Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Viel zu leicht und ab der Mitte wird es langweilg, 29. November 2010
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Divinity II: Ego Draconis (Computerspiel)
Das Spiel ist viel zu leicht, denn nie bekommt man arge Probleme mit dem Gegner. Zwar muß man am Anfang etwas taktisch vorgehen, später jedoch hält einem nichts mehr auf.
Leider ist auch dies kein echtes RPG da auf die Anwendung der D&D Regel ganz verzichtet wird.
Einen reinen Magier oder Kämpfer gibt es in der Regel nicht. Man kauft sich für seinen Chat Skills, welche sich ausnahmslos an der Levelgrenze des Chars orientieren. Leider ist der Skill-Tree SEHR schlecht ausbalanciert. So kann man die erste Stufe aller Heilzauber erst mit Level 15 erwerben. Bei anderen Skills reicht die erste Stufe, da folgende Stufen nur eine Steigerung von unbedeutenden 2% bringen. Andere Skills sind völlig nutzlos.
Skillen sollte man erst das "magische Geschoss" und etwas das "Schlösser knacken".
"Meister der Kräuter" sollte man ausbauen, da die Tränke SEHR teuer sind!!
Punkte in Trankwirkung sind ebenfalls sinnvoll.
Der Skill "Zerstörung" ist ebenfalls sehr sinvoll
Wer zwei Waffen nutzt, sollte später den Skill "Experte: 2 Waffen" ausbauen.
Je ein Punkt in "Heilung" und "Regenerieren" reicht und macht sich sehr bemerkbar.
So kommt man durch 2/3 Drittel des Spieles, besonders mit dem mag. Geschoss fegt man alles weg, da es nur eine Aufladezeit von 1 Sekunde hat, während z.B. der Feuerball erst nach 15 Sekunden wieder genutzt werden kann.
Auf die Skillung von "Gedankenlesen" habe ich ganz verzichtet!!

Das Steigern der Attribute "Gewandheit", "Stärke" und "Intelligenz" bringt so gut wie garnichts und sie wirken sich zu 90% nur auf Resistenzen aus! Eine Schadenssteigerung erfolgt im Grunde nur durch den Ausbau der Skills, was ich als sehr unschön empfinde.

Die erste Hälfte des Spieles macht ja noch Spaß, nur wenn man den Drachenturm besitzt, wird es langweilig, auch wenn das verwandeln in einen Drachen am Anfang interessant ist. Nur man hat dann "sehr viel" Gold, mit dem man nichts mehr anfangen kann, neue und bessere Items sind SEHR selten und die Gegner rennt man einfach um.
Nun liste ich der Übersichtlichkeit nochmal Positives und Negatives auf

Positives:
1) Sehr viele Quests
2) Keine Bugs oder CtD`s (Patch 1.03)
3) Schöne Grafik, nur alle Frauen sehen aus wie Dolly Buster
4) Sehr schönes und benutzerfreundliches Interfacce, besonders des Helden
5) Sehr reichhaltiges Optionsmenü mit vielen Einstellmöglichkeiten
6) 100 Teile fassendes Gepäck (kann ausgebaut werden, ist aber normal nicht notwendig, selbst wenn man alles sammelt)
7) Schöne große Schrift
8) Reichlich Kreaturen
9) Sehr schöne und wirklich knifflige Rätsel/Aufgaben (gemeint sind nicht die Quests)
10) Sehr schönes Belohnungssystem
11) Fliegende Gegner haben eine sehr gute KI
12) Die Gesamt-KI ist durchweg als gut zu bezeichnen.

