Kundenrezension

11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen So kann Klassik klingen!, 17. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Islands-Essential Einaudi (Audio CD)
Ich bin für gewöhnlich Techno- und Electronica-Hörer (Paul Kalkbrenner, deadmau5, Daft Punk,...). Deshalb fehlt mir natürlich jegliches Fachwissen in Sachen klassischer Musik. Aber dieses Album begeistert mich total- meistens sehr ruhig, aber nie langweilig. Mit einer Dramaturgie, die mich persönlich oft an Electronica-Tracks erinnert. Das Klavier ist mein Lieblingsinstrument- Streicher kommen gleich danach, deshalb ist das Album natürlich perfekt für mich.

Falls noch jemand Tipps in diese Richtung hat, bitte Kommentar hinterlassen, dankeschön.

Kurzum: Dieses Album ist für alle, die Klavier und Streicher in einem ruhigen, aber nie Hintergrund-Geplätscher- Arrangement mögen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 06.04.2012 13:35:04 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.04.2012 13:39:45 GMT+02:00
H. Feder meint:
Hallo anatoxic "Niki" mir ging es genau so. Wenn sie einen Tipp möchten. Hören Sie sich von Tord Gustavsen The Well an, finde ich noch ein bisschen besser.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.04.2012 14:28:22 GMT+02:00
anatoxic meint:
Hallo!

Danke für den Tipp, gefällt mir wirklich außerordentlich gut!

Veröffentlicht am 03.08.2012 21:04:31 GMT+02:00
morgenlicht meint:
Ólafur Arnalds "Found Songs" und "Living Room Songs"

Veröffentlicht am 29.09.2013 10:56:35 GMT+02:00
"Ich bin für gewöhnlich Techno- und Electronica-Hörer... Deshalb fehlt mir NATÜRLICH jegliches Fachwissen in Sachen klassischer Musik"

Was soll denn daran bitte natürlich sein?
Das Eine schliesst das Andere doch nicht aus, wie man durch Grenzgänger wie Francesco Tristano (z.B. Idiosynkrasia ),
Brand Brauer Frick (z.B. You Make Me Real ) oder Archie Pelago (z.B. Chocolate Waveplates ) erfahren kann.

Wenn man sich besonders für eine Musikrichtung interessiert, dann muss man noch lange kein Scheuklappenbewehrter sein, auch wenn Viele es für sich leider so halten.
Vielfalt macht das Leben reich.
Grüße :)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Wien

Top-Rezensenten Rang: 106.268