ARRAY(0xaa04c7e0)
 
Kundenrezension

45 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unlogische Fortsetzung mit unübersehbaren Schwächen, 30. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: 30 Days of Night: Dark Days [Blu-ray] (Blu-ray)
Hollywood im Fortsetzungsfieber, klar das man aus 30 Days auch eine Trilogie schneidern muss?! Nun ja, es gibt da als Daumenregel das "Highlandergesetz": Es kann nur einen geben!

Stella hält also Vorträge vorm Publikum in L.A., um die wahre Geschichte von Barrow public zu machen, die Rezipienten sind allerdings genauso aufgeschlossen wie beim Thema UFOs oder dem Jeti, lediglich ein Brieffreund namens Dan erweist sich als Zuhörer (der ist selber Vampir, lebt aber von Blutkonserven, um sich einen Rest von Menschlichkeit zu bewahren). Der lädt ungefragt eine kleine Gruppe von Voll-Amateuren (alles personifizierte Klischees) mit A-Team Strategietaktik als wannabe Vampirjäger zu Stella in die Wohnung ein. Als Warm-Up gibst bei einem Vampirangreifer erstmal eine volle Ladung Headies. Leider wie im folgenden Film wirds hier schon nicht mehr kongruent zum ersten Teil, denn die Superfähigkeiten der Vampire wie gesteigerte Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer sind plötzich mal vereinzelt vorhanden, allgemein bizarrerweise eher nicht mehr.

Das neue "Dream-Team" wagt also einen dilettantischen Angriff auf einen Schlupfwinkel in einer Tunnelsektion, es gibt das erste Opfer unter den Mitstreitern (der Quotenschwarze muss dran glauben), nur Stella bringt es fertig nach seinem Biss ihn gänzlich unschädlich zu machen, indem sie ihm mit einem Hohlblockstein die Rübe püriert. Die überkandidelte Teenieschmozette Twilight wirkt von der Action dagegen wie die Biene Maja, soweit für mich als Splatterfan noch alles im grünen Bereich. Aber nicht zu früh freuen... Hauptoperationsziel soll die böse Vampirkönigin Lilith sein, die alles koordiniert und ohne die alle Vampire angeblich kopflos agieren, also muss die Schlampe weg, klare Hollywoodlogik!! Was anscheinend verpönt ist bei verkrachten Existenzen und gleichzeitig Vampirjägern, ist sich zu waschen, Klamottenwechsel oder angemessene Ausrüstung zum Ego-Shooter spielen. Blutverschmierte Kleidung lockt Vampire bekanntlich gezielt an, das Blut Vampire riechen können wird hitzig diskutiert, das Gegenteil dann umgesetzt. Eine Art Änschie Konsens, wenn man so will. Muss man nicht verstehen. Ebenso wartet die Gruppe in der Tunnelsektion eingeschlossen auf die Nacht, denn dann gehen die Vampire wohl auf Jagdt und lassen einen eher in Ruhe?! Die Tür im Fluchtraum ist dabei so stark verriegelt, das selbst Gimli ohne Axt die Tür eintreten könnte.

Erneut geht die "Olsen-Bande" auf Vampirjagt wie Schulz gegen Klitschko vor, man schleicht sich in ein Lagerhaus rein, wo Lilith vermutet wird, aber doch nicht anwesend ist, wird prompt entdeckt, stellt fest man könnte doch besser Löcher in die Decke schießen um die Vampire mit Tageslicht zu eliminieren, zündet dann in letzter Minute einen C4 Sprengsatz, bei dem Stella sich den Daumen aus dem Gelenk auskugelt und ist genauso schlau wie vorher. Dan hat einen Waffenschrank der Schwarzbrotbäcker in Phantomkommando alle Ehre macht, mitgenommen wird aber immer nur das Nötigste und viel zu wenig Munition (zweites und drittes Magazin mit Isoband am ersten Magazin z.B. usw., das kennen die Profijäger leider nicht).