Negatives:
1) Quest: Auf Questmarker wurde ganz verzichtet, was normal gut ist, hier aber nicht, denn bei der Vielzahl an Quest verliert man sehr schnell den Überblick (war schon in Teil 1 so). Zudem sind die Questbeschreibungen manchmal nicht sehr hilfreich. Auf Personen, welche einem an ein Questziel heranführen wurde ebenfalls verzichtet. Somit gestaltet sich das Suchen des Zieles und insbesonderem die Rückkehr zum Auftraggeber als sehr mühselig!!
In der Quest-Log werden die Aufträge nicht der Reihe nach gelistet, sondern durcheinander, was ebenfalls nicht sehr schön ist.
2) Kreaturen: Diese haben nur eine Gesundheitsbalken, ansonst erfährt man rein garnichts über die Kreatur!
Desweiteren stellen diese, besonders im späteren Spielverlauf, keine Herausforderung dar, was auch auf die Boss-Gegner zutrifft. Resistenzen, insbesondere für Magie, sind offenbar (werden ja leider nicht angezeigt) sehr schlecht.
3) Items: Am Anfang sind diese gut, jedoch je weiter man fortschreitet umso seltener findet man brauchbares. Schlecht ist auch, das es eigentlich kaum Items für nur eine Klasse gibt, da die Boni meist von jeder Klasse etwas haben, wodurch natürlich somit alle Werte immer nur durchschnittlich sind.
Alle Items haben kein Gewicht, keinen Verschleiß und keine Reichweite
4) Städte: Es gibt eine Stadt am Anfang (später ist sie gesperrt), weitere Städte gibt es im Prinzip nicht.
5) Händler: Eigentlich zuwenige, zumindest findet man sie eher nur mit Glück. Schlimmer aber ist deren meist dürftiges Angebot und zudem sind die Kosten für das was die Items bieten VIEL zu hoch!! Habe nie eine Waffe/Rüstung gekauft, da man an "jeder" Ecke meist was besseres findet. Sehr traurig.
Auch haben ein paar Händler etwas zuwenig Gold (geht es aus, kann man da nichts mehr verkaufen).
Eigentlich sollten diese, wenn man ein Level aufsteigt, neues im Angebot haben, ist aber in der Regel nicht der Fall. Ärgerlich ist dies, wenn man nirgends mehr Heiltränke kaufen kann (in der Angangszeit).
6) Veredelungen: Man kann gewisse Gegenstände mit Steine versehen, welche einen Bonus auf alles mögliche bringen. Nur Gibt es zum einen viel zuwenige Gegenstände mit Slots, oder gar mit mehr als einen oder zwei Slots und zum anderen sind diese Bonusussteine viel zu selten.
7) Drachenturm: Klingt sicher schön diesen sein eigen zu nennen, doch der Nutzen ist zu gering. Die 3 Diener, welche man losschicken kann damit sie Steine und Pflanzen besorgen, muß man erstmal teuer ausrüsten, ansonst kommen sie nur leer und verletzt zurück. Also vorher Gold sparen!! Rüstet man jeden für 4000 Gold aus, liegt der Erfolg bei ca. 65%, rüstet man sie für weitere 8000 Gold aus, liegt der Erfolg bei über 90%
Im Grunde rentiert sich es nur den Diener für Pflanzen komplett (14000 Gold) auszurüsten, da man dann eine Menge bei den sonst sehr teuren Tränken spart.
Die 4 Ausbilder braucht man eigentlich ebenfalls nie, bis auf den Alchemisten für Tränke.
Sogesehen hätte man den Drachenturm doch besser ausstatten können, zumindest ein eigner Händler wäre sehr schön gewesen.
8) Während die Anfangskarte (Trümmertal) okay ist, so sind die nachfolgenden sehr klein geraten
9) Es gibt wirklich eine Unmenge an Kisten/Fässern zu zerdeppern, nur es nervt, das sie meist alle leer sind.
10) Kein Fallschaden (okay, ist sicher Ansichtssache)
11) Keine Moral bzw. Ruf (okay, ist sicher Ansichtssache)
12) Stehlen macht nichts
13) Zauberschaden: Es wird nie der tatsächliche Schaden angezeigt, sondern immer nur der Schaden, den der Skill hat. Dies ist sehr ungünstig!!
14) Stärke, Gewandheit und Intelligenz steigern Resistenzen. WAS soll dieser Unsinn. Man hätte gleich Attribute für die entsprechenden Resistenzen machen sollen.
15) Gedankenlesn: So schön dieses Future auch sein mag, Aber warum kann man dies bei allen NPCs, warum nicht nur da, wo es sich einigermaßen lohnen würde!!
16) Drachenausrüstung gibt es nur je ein Teil, aber in zwei Farben. Sind da die Ideen ausgegangen?!
17) Das Balancing der Skills ist wirklich schlecht!
18) Weder Videos noch Gespräche können abgebrochen werden
19) Steuerung: Im Prinzip okay, aber zum wirken von Zaubern ist diese doch grauenvoll. Zwar habe ich einen Zauber auf die Maus legen können, andere können nur per Tastendruck zum Ausführen gebracht werden. Da man ja zielen muß fällt auch die zweite Hand weg. Bräuchte jetzt noch eine dritte Hand um den Char zu bewegen.
20) Was die Verbesserungen der Plattformen bringen erfährt man nie.
21) Im Grunde weis man nie was man als nächstes machen soll, die ganzen Quests verwirren und auf der Karte sucht man sich Tod. Ich habe immer Lösungsmaps aus Foren zur Hand gehabt, denke das ich sonst sicher das Interesse verloren hätte.
22) Es gibt Questgegenstände welche NICHT als solche markiert sind. Verkauft man diese sind sie verloren, da Händler gekauftes NICHT behalten und die Quest ist dann nicht lösbar. Z.B. bei der Jagd nach Verbrechern
23) KEIN Editor oder der Möglichkeit zur Moderstellung!!!

Anmerkung:
Wer Teil 1 (hat mir besser gefallen) wegen der riesigen Dungeons mochte, wird hier viel kleinere vorfinden!

Fazit:
Ein Spiel das für eine kurze Zeit sicher sehr viel Spaß macht. Aber schon nach spätestens 2/3 kommt Langeweile auf. Es fehlen Dinge für eine Langzeitmotivation!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]