+01:00
Ich persönlich bin 1.83 m groß und habe auf dem Stativ einen Getriebeneiger, die Mittelsäule brauchte ich noch nie ausfahren. Auf dem Stativ habe ich meistens meine EOS 7d+ Objektive,also nicht gerade ein Leichtgewicht. Ein langes nachschwingen hab ich nie bemerkt, gut etwas schwingen....das ist wohl bei jedem Stativ zu beobachten jedoch hält es sich hier in minimalen Grenzen. Also von Vorprogrammierung kann man da nicht sprechen wenn das Stativ ein Manko hat denn das Gewicht. Für diesen Preis bekommt Mann hier absolute Profiquallität.

Veröffentlicht am 14.06.2014 22:30:36 GMT+02:00
Boa Thor meint:
Also ich habe das 055XPROB und kenne das Problem. Ich nutze das Stativ situationsbedingt (bei Konzertaufnahmen) oft 2/3 bis voll ausgefahren. Hier kommt hinzu, das bei der verwendung leichter Kameras... 701 Kopf + Canon Legria HF G10... das ganze Stativ im Schalldruck mitschwingt. Aber auch bei Macroaufnahmen mit der 5D MKII/III ... am langen Arm bei 1:1 180mm... muss ich grundsätzlich Auslöseverzögerung 2 besser 10 sec nutzen.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

E. Werner
(REAL NAME)   

Ort: RheinPfalz

Top-Rezensenten Rang: 188.243