Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Strandspielzeug calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Im Namen der Mutter, der Tochter und der Heiligen-Geister, 1. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Der unheimliche Gast (DVD)
Noir - oder nicht noir - ist das hier die Frage? An dieser Stelle haben sich schon einige zu dieser Frage geäußert und haben, nicht nur diesen Aspekt betreffend, teils hervorragende Rezensionen geschrieben. Meinen Versuch begreife ich eher als Ergänzung und kann mich bei der Bewertung von Plot und Stil vor allem Rezensentin Isabelle anschließen. In diesem Zusammenhang besonders lobenswert erscheint mir die Nutzung des Filmsets und die Tatsache, dass die Macher von dem Regelfall abgewichen sind, dass Sets keine Decken haben. Und was sich alles auf den Decken eines verwunschenen Hauses an der Küste Cornwalls abzeichnet... Zugegeben, ein genialer Einsatz von Licht und Schatten macht noch keinen film noir. Hier spukt es tatsächlich! Gleichwohl scheint mit die psychologische und psychoanalytische Deutung sehr stark in Richtung von Psycho-noirs im Dunstkreis von "Spellbound" zu weisen. Hier gibt es nicht "das Haus selbst als Täter" wie in "The Haunting", auch wenn es einmal heißt, ein Haus lebe. Hier gibt es nicht das Haus, welches die Schicksale der Vorbesitzer in sich aufnimmt und nicht zur Ruhe kommen lässt, wie beispielsweise in "Burnt Offerings". Am ehesten ist der Film, wie Isabelle zu Recht betont, mit "Rebecca" zu vergleichen. Das Haus, die Klippen, das eine geheimnisvolle Zimmer, der übermächtige Geist der Vergangenheit in Form einer zur Heiligen hochstilisierten Person, die hier einmal gelebt hat. Das schreckliche Geheimnis der Vergangenheit, das die Lebenden nicht zur Ruhe kommen lässt. Einen schrecklichen Menschen der Gegenwart, der dafür sorgt, dass das auch so bleibt. Vor diesem Hintergrund ist der hier tatsächlich existente und zwei Mal sogar sichtbare Geist nur Symbolik.

Hinweise auf die psychoanalytische Deutungsvariante allenthalben, gleich zu Beginn beim Off-Text: Hier gäbe es nicht mehr Geister als anderswo (also: gar keine!), aber hier sei man für sie empfänglicher (also: für die Schatten der Vergangenheit). Ray Milland als Roderick Fitzgerald, der Mann, der zusammen mit seiner Schwester das Spukhaus kauft: ein Künstler, ein Komponist, ein Kreativer, der etwas schafft, statt geschafft zu sein, und der dem Geist schließlich beikommen wird. Cornelia Otis Skinner als Miss Holloway (kann man hier mit sehr viel Fantasie ihren Hohl-Weg sehen?) - sie leitet eine psychiatrische Anstalt und möchte den Wahnsinn gezielt hervorrufen, den sie doch zu bekämpfen trachtet. Außerdem ist sie selbst von einer fixen Idee besessen (der Film, 1944 aufgeführt, ist noch weit entfernt von dem positiven Bild der Psychoanalyse, das es spätestens ab "Spellbound" gab). Holloway verehrt Mary, die vor siebzehn Jahren über die Klippen nahe dem Haus gestürzt war, wie eine Heilige - ein typisches Element nicht nur des film noir ist ein übergroßes, heroisierendes Bild, das dies verdeutlicht. Mary, auch noch gesegnet mit dem Namen, der für jungfräuliche Reinheit steht, ist die Rebecca dieses Filmes, ist die Figur, die auch ohne Geistererscheinung wie ein erdrückendes Idol, wie ein beengender Schatten über den Lebenden und dem Haus liegt. Beispielsweise über der nun zwanzigjährigen Tochter Stella (Gail Russell), zwischen der und Roderick romantische Gefühle aufkommen.

Die Tote Mary findet aber in Holloway eine sehr präsente Agentin; eine Frau, die die Vergangenheit idolisiert, die Augen vor der Gegenwart verschließt und eine vermeintliche Ungerechtigkeit (in Wirklichkeit nur die Zerstörung eines Wunschdenkens) in der nächsten Generation rächen will. Im Namen der Mutter, der Tochter und der Heiligen-Geister, der Bindestrich ist sehr bewusst gesetzt: die Tote geistert noch herum, weil man sie zur Heiligen gemacht hat und nicht als das sieht, was sie ist. Das kann einen über Generationen verfolgen! Und so ist denn auch die Auflösung nur teilweise klassische Schauerromantik: Ein Geist kann "seine Ruhe finden". Derjenige von Mary wird hingegen symbolisch-psychologisch besiegt, indem die Lebenden der ungeschminkten Wahrheit nunmehr ins Auge zu sehen wagen. Und indem sie lachen. Das Haus soll einen dazu gebracht haben, nur noch depressive Gedanken zu haben? Nein, das Haus und Marys Einfluss waren immer, was die Lebenden daraus gemacht hatten. Manchmal ist es zwar sinnvoll, Angst zu haben, wie es einmal in dem Film heißt. Manchmal - auch dies wird sinngemäß im Film so gesagt - erzeugt Angst aber auch knisternde Neugier, und dann sollte man ihr ins Auge sehen. Die junge Stella, die heimliche Hauptperson, steht im Zentrum beider Zitate; sie ist die Tochter der Übermutter und an ihr ist es, ob sie die Angst in eine Neugier verwandeln kann, mit der sie sich von Idolisierung und/oder Gerüchten nicht einschüchtern lässt. Es geht um nichts weniger als um den Mut zur Wahrheit. Aufklärung heißt im Englischen bekanntlich "enlightenment", und mit ihr haben die Schatten und verlöschenden Kerzenflammen, die der Film weidlich einsetzt, keine Chance mehr. Also auch hier die Schauermelo-Ikonographie vielleicht als Metapher für einen Psychothriller der Extraklasse.

Das gestochen scharfe Bild hat leider den Nachteil, bei sehr dunklen Szenen insgesamt aufzuhellen und milchig zu erscheinen. Bei der deutschen Version wurde leider die Filmmusik fast komplett ausgetauscht. Der Film ist, wie vieles in der Reihe, nur am Rande ein Noir; Verbindungslinien sind deutlich zu erkennen, eher als z.B. bei "Der General starb im Morgengrauen" (die beste Josef-von-Setrnberg-30er-Lichtmalerei, die nicht von von Sternberg ist). Von daher schlage ich mich in dem Streit um die Frage, ob sowas als Noir veröffentlicht werden sollte, auf die Seite der Befürworter. Es ist hochinteressant, dass die Serie sich dem Begriff oft vom Rande her nähert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 1.257