Kundenrezension

25 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Atmosphärischer Endzeit-Shooter mit Gänsehaut Garantie!, 18. Mai 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Metro: Last Light - First Edition - 100% uncut - [PlayStation 3] (Videospiel)
Metro: Last Light is eines dieser Spiele welches mich anfangs kein bisschen interessiert hat. Klar hab Ich ein paar Trailer gesehen und die sahen auch gut aus, doch irgendwie wollte der Funken nich überspringen. Ich kenne den Vorgänger nich, die Grafik sieht nur auf dem PC gut aus und Endzeitspiele gibt es auch schon die 100% besser sind, egal welches Genre, außerdem was bedeutet schon Grafik wenn mein Interesse nich geweckt ist, das Spiel mir nich gefällt und im Endprodukt nur Durchschnittliche Standardkost bietet (z.B. Rage war mich einer der größten Blender), so mein Gedanke. Dann sah Ich in meiner Freundesliste Überall Kommentare wie: Metro noch 3Tage, Metro GotY 2013, Metro best Game Ever usw. Hmm, dachte Ich mir, hol Ich es ma und wenns nich gefällt dann geb Ich es wieder zurück, NIX DA, MEINS!!!
Zu der Story werd Ich absolut garnix schreiben, aber nur soviel dass diese sehr Interessant is, einige Wendungen bereit hält und konstant spannend erzählt wird, dafür schonma ein Lob.

GRAFIK/SOUND:
Also kommen wir zum Spiel ansich. Was Ich natürlich auch direkt loben möchte is die wirklich wunderschöne Grafik auf der PS3, das zusammenspiel der Licht- und Schatteneffekte is unglaublich Stimmungsvoll und trägt den Großteil zur Atmosphäre bei, aber nich nur die L. und Sch.-Effekte sind sehenswert, die Umgebung wartet mit sehr vielen kleinen und schönen Details auf, klar gibt es auch in diesem Spiel ein paar verwaschene, nachladende und matschige Texturen aber diese halten sich in Grenzen und trüben auf keinen Fall das Gesammtbild. Auch in hektischen Passagen bleibt die Framerate meistens konstant und knickt nich ein, paar Ausnahmen gibt es auch hier aber nich der Rede wert. Womit das Spiel nochma richtig in die vollen geht is der Sound, dieser is absolut genial. Ich spiele mit einer 5.1 Anlage und egal ob in ruhigen oder actionreichen Momenten, hier bekommt man einen bombastischen Sound geboten. Waffensound, Schritte, Gespräche weiter weg von einem selber, zersplitterndes Glas, Wassertropfen, Presslufthammer, knistern von brennendem Holz, Zugluft oder z.B. das atmen durch die Gasmaske, ja sogar Pfützen haben mehrere Soundsamples, je nachdem wie tief diese is hört man dieses heraus, einfach nur Wahnsinn!

