Kundenrezension

19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fast Perfekt: Galaxy Nexus ist DAS Handy, 29. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy Nexus i9250 Smartphone (11,8 cm (4,65 Zoll) Touchscreen, 16GB interner Speicher, 5 Megapixel Kamera, Android 4.0) titanium-silver (Wireless Phone Accessory)
Ich werde mich hier nur auf die wesentlichen Sachen konzentrieren.
Wer schon mal ein Smartphone (bzw. Android Phone) hatte, wird bereits wissen was die Vorteile und was die Nachteile eines Smartphones sind.
Ihr könnt euch das Datenblatt selber durchlesen um zu sehen, dass das Handy einen Dual Core Prozessor hat, und 1gig RAM, keinen SD-Karten Slot, etc.
Ihr wisst dass die Batterie bei Android Handys etwa 1 Tag halten, wenn man ein 'Power User' ist....

...das alles hat sich nicht verändert.
Dieses Handy ist im großen Sinne keine Revolution

Aber es sei schon mal gesagt: Es ist im Moment (Ende 2011) das beste Handy auf dem Markt!

Vorne Weg - Die Größe:
Anfangs hatte ich die Befürchtung, dass das Handy zu Groß sein würde (ich hatte vorher ein HTC Desire mit 3,7" Display) - etwa so groß wie das iPhone
Das Galaxy Nexus hat sich auch am Anfang sehr eigenartig in der Hand angefühlt...

Aber spätestens am 3. Tag hat mich sich völlig dran gewöhnt.
Jetzt habe ich sogar das Problem, dass alle anderen Handys teilweise zu klein wirken - als wären sie Miniatur-Versionen von 'richtigen' Handys
Wie eine Art kleines Clowns-Auto ;-)
Dadurch dass das Display des Galaxy Nexus leicht gebogen ist, liegt es besser in der Hand als andere Handys und fühlt sich auch natürlicher an, wenn man es beim Telefonieren ans Gesicht hält.
Das Galaxy Nexus hat (soweit ich weiß) auch den dünnsten Rahmen den es bei irgendeinem Handy überhaupt gibt. Somit hat es zwar ein großes Display, aber es fühlt sich nicht wesentlich breiter an als ein 4,3' Handy

Zur Hardware:
Das Handy an sich ist sehr gut.
Es ist besonders leicht - fühlt sich aber nicht billig an.

Das leicht-gebogene Display ist (trotz Pentile) extrem gut. Während der ersten 2 Wochen war ich einfach von der Größe und Klarheit des Displays hypnotisiert....ein Traum.

Für alle die es noch nicht mitbekommen haben:
ja, dieses Smartphone hat ein HD Display!
das sind fast 1 Million Pixel auf kleinstem Raum.
Vor 2 Jahren hätte man noch drüber gelacht, wenn einem erzählt wurde, dass so was innerhalb kürzester Zeit möglich sein wird.
Wenn jemand einen 100cm "HD-Ready" Fernseher bei sich stehen hat.....
Dieses Handy hat die gleiche Anzahl an Pixel - nur auf 4,5zoll!

Auch ist das Galaxy Nexus das erste Handy, welches völlig ohne 'richtige Knöpfe' an der Vorderseite auskommt.
Alle Knöpfe sind AUF dem Display.
Manche wird das vielleicht abschrecken, weil sie Knöpfe mögen. (Keine Angst, es gibt immer noch richtige Lautstärke-Regler an der Seite!)
Aber ich muss gestehen, dass ich diese Design-Entscheidung sehr gut finde.
Das hat den Vorteil dass die Knöpfe auf dem Display je nach Inhalt ein- und ausgeblendet werden.
Früher hatten Smartphones ein physisches Keyboard - und alle waren verwirrt als das erste iPhone raus kam, welches nur einen onScreen-Keyboard hatte.
Aber die meisten Smartphone-user werden wohl zustimmen, dass das die bessere Lösung ist, da man so nicht permanent die hälfte des Displays aufopfern muss für das Keyboard. Das Keyboard ist da wenn man es braucht - und verschwindet wenn man es nicht braucht.
Also wieso sollte das mit allen anderen Knöpfen nicht genauso sein?

Aber es gibt auch negatives zur Hardware zu sagen:
die Kamera ist...schlecht...sehr schlecht
Die Bilder die es macht sind sehr 'grainy' und unscharf.

Allerdings kann man damit extrem-schnell Fotos machen.
Wenn man ohne Blitz fotografiert, kann man sogar etwa 3 Bilder in 2 Sekunden machen! Das ist eines meiner Lieblingsfeatures an diesem Handy.
Bei meinem alten Handy musste ich teilweise 2 Sekunden warten, bis das Ding EIN Foto gemacht hat.
Auf dem Galaxy Nexus ist es einfach nur ein Knopf-druck - das wars. Man realisiert am Anfang erst gar nicht dass ein Foto gemacht wurde, weil es so schnell passiert.

