Kundenrezension

95 von 122 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ganz ganz schlimm !, 11. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Zweiohrküken (DVD)
Der Film ist so lustig und einfallsreich - wie ungefaehr die Idee: das selbe Kinoplakat zweimal zu verwenden !
Allen vorran nervt Nora Tschirner mit quängelnden Beziehungsplatitüden nahezu von der ersten Sekunde und hört leider auch nicht auf - die Figur, die Sie spielt besitzt kein Fünkchen Charme für den Zuschauer (was Sie im ersten Teil noch hatte) Sie versucht verkrampft lustig ihre Stoffeligkeit auszuspielen und hat keine Entwicklung. Ebenso grausam setzt sich Till Schweiger zum x-ten Mal als heisser Typ in Szene (mit der Variante, dass er diesmal kurz Angst vorm Altern hat und einige Male durch die Zähne zischelt dass er seine Freundin wirklich liebt...) - das ist alles komplett unglaubwürdig und nach kurzer Zeit fragt man sich warum man als Zuschauer auch nur Ansatzweise mit diesem Paar mitfiebern sollte.
Das alles ist auch noch gespickt mit uralten Gags, die nicht mal mehr ein leises Schmunzeln hervorrufen: "Sind deine Eltern Terroristen ? Du bist so heiss wie eine Bombe" "Hast Du ein Stohlrohr in der Hose oder freut Du Dich mich zu sehen" und unter diesem Niveau holpert das Ganze vor sich hin ....... ich hab mich wirklich geärgert (!!!!!) ueber meine geraubte Zeit - und die Aroganz mit der man heute einfach so Filme hinrotzt nur weil man grad erfolgreich ist... ich haette viel mehr erwartet!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 10 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 14.09.2010 18:29:48 GMT+02:00
O. Koch meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 06.06.2011 10:15:13 GMT+02:00
Lady in Black meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.06.2011 18:57:10 GMT+02:00
Amazon-Kunde meint:
Und das kommt von jemandem der Prinzessin mit "C" schreibt!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.06.2011 19:02:00 GMT+02:00
Amazon-Kunde meint:
Auch hier: Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen. Korrigieren sie zunächst ihre eigenen Rezensionen bevor sie sich als Linguist aufspielen! (Adjektive werden innerhalb eines Satzes nicht groß geschrieben)

Veröffentlicht am 16.07.2011 19:57:48 GMT+02:00
Paula Jakob meint:
Nö, Kritik kann man auch mit Schreibfehlern üben, du liebe Zeit, sind wir hier in der Schule? Leute, der Inhalt zählt, was schert es denn mich, ob da einer sie oder Sie schreibt??? Wenn ich wissen will, was andere an einem Film gefällt oder eben nervt schaue ich doch auf die genannten Fakten und nicht auf die Schreibweise! Echt, diese pingelige Kleingärtnermentalität, wer nicht alles in Reih und Glied schreiben kann darf auch keine Meinung äußern.... Brr, mich friert!

Veröffentlicht am 12.09.2011 10:33:48 GMT+02:00
Apocalyptiker meint:
Wer glaubt das es nicht noch schlimmer geht, sollte sich mal Kokobääääääääh anschauen, Til Schweiger zum abgewöhnen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.09.2011 12:23:49 GMT+02:00
Thomas Heiß meint:
Was ich an der ganzen Sache hier nicht verstehe ist folgendes:
Hier geht es um eine Filmkritik und nicht um einen Rechtschreibtest.
Wenn ich mir eine Rezession lese dann interessiert mich wie der Schreiber das Produkt fand und nicht ob seine Grammatik einwandfrei ist.
Wenn sich meine Meinung von der des Schreibers unterscheidet, nennt man das Wohl Geschmacksache aber solche sinnlosen Belehrungen bringen echt gar nichts ausser dass Sie sich ev. besser fühlen wieder einen "Unwissenden" belehrt zu haben

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.03.2012 19:34:53 GMT+01:00
Rupi meint:
@Princessin

Rechtschreibung ist doch immer ein bißchen Privatsache, oder nicht?
;-)
Princessin schreibt man doch auch mit "z", oder ire ich mich da?
;-)
irre schreibt man auch mit 2 "r" und am Satzanfang groß.
:--)))
Gute Nacht!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.04.2012 22:47:46 GMT+02:00
A aus H meint:
Wie recht sie damit haben....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.12.2013 17:55:16 GMT+01:00
cm meint:
Der korrekte Gebrauch der Sprache, auch im Schriftlichen, erhöht enorm den Kommunikationswert. Statt auf die Fehler, achtet man um so intensiver auf den Inhalt. Leider hält die Nachlässigkeit bei Rechtschreibung und Grammatik immer weiter und tiefgreifender Einzug als gesellschaftlicher Normalzustand. Mich selbst betrifft es auch. Schnell noch was geschrieben und schon schleichen sich die Buchstabenquirlereien ein. Um seine Meinung angemessen und m.M. nach auch mit Nachdruck zu vertreten, lohnt sich ein 'sauberes' Schriftbild. Ich würde es mir jedenfalls wünschen, beim Lesen anderer Texte, nicht ständig über Fehler 'stolpern' zu müssen. Es wäre doch auch ein Ausdruck dessen, sich intensiver mit einem Thema auseinandergesetzt zu haben, indem man sich für das Geschriebene einfach mal die nötige Zeit nimmt.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.5 von 5 Sternen (256 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (117)
4 Sterne:
 (30)
3 Sterne:
 (29)
2 Sterne:
 (26)
1 Sterne:
 (54)
 
 
 
EUR 10,99 EUR 4,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

M., Kluge
(REAL NAME)   

Ort: Berlin

Top-Rezensenten Rang: 1.319.565