GAMEPLAY/ANIMATIONEN/ATMOSPHÄRE:
Kommen wir mMn zu den wichtigsten Punkten (außer der Story) eines Spiels! Wie Anfangs erwähnt wusste Ich nich wirklich was mich erwartet, einzig dass es ein Ego-Shooter, kein Open World is und im Jahre 2034 in Russland nach einem Atomkrieg spielt. Allerdings stellt man nach sehr kurzer Zeit fest dass dieses Spiel wirklich kein 0815 Shooter is und auch nich sein will, denn der Fokus liegt hier ganz klar auf dem Schleichen und unbemerkt an seinen Gegnern vorbei zu kommen. Hier hat man einige nette Möglichkeiten vor zu gehen, man kann alle Lichtquellen ausschalten, sei es die Glühbirne ausdrehen, sie zu zerschießen oder am Sicherungskasten gleich alles ins Dunkel zu tauchen, dies sollte man aber natürlich nich machen wenn sich Gegner genau im Lichtkegel oder in der Nähe der besagten Quelle befinden, wobei letzteres immer dafür sorgt dass Wachen aufmerksam werden und zum Kasten laufen. Im Nahkampf hat man dann die Möglichkeit den Gegner zu töten oder nur bewusstlos zu schlagen, oder man versucht einer Konfrontation komplett aus dem Weg zu gehn. Mit Wurfmessern kann man die Gegner auch aus der Ferne leise erledigen oder diese auch zur Ablenkung benutzen falls ma 2 Gegner an einer Stelle stehn und man nich entdeckt werden will. Wo wir gerade beim Entdecken sind, man trägt eine Armbanduhr die im Falle des Entdeckens anfängt blau zu leuchten und ein Ton ertönt der zunehmend lauter wird und dadurch signalisiert wie lange man Zeit hat sich noch zu verstecken und das coolste Feature der Uhr is dass Sie in Echtzeit angezeigt wird, also die tatsächliche Uhrzeit. Es gibt auch Passagen wo man am besten erst den Gesprächen der Gegner zuhören sollte, diese verraten einem manchmal Interessante Dinge, z.B. wo Ware und Munition liegt oder Ihr nächstes Vorhaben (z.B. Gang zur Toilette, Trinken holen usw), achja eine Karte gibt es im Spiel nich. Durch drücken der Selecttaste holt man ein Kompas, der einem dann den Weg zum Ziel anzeigt und ein Feuerzeug raus, mehr is da nich. Eine Kleinigkeit noch zu den Gesprächen, diese sind manchma auch einfach nur Lustig wenn Sie sich gegenseitig über andere besoffene Wachkollegen aufregen oder Mutterwitze reißen, unbedingt zuhören!;)
Natürlich darf man auch ballern und eine vielzahl an Waffen an seinen Gegnern testen, bleibt dem Spieler selbst überlassen, allerdings wird man bei dieser Option sehr schnell (zumindest im höchsten Schwierigkeitsgrad) das Zeitliche segnen. Einige wenige Skripsequenzen sind auch vorhanden und diese sind alle super inszeniert und animiert, allgemein sind die Animationen ein hingucker, sei es beim nachladen, das öffnen einer Tür, absteigen von nem Schienenwagen usw. alles sieht super aus. Es gibt auch Haufen an Upgrades für die Waffen die man bei Händlern erwerben kann, Schalldämpfer, größere Magazine, Rückstoßdämpfung uvm.
Die meiste Zeit spielt das Spiel im Untergrund aber es gibt auch Stellen wo es an die Verseuchte Erdoberfläche geht, hier heißt es Gasmaske aufziehen und nochma über die Grafik und Atmosphäre staunen. Das apokalyptische Russland sieht einfach schrecklich schön aus! Je nach Missionsfortschritt is es mal Nacht oder Tag, mal regnerisch oder nur bewölkt (schönes Wetter gibbet nich, wenne schönes Wetter willst, geh Skyrim spielen! ;). Hier is dann auch bissel mehr Platz sich ma umzusehen und eventuell Kleinigkeiten zu finden, z.B. Munition, Militär-Munition (Währung des Spiels), Tagebuchseiten die die Story ein wenig vertiefen oder auch sehr mysteriöse Ereignisse beobachten, dazu verrate Ich aber nix. Die Atmosphäre wirkt an der Oberfläche am bedrückendsten, wenn dann auch noch langsam die Luft ausgeht und sich der Zähler auf der Uhr (Luft Reserve) dem Ende zuneigt und der Charakter anfängt schwer zu Atmen, heißt es schnell Filter wechseln, allerdings wenn dann auch noch Gegner in der Nähe sind (keine Menschen) wird das alles zum echten Überlebenskampf und man bangt förmlich um sein Leben, zusätzlich kann die Maske noch kaputt gehen und wird dreckig, Schlamm, Regentropfen, Blut, alles bleibt auf der Maske und muss (per Druck auf die L2 Taste) manuell sauber gewischt werden, Adrenalin und Panik pur! Genial is auch dass man ein selbstgemachtes Akkuladegerät hat womit man dann die Batterien (Taschenlampe, Nachtsichtgerät) aufladen muss, dies geht nur sehr langsam, muss mit bedacht und am besten in Ruhe gemacht werden, also nich während Gefechten! Da die Gefechte gegen die nich menschlichen Gegner sehr hart und anspruchsvoll sind, sollte man sich ganz klar (meine Empfehlung) alles an Munition für diese aufheben, denn Muni is sehr sehr Rar. Im großen und ganzen bleibt die Action zwar im Hintergrund, aber wenn es zur Sache geht dann richtig. Dies spielt sich auch klassisch wie in jedem Shooter, die Action is Flott, die Steuerung griffig und flüssig, man kann 3 Waffen mit sich schleppen, 2 Granatentypen, Minen und Wurfmesser, allerdings is das wechseln der Granaten/Minen etwas ungewohnt aber dafür verlangsam sich dann das Geschehen um einen herum. Zum Glück besteht das Spiel nich nur aus schleichen und ballern, es gibt auch ruhige Momente wo man in Bezirke kommt und sich ein wenig umsehen kann wie die Menschen es sich nachdem Krieg in der Metro, naja... gelinde ausgedrückt, gemütlich gemacht haben. Diese Abschnitte sind extrem lebendig gestalltet und vermitteln einem ein wahres Gefühl von Aussichtslosigkeit, ein Gefühl von Trauer und dem Versuch ein normales Leben zu führen, Theateraufführungen, Händler, Geschichtenerzähler, Bars, Unterhaltung für Kinder usw. Alles wurde so Liebevoll und Detailreich inszeniert dass man denken kann so könnte es wirklich aussehen nach nem Atomkrieg, richtig beängstigend!
Mein Fazit zu dem Spiel is dass es ein absoluter Ausnahme Titel is, Ich habe nix erwartet und wurde unglaublich überrascht, es wird bestimmt nich jedem gefallen da wie Ich finde es sehr eigen is, wer aber für alles offen is und sich satt gesehen und gespielt hat an Titeln wie BF3 oder CoD sollte sich diese Meisterwerk unbedingt zulegen, denn hier wartet ein Atmo-Schocker, mit genialer Grafik, einer tiefgreifenden Story, dezent eingesetzter Musik, bombastischem Sound und einer neuen, frischen und doch vertrauten Gameplay-Mechanik darauf zu zeigen, dass es noch Spiele gibt wo Entwickler mit Herz daran gearbeitet haben, um uns Konsumenten auf aller höchstem Niveau zu unterhalten, Rest in Peace THQ und vielen Dank für dieses Super Spiel!

Wie immer dürft Ihr Rächdschreipvehla behalten
GRÜßE aus Duisburg und vielen Dank fürs lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: duisburg, germany

Top-Rezensenten Rang: 17.701