Deswegen mache ich immer anstatt einem - einfach 5-6 Fotos'
'da ist immer ein gutes und scharfes Bild dabei :-P
(Und Dank Google+ Instant Upload kann ich mir die Fotos alle gleich am großen PC-Bildschirm anschauen, wenn ich nach hause komme - ohne nervige Kabel, ohne nervige Synchronisierung)

Auch habe ich bereits von Freunden Beschwerden erhalten, dass der Blitz wohl ZU Hell sein soll
aber....mir egal - ich steh immer hinter der Kamera :-P

Eine weitere kleine Sache die mich stört ist das Back-Cover.
Es fühlt sich an sich ganz gut an, und das ab machen des Covers geht problemlos.
Nur das wieder-dranmachen des Back-covers ist sehr lästig. Aber an sich nicht weiter schlimm.
Aber vielleicht geht nur mir das so

Zur Software:
Das Galaxy Nexus ist ein richtiges Google-Handy
Das wichtigste daran ist: Updates! Die Nexus-Phones bekommen ihre Updates direkt von Google, während andere Hersteller wie Samsung, HTC und Co. immer drei- oder mehr Monate brauchen - und sogar in vielen Fällen erst gar keine Updates mehr veröffentlichen.
Beim Galaxy Nexus braucht man sich die nächsten 2-3 Jahre keine Sorgen mehr um Aktualität der Software zu machen!

Das Galaxy Nexus ist das erste Handy mit Android 4.0: Ice Cream Sandwich (ICS).
ICS ist ein wirklich gelungenes Betriebssystem.
Ich bin ein Android User seit bereits 2 Jahren, und habe alle Versionen und Variationen und Flavors von Android ausprobiert.
Und gehe sogar soweit zu sagen, dass alle Versionen vor ICS, im Vergleich Schrott sind!
Ich empfehle mittlerweile meinen Freunden und Verwandten keine Android-Handys mehr, die kein ICS haben, weil Android 2 Handys in Sachen User Experience - IM VERGLEICH - eine Zumutung sind.
Ich möchte hier nicht auf Details des Betriebssystems eingehen. Klar, es gibt Features....viele, viele Features...
...aber die wird man selber alleine beim Verwenden entdecken.
Es gibt so ziemlich nichts was man unter Android nicht machen kann.
Android war ursprünglich eher für "Profi-Nutzer", aber ICS versucht dieses mächtige Betriebssystem auch für jedermann einfach und verständlich zu machen.

ICS ist nicht perfekt - es gibt hier und da noch kleinere Dinge die nerven....
aber das ist das gute an einem Google Handy - Es kommen im sechs-Monatstakt neue 'major' Android Versionen heraus. Und dieses Handy wird das Erste sein, welches im Sommer das neue Update bekommen wird!

Zusammenfassung:
Vorteile:
- Unglaubliches Display (ja, es ist on par mit dem iPhone 4 Display)
- liegt gut in der Hand
- macht extrem-schnelle Fotos
- Ice Cream Sandwich ist das beste Handy Betriebssystem auf dem Markt - Fakt
- der schnellste mobile Internet Browser der mit unter gekommen ist
- Updates direkt von Google (solange das Handy kein Branding hat!)
- alle Vorteile die Smartphones, und speziell Android-Handys haben

Nachteile:
- schlechte Kamera Qualität
- alle Nachteile die Smartphones, und speziell Android-Handys haben

Abschließende Worte:
Wenn ihr euch ein Android Handy kaufen wollt, kauft euch bitte kein anderes Handy.
Andere Android Handys werden NICHT von Google geupdatet. Das hat extrem viele Nachteile.
Falls morgen eine kritische Sicherheitslücke in Android gefunden wird (was bei allen Betriebssystemen der Fall sein kann), dann ist es beim Galaxy Nexus eine Frage von wenigen Tagen bis Google einen Patch veröffentlicht. Bei anderen Handys könnt ihr Wochen oder Monate warten - und ganz oft werden erst gar keine Updates veröffentlicht.
Und tut euch selbst einen Gefallen - alle Android Versionen vor ICS sind es nicht Wert benutzt zu werden (und das kommt von einem großen Android Fan!)

Ich möchte hier keine Grundsatzdiskussion darüber auslösen, was besser ist: iOS, WinPhone 7 oder Android...
Ice Cream Sandwich versucht die Power von Android mit