Kundenrezension

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fast perfekter Shooter, 30. März 2004
Rezension bezieht sich auf: Max Payne 2: The Fall of Max Payne (Computerspiel)
Kenner des ersten Teils von Max Payne werden sich zu Beginn von Max Payne 2 The Fall of Max Payne fragen, wen man denn da überhaupt spielt. Die Charaktere ähneln sich äußerlich nur wenig, aber nach kurzer Spielzeit hat man sich daran gewöhnt. Bevor man jedoch mit dem eigentlichen Spiel beginnt, sollte jeder, vor allem dann wenn man Max Payne 1 nicht gespielt hat, noch mal einen Blick auf die Geschehnisse des ersten Teils werfen, die kurz unter dem Menüpunkt „Previous" wiederholt werden.
Äußerlich macht Max Payne 2 einen sehr guten Eindruck. Die Grafik ist schick, vor allem die Zeitlupeneffekte sehen hervorragend aus. Die Kamera (3rd Person) ist im Spiel fast immer gut hinter dem Protagonisten Max postiert, lediglich in den Zeitlupensprüngen verschwindet sie manchmal hinter seinen Rücken, wodurch man gezielte Schüsse vergessen kann. Noch beeindruckender als die Grafikengine ist aber die Havok Physikengine. Man kennt das aus anderen Spielen: Man schießt auf ein Fass. Entweder es explodiert im nächsten Moment, oder es bleibt wie angewurzelt auf dem Boden stehen. Anders in Max Payne 2. Ein Fass wird getroffen, es geht in Flammen auf und explodiert. Vielleicht fällt es vorher durch den Treffer aber auch um, oder es reist nach der Explosion andere Fässer mit sich. Die gehen ebenfalls in Flammen auf purzeln physikalisch Korrekt die Treppe hinunter und explodieren erst dann. Zufällig stehen am Treppenabsatz zwei Gegner, die von der Druckwelle durch die Luft gegen einen Betonfeiler geschleudert werden. Szenen die in Max Payne 2 ständig vorkommen, oftmals sogar zufällig, dafür dann aber umso beeindruckender.
Während des Spielverlaufs müssen sie neben Max auch Mona spielen, eine weibliche Auftragsmörderin von der man nicht so recht weiß was man halten soll. Mir ihr bedienen sie vor allem ein Scharfschützengewehr um Max von einem Dach aus zu beschützen. Ansonsten ist der Spielverlauf im Grunde genommen immer derselbe: Sie schießen sich von Level zu Level, mal bekommen sie ein wenig Unterstützung, die meiste Zeit sind sie aber allein. Was Max Payne aber besser macht als andere Shooter ist die Tatsache, das jeder Kampf ein neues Erlebnis ist und jeder Kampf anders verläuft, dabei jedoch immer Spaß macht. Außerdem sind die Level abwechslungsreich und werden von einer erstklassigen Story zusammengehalten, die ich zugegebenermaßen nicht 100 prozentig verstanden habe. 10 Klasse Englisch reicht da bei weitem nicht aus.
Die Gegner KI ist meiner Meinung nach auch sehr gut gelungen. Die Angreifer verschanzen sich hinter Gegenständen und hechten aus der Schusslinie, wen möglich versuchen sie einen sogar zu umlaufen um dann von hinten anzugreifen. Weniger gut hingegen finde ich ihre Treffsicherheit. Auch wenn man das Spiel von Anfang an nur im leichtesten Schwierigkeitsgrad starten kann wird es am Ende verdammt schwer. Oft kommen einfach zu viele Gegner aus allen Richtungen und man hat, wenn überhaupt, erst im zweiten Anlauf eine Chance. Ohne den bekannten Zeitlupenmodus wäre man in solchen Szenen aufgeschmissen.
Neben dem Storymodus gibt es noch einen weiteren, in dem man an einem bestimmten Ort einfach nur so lange wie möglich überleben muss. Anschließend wird die Zeit auf eine Art Highscoreliste gesetzt. Ganz nett zum üben, aber hält keinen Spieler länger als eine halbe Stunde vor dem Monitor.
Wegen der realistischen Gewaltdarstellung (Blut, Kamerawechsel bei besonderen Treffern) ist der Titel erst ab 18 erhältlich und man kann nur hoffen, dass es ihm besser ergeht als seinem Vorgänger, denn Max Payne 2 ist ein wahrlich hervorragendes Spiel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details