Kundenrezension

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Auf dem Weg..., 23. Februar 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Life (Audio CD)
...zu seinem Meisterwerk ,Freedom' war dieses Album die vorletzte Station. 1987 reitete er das verrückte Pferd wieder, aber wie es sich nach einer langen Pause gehört, langsam und bedächtig.

Kompositorisch war Young wieder bei sich, und die 8 songs die er hier zu einem Großteil mit Hilfe seiner langjährigen Wegbegleiter zum Besten gibt, sind qualitativ kaum schlechter als jene von Freedom, nur: es waren halt immer noch die 80er, und so redlich er sich hier wohl bemühte einen schnörkel- und zeitlosen sound abzuliefern, so sehr hing er noch seinen synthie-spielereien aus den alben davor nach.

Aber erst mal zu den songs: Rocker und Balladen teilen sich diese Platte, wobei erstere - wie immer mit Crazy Horse - rumpeln und krachen, allerdings etwas gezähmter.

,Mideast Vacation' ist ein Solostück Youngs, dem er noch eine - wohl von ,Landing On Water' nachhallende - synthisizer Behandlung zukommen lässt, allerdings recht dezent. Das Stück ist gut, aber nicht so herausragend wie die folgende Ballade ,Long Walk Home' - ein zum Niederknien schönes Kleinod.

Zentrales Stück hier ist aber die Rock und Folk Ballade ,Inca Queen' auf der der Kanadier beweist welch' abwechslungsreicher und genialer Gitarritsten-Dilettant er sein kann, denn die langen Instrumentalpassagen in diesem song nicht langweilig werden zu lassen, das kann auf so ungekünstelte und lässige Art nur er.

Die Crazy Horse tracks sind gut, gehen ins Ohr und haben auch gute riffs, klingen aber wegen der abgeflachten Produktion (wie das Schlagzeug hier aufgenommen wurde ist halt so typisch 80er, dass es schon weh tut) nie so zwingend wie die tracks auf dem 2 Jahre später erschienen ,Freedom'.

Ergreifende und packende Momente gibt es hier viele, allerdings würden sie noch mitreissender wirken, wenn das Album nicht oft so synthetisch klingen würde. Der Dreck gehört nun mal zum sound von Young.

Trotzdem ein sehr gutes Album und eine gelungene Generalprobe für die bald kommen sollenden Großtaten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 23.02.2010 11:23:07 GMT+01:00
Uwe Smala meint:
Die wievielte Live-Scheibe mag das von ihm wohl sein?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.02.2010 11:29:22 GMT+01:00
V-Lee meint:
nein, das ist eine studio platte - die heisst nur 'life'.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.02.2010 11:49:52 GMT+01:00
guitar meint:
korrektur, ihr habt beide recht bzw. unrecht, sage ich als doktor der gesamten neilyoungologie. das ist ein live aufgenommenes album, bei dem man das publikum weggemischt und im studio nochmal dazugespielt hat - neil young hat gern so gearbeitet.

im übrigen sind die sterilen sounds auf neils eigenem mist gewachsen, nicht auf geffens - der alte technologiefreak wollte das damals so.

ich als wirklich glühender neilfan finde dieses album übrigens höchstens dreisternig - und auch freedom ist für mich kein meisterwerk, teilweise sind da schwache songs drauf. erst auf ragged glory hat er wieder die volle größe.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.02.2010 11:55:39 GMT+01:00
V-Lee meint:
danke für die ergänzung - da muss ich meine rezi wohl umschreiben. ich find' 'inca queen' und 'long walk home' (bei dem meine 4jährige tochter beim refrain übrigens gern mitsingt) ganz ganz stark als songs und da sich dann auch der rest sehr gut einfügt und es keine filler gibt, halt' ich persönlich 4 sterne für durchaus angemessen. ragged glory gefällt mir auch besser als 'freedom', aber das gilt halt als einer der klassiker in young's kanon udn das kennen auch viele, die sonst nichts von ihm kennen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.02.2010 13:13:03 GMT+01:00
guitar meint:
inca queen ist super
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.2 von 5 Sternen (4 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

V-Lee
(TOP 500 REZENSENT)   

Ort: Wien

Top-Rezensenten Rang: 242