Kundenrezension

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen L’Oréal oder: Für eine handvoll verschwendetes Zelluloid, 16. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Desperado [Special Edition] (DVD)
Ich hatte filmisch einiges nachzuholen aus den 90ern. Zum Beispiel die ersten Gehversuche von Robert Rodriguez - den ich echt bewundere, weil er ja vieles selber macht: angefangen vom Drehbuch, über die Regie, Produktion und FX bis hin zum Schnitt und dem Score. Vieles handmade in Texas. Hut ab! Nach "Planet Terror" und "Machete" war es Zeit für mich, mich mit seinen Frühwerken zu beschäftigen. Nachdem mich die siebentausend-Dollar-Produktion "El Mariachi" sehr begeistert hatte, schmiss ich die nächste DVD in den Player: "Desperado".

Das tausendfache Budget stand ihm zur Verfügung. Und herausgekommen ist ein langweiliger Streifen. Der gar nicht mal langweilig, sondern sehr amüsant beginnt: eine Bar in Mexico, im Hintergrund die lässigen Klänge der Dire Straits und Steve Buscemi in Hochform. Das macht Appetit auf mehr und ich lehne mich zurück und genieße die Dialoge.

Dann die Ankunft des Mariachi in Santa Cecilia. Nach 21 Minuten taucht Mr. Tarantino auf und bestellt zwei Bier in einer Bar. Der Mariachi bringt einem kleinen Jungen mittlerweile das Gitarrespielen bei. Zurück in der Bar Mr. Tarantino mit seiner Story der Wette. So weit, so gut.

Minute 30: Antonio Banderas räumt in der Bar auf und tötet alle. Die Szene ist noch ganz witzig und hat sicherlich die Wachowskis-Geschwister inspiriert in Sachen Stop-Motion bei einer Schießerei im Weltraum. Ich sage nur: "What is the matrix?"

Dann geht's langsam bergab. Salma Hayek verarztet den verwundeten Antonio in ihrer gefakten Buchhandlung. Und dann gibt's Großaufnahmen des schönen L’Oréal-Girls Salma Hayek und des schauspielerisch sehr beschränkten Schönlings Antonio Banderas. Später gibt's dann noch die obligatorische Sex-Szene von den beiden (die Amis lockt das in die Kinos) und dann fiel dem Regisseur nicht mehr viel ein. Es gibt hanebüchene Stunts im Übermaß, Feuer aus dem Computer und viele coole Typen, die ihre Waffen beherrschen. Ob Wurfmesser, Pistolen oder Gewehre - spielt keine Rolle. Hauptsache viele Explosionen. Und viel Langeweile. Je unverwundbarer die Figuren, desto langweiliger eine Schießerei.

Quintessenz: von Rodriguez einfach ein paar Filme überspringen. 2005 wurde es mit "Sin City" ein wenig besser, und - hmmm, ja - seit "Machete" ist er ja wieder ganz der Alte. Und neue.

Machete kills!

Heißt es. Einen Stern für diesen Streifen. Verdient hätte er vielleicht einen halben. Wenn ich ehrlich bin. Who cares. About Wurfmesser.

Desperado: never again!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

3.9 von 5 Sternen (30 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (18)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
EUR 13,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Frankfurt

Top-Rezensenten Rang: 4.526.087