Kundenrezension

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen eine neue Perspektive für Gestaltwandler - spannend und emotional, 20. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Rabenblut drängt: Rabenblut-Saga (Taschenbuch)
Zitat:
"Ich dachte, mir müsste das Herz bersten, so glücklich sah er aus. Noch nie hatte ich ihn so euphorisch erlebt, so lebendig. Immer beherrschte er sich, war er voller Sorge, dass er etwas offenbaren könnte, das ihn angreifbar machte. Und jetzt war er geradezu jungenhaft ungestüm."
(S. 138)

Inhalt:
Alexejs Schwarm ist auf Beutezug. Mit ihrer guten Taktik und wölfischer Hilfe schaffen sie die Beute in den Wald. Mit was aber keiner rechnen konnte: Eine Horde Bluthunde attackiert Alexej und den jungen Pavel, der kurz darauf an seinen Verletzungen stirbt.
Von menschlichen Gefühlen überrannt und von seiner Verletzung flugunfähig gemacht, wandelt sich Alexej in einen Menschen.

So findet ihn Isabeau, die zu dem Überfall auf die Schafherde gerufen wird. Einen nackten, verletzten Mann mit einem toten Raben im Arm.
Alexej wird darauf ins Krankenhaus gebracht.
Da er "seine Erinnerung verloren hat", kommt er anschließend vorübergehend in der Forschungszentrale, in der auch Isabeau wohnt, unter.
Isabeau spürt, dass Alexej ein Geheimnis umgibt. Doch bevor sie es lösen kann, verschwindet Alexej spurlos...

Meinung:
Ich hatte bereits viele positive und begeisterte Meinungen über Nikola Hotels Debüt gelesen. So ging ich mit äußerst hohen Erwartungen an die Geschichte heran. Und wurde von dieser in keiner Hinsicht enttäuscht.

Sicherlich ist das Gestaltwandlerthema nicht neu, jedoch hat Frau Hotel dem ganzen eine völlig neue Tiefe gegeben, in dem sie von Anfang an mit zwei Perspektiven (Ich-Perspektive/Vergangenheit Alexej und Isabeau) arbeitete und so Alexejs "tierische" Seite besonders zur Geltung brachte.

Denn der Protagonist Alexej lebte die letzten Jahre vollständig in Rabengestalt bei seinem Schwarm. Welche Häufung an Gründen zu dieser Entscheidung führte, erfährt der Leser erst nach und nach. Vorerst ist er völlig eingenommen von seinem Rabencharakter, den Instinkten, der Freiheit. Der Umbruch nach dem Angriff und dem Tod Pavels ist schwer für ihn. Das Menschsein ist ihm fremd. Und dennoch gibt es Gefühle, die so menschlich sind, dass sie den Drang seines Rabenblutes zurückhalten.

Grund für diese Emotionen ist die 24-jährige Isabeau, kurz Isa. Eine bodenständige, realistische, naturverbundene junge Frau, die sagt, was sie denkt und für ihre Überzeugung eintritt. Gegen ihren Willen fühlt sie sich zu dem (noch) unbekannten Mann hingezogen. Von seinem mysteriösen Verhalten quasi aufgefordert, beginnt sie nach seinem Verschwinden über ihn zu forschen ... und entdeckt eine gar fantastische Wahrheit.

Die "Beziehung" der beiden Protagonisten war von Anfang an speziell. Die beinahe arrogante Haltung Alexejs bringt Isa auf die Palme, die ihrerseits mit Trotz und bissigem Verhalten reagiert und so den Leser zum Schmunzeln bringt.

Durch die bereits erwähnte doppelte Ich-Perspektive ist dem Leser das Mysterium natürlich bekannt und das ein oder andere Mal lag mir ein böser Schrei über die "Blindheit" Isas auf der Zunge. Die Autorin schaffte es aber jedesmal, Isa glaubhaft "herauszureden".

Auf diesselbe Weise gelang es Frau Hotel auch, mich vollends von ihrer Idee zu überzeugen. Sie ließ Adelsgeschlechter, Kriege und Revolten so in ihre Geschichte einfließen, dass man in keinster Weise an der Wahrheit zweifelt.

Die Autorin untermauerte diese mit äußerst detailliertem Fachwissen über das Rabendasein, die böhmischen Naturschutzgebiete (und deren Erforschung) und der tschechischen Sprache. Und dies waren so ziemlich genau die Stellen des Buches, die sich für mich endlos zogen, die Geschichte nicht voran brachten, eher einem fantastisch-abenteuerlichem Lehrbuch glichen.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm zu lesen. Sie beschreibt nicht schnörkelig oder überdetailliert, aber wenn es darauf ankommt beinahe poetisch. Die Einbindung harmonischer Vergleiche zu zahlreichen musikalischen Werken großer Komponisten durchzogen die Geschichte wie Notenlinien.
Das Ende dieses Einzelbandes ist durchaus zufriedenstellend, die Möglichkeit einer sehr interessanten Fortsetzung lässt die Autorin mit ihrem Epilog aber offen.

Urteil:
Sicherlich hat Frau Hotel mit "Rabenblut drängt" das Rad in Sachen Gestaltwandler nicht neu erfunden. Sie hat es jedoch geschafft, dem Ganzen eine neue Perspektive zu geben und so ein historisch und fachlich perfekt umrahmtes, abenteuerliches und spannendes wie emotionales Abenteuer geschaffen.
Mein Wissensdurst war zeitweise jedoch übersättigt und daher zog sich die Geschichte stellenweise in die Länge.
Meinen Lesegenuss konnte dies aber kaum schmälern: 4 Bücher für "Rabenblut drängt".

Ein Must-Read für alle, die von Gestaltwandlern oder auch Raben nicht genug kriegen können. Lasst euch nicht von dem Titel täuschen und stürzt euch in ein fantastisch/"natürliches" Abenteuer.

© his-and-her-books.blogspot.de
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.7 von 5 Sternen (132 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (102)
4 Sterne:
 (20)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 12,95
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent