weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos HP Spectre Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Kundenrezension

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Stallone hat vor und hinter der Kamera alles richtig gemacht, 29. Juni 2008
Sylvester Stallone hat es geschafft nach "Rocky Balboa" auch der Kampfmaschine "John Rambo" ein würdiges, wenn auch unglaublich brutal inszeniertes Ende zu bereiten. Stallone hat vor und hinter der Kamera die Hauptrolle und erledigt beide Jobs vortrefflich. Der vierte Teil der Rambo-Reihe ist bestens inszeniert und glänzt mit hervorragender Kameraführung, die auch zwischendurch sehr schöne Landschaftsaufnahmen einfängt. Storymäßig reiht sich der Film gut in seine Vorgänger ein: etwas stereotyp, einfach, knallhart. Rambo lässt sich mal wieder sehr hofieren, bis er in die Mission aufbricht und so offensichtlich unvorbereitet und naiv wie die Gruppe Hilfsaktivisten in das krisengebeutelte Burma reisen möchte ist schon vom ersten Augenblick an klar, dass das nichts werden kann - John Rambos Einsatz ist vorprogrammiert.

Als Kutterkapitän schippert er eine Gruppe Söldner den Fluss hinauf, welche die Gefangenen befreien sollen. Die Charaktere der Söldnergruppe bedienen die gängigen Klischees voll und ganz, somit bekommt der Streifen einen deutlichen Hauch der 80iger Jahre mit, der Blütezeit des Action-Genres. Rambo macht schnell deutlich, dass er mehr ist als bloß ein Bootsmann und unterstützt die Söldnertruppe bei ihrem Einsatz. Erstaunlich ist, dass Stallone es geschafft hat, dem ganzen Film hindurch unerwarteten Tiefgang zu verleihen. Angefangen beim brutalen Bürgerkriegsdrama in Burma, über eine absolut knallharte und kompromisslose Darstellung der Kriegsgewalt bis hin zu der Tragik der Figur John Rambo, die einfach nicht vom Krieg loskommt.

Die Kampfszenen sind zwar bestens geschnitten und inszeniert, weisen aber eine erschreckende Brutalität auf, die nichts für schwache Nerven ist - "keine Jugendfreigabe" ist hier auf jeden Fall die richtige Entscheidung. Stallone kann trotz seiner 60 Lenzen auf dem Buckel immer noch mit beachtlichen Muskelbergen glänzen, was aber meiner Meinung nach etwas über das Ziel hinausschießt. Er wirkt teilweise schon sehr "aufgepumpt" und unnatürlich. Die fiktive Figur John Rambo ist doch genau so gealtert wie der reale Stallone. Ein Rambo als leicht ergrauter, drahtiger Wolf der immer noch vernichtend zubeißen kann wäre vielleicht fast noch reizvoller geworden. Auch in Anlehnung an den Schluss, der übrigens sehr gut gewählt worden ist. Er passt wunderbar und rundet die Geschichte des John Rambo sehr gekonnt ab: dezent und einfach, aber genau richtig.

Stallone hat hier alles richtig gemacht: vor und hinter der Kamera tadellos, die Story passt perfekt in die Rambo-Reihe und hätte sogar etwas umfangreicher sein dürfen. Über die blutige Intensität der Kämpfe lässt sich streiten, notwendig war sie in dieser Deutlichkeit sicherlich nicht. Für alle Kenner und Liebhaber der Rambo-Filmreihe ist der vierte Teil eine absolute Empfehlung. Vor dem Kauf ist jedoch abzuwarten, ob noch eine DVD-Version mit mehr Extras erscheint, denn sowohl auf dieser als auch auf der Special-Edition findet sich außer Kinotrailern keinerlei Zusatzmaterial.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel nicht verfügbar
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 42.374