Kundenrezension

4.0 von 5 Sternen Geschichtliche Aufarbeitung, 20. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Weisungen aus dem Jenseits?: Der Einfluss mystizistischer Phänomene auf Ordens- und Kirchenleitungen im 19. Jahrhundert (Broschiert)
Von einem "gut gehüteten Geheimnis", wie es die Kurzbeschreibung formuliert, kann nicht die Rede sein, sondern die Geschichte von angeblichen Seherinnen - im Buch ist nur von zweien die Rede - ist schlicht und einfach bisher nicht aufgearbeitet worden. Genau diese Aufarbeitung hat sich der Redemptorist Otto Weiß aus Gars zur Aufgabe gemacht. Denn die Anfänge der bayerischen Redemptoristen sind untrennbar mit der "Visionärin" ALOYSIA BECK (1822-1879) aus Altötting verbunden; weil sie sich für etwas Besonderes hielt, nannte sie sich LOUISE. Ihr Vater war Gerichtsarzt und Apotheker. Schon als Kind glaubte sie, Engel und Heilige zu sehen. Bei den Englischen Fräulein in Burghausen erhielt sie ihre Ausbildung. Nach ihrer Rückkehr mit 19 Jahren wollte sie Nonne werden, aber ihr Vater verhinderte ihren Wunsch durch ein sachlich falsches ärztliches Gutachten. Sie unterstellte sich der Führung des Redemptoristen Franz Ritter von BRUCHMANN (1798-1867), der im selben Jahr mit weiteren sechs Patres in Altötting angelangt war. Nach kurzer Ehe und dem Tod seiner Frau Juliane hatte er die geistliche Laufbahn eingeschlagen. Nachdem Louise ab 1845 von Dämonen gequält worden war, gegen die Exorzismen eingesetzt wurden, erschien ihr Anfang 1847 Bruchmanns verstorbene Frau Juliane als "Schutzgeist", die fortan Botschaften und Weisungen an das Medium Louise gab. Daraus entstand die "HÖHERE LEITUNG", der sich die Patres und hochgestellte Personen unterstellten. Der markanteste Anhänger war Kardinal Karl August Graf von Reisach (1800-1869), Erzbischof von München und Freising, der im Gegensatz zum zuständigen Bischof Hofstätter (1805-1875) von Passau Louise Becks Visionen für echt anerkannte. Reisach gehörte zu den katholischen Bischöfen, die die Zukunft der deutschen Kirche in enger Loyalität zum Papst in Rom sichern wollten. Über die damalige Lage der deutschen Kirche und der Bischöfe gibt der Autor sachkundige Auskunft. Nach Konflikten mit der bayerischen Regierung wurde Reisach 1855 nach Rom berufen und zum Kardinal ernannt. In Rom wandte er indirekt oder direkt seine Gunst einer weiteren Visionärin im Kloster SANT'AMBROGIO zu, worüber der Kirchenhistoriker Hubert Wolf aus Münster die spektakuläre Abhandlung "Die Nonnen von Sant'Ambrogio" 2013 verfaßt hat.

Im Interesse einer grundlegenden Aufarbeitung eines historischen Kapitels des Redemporisten berichtet Otto Weiß über zahlreiche Einzelheiten, die dem Leser wenig Zusatzeinsichten bieten. Er betont, daß er die Phänomene nur aus der Sicht des Historikers, nicht aber des Psychologen, Tiefenpsychologen und Parapsychologen untersucht. Trotzdem hätte er auf diesem Gebiet etwas mehr Klarheit schaffen können. Nach Abschluß der Lektüre wird der Leser zwar nicht an der Unechtheit der Visionen zweifeln, aber auch Louise Beck nicht glattweg als Betrügerin betrachten.

Die Leitung der "Höheren Leitung" ging später auf Carl Erhard SCHMÖGER (1819-1883) über. Gegen die "Höhere Leitung" duldet er keinen Widerspruch. Unter seiner Gewissenstyrannei hat besonders Johannes Baptist SCHÖFL (1814-1899), ein Mitstreiter der ersten Stunde, zu leiden, nach dem er nicht mehr an die Echtheit der Visionen glauben konnte, sondern sie als "Teufelswerk" betrachtete. Besonders "das Geheimnis im Geheimnis" erfüllt ihn mit Abscheu. Worin dieses Geheimnis bestand, darüber drückt sich auch Otto Weiß eigenartig umständlich aus. Nach jahrelangen Gewissensqualen tritt Schöfl schließlich aus dem Orden aus und erhält eine Pfarrstelle innerhalb der Diözese München-Freising.

Nach dem Tod der Seherin und Schmögers entschwindet die "Höhere Leitung" wie ein böser Spuk aus der Geschichte der Redemptoristen.

Die zweite genannte Seherin ist Maria von Mörl (1812-1868) bei Kaltern in Südtirol. Sie war Louise Beck bei mehreren Begegnungen und in Briefwechseln sehr zugetan, was der "Höheren Leitung" zusätzliches Ansehen verschaffte.

Im Internet sind über Louise Beck keine seriöse Informationen zu erhalten. Daher ist dieses Buch jedem zu empfehlen, der Verläßliches über sie wissen will.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.0 von 5 Sternen (1 Kundenrezension)
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
Vergriffen
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

A. Rieble
(REAL NAME)   

Top-Rezensenten Rang: 36.054