Der Showdown auf dem Frachtschiff nach Barrow (schon wieder wollen die Vampire dort zuschlagen, Resident Evil Afterlife läßt grüßen) gleicht einem Selbstmordkommando, nur ein Drehbuchautor mit Illuminati-Wendungen und glücklich verlaufenden Pseudo-Konstellationen kann das noch irgendwie halbwegs logisch hinbiegen. Stellas beide Mitstreiter gehen auch noch drauf (wie im Zombiefilm), nur Stella kann in der blutgefüllten Badewanne von Lilith abtauchen (Minority Report läßt güßen, bzw. Anleihe an Descent) um dann Lilith kurz mal zu köpfen, die wartet nur darauf endlich abzutreten, auch wenn Stella vorher ordentlich die Hucke vollgekriegt hat. Wie bei Bud Spencer üblich, die Gegner warten nur auf ihren Einsatz, um vermöbelt zu werden. Die herangerückten anderen Vampire lassen darauf hin Stella einfach abziehen, als wäre nichts gewesen. Vorher noch als unmenschliche Tötungsmaschinen dargestellt, die erbarmungslos sofort zuschlagen, auf einmal das dumme Gesicht zum guten Eindruck.
Stella steigt blutgetränkt aus der V2A-Stahl Badewanne, Vampire verschmähen das Leckerlie, ja, nee, iss schon klar. Da Stella gesehen hat, das man eingeäscherte Vampire (sofern der Kopf noch dran ist) mit Blut kurz eingetränkt wieder auferstehen lassen kann, beschließt sie ihren verschiedenen Ehemann flugs wieder zu exhumieren. Mitten im Permafrostboden schaufelt Stella wie an einer Sandburg in Mallorca, auch alles ganz im B-Movie Style, Ed Woods hätte seine helle Freude dran gehabt. Obwohl Stella vorher das infizierte Mitglied in der Tunnelmission sanft dahinscheiden lassen hat (man erinnere sich: Hohlblockstein auf die Birne), da sobald die Verwandlung einsetzt gibt es kein zurück mehr, läßt sie gleich "Friedhof der Kuscheltiere" ihre eigene Logik außer acht und wird von ihrem Ehemann auch prompt fies gebissen. Oh, nein , jetzt habe ich den müden Schluß verraten, was nun?
Ganz einfach, die Playstation rausholen und sich lieber damit beschäftigen! Dieses peinliche Machwerk, lieblos zusammengestückelt aus diversen anderen Filmen mit einen Drehbuch, das einige grobe strukturelle Mängel aufweist, sprich schlicht Scheiße ist, das kann man sich getrost sparen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 4 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-8 von 8 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 12.12.2010 10:28:01 GMT+01:00
30something meint:
typischer Hater-Kommentar. Der Film verdient keinen Oscar, ist aber BEI WEITEM nicht so schlecht, wie hier dargestellt. Unlogisch ist er schon - aber das liegt in der Natur von Horrorfilmen lol.

Veröffentlicht am 30.12.2010 13:59:02 GMT+01:00
Zoop meint:
Also ich habe bis jetzt nur den ersten Teil gesehen und fand ihn auch nicht soooo umwerfend. Ich kann mir durchaus vorstellen, das diese Rezi der Wahrheit entspricht. Daher werde ich mir diesen Film wohl nicht kaufen^^

@ Sylvia Schneider:

Tolle Rezension, danke!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.01.2011 21:28:22 GMT+01:00
Ein Kunde meint:
Der Film ist schlecht und bringt es nicht auf den Punkt, genauso wie diese Rezension hier.
Viel Rauch um nichts!

Veröffentlicht am 02.06.2011 17:28:15 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.06.2011 17:28:49 GMT+02:00
Dis Marada meint:
Ich hab den Film nicht gesehen und kann daher nichts dazu sagen. Aber eins ist sicher. Die Rez hier hat mich amüsiert. Unterhaltsamer Style :-)

Veröffentlicht am 31.10.2011 08:53:40 GMT+01:00
Michael Brand meint:
Bei jeder Zeile dieser Rezension hab ich gedacht: "GENAU SO IST ES!" - Perfekte Beschreibung, vielen Dank.

Veröffentlicht am 17.01.2012 23:14:28 GMT+01:00
David-Lee meint:
Dafür das du den FIlm so schlecht fandest, hast du dich ja ordentlich ins Zeug gelegt und dich so richtig ausgeweint hier ;-)

Veröffentlicht am 29.09.2013 15:55:03 GMT+02:00
Pseudonym meint:
Eins ist mal klar: nach dieser Rezension braucht man den Film nicht mehr ansehen. Nicht etwa, weil der Schreibstil überzeugt, sondern weil die ganze Handlung des Films ohne Vorwarnung dargelegt wurde. Danke fürs Spoilern.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.09.2013 16:11:54 GMT+02:00
Dis Marada meint:
Wenn man Spoiler nicht mag, liest man nicht weiter, sobald man sie sieht. Schon mal etwas von Selbstverantwortung gehört?
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

2.7 von 5 Sternen (36 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (9)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (14)
 
 
 
EUR 15,69
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 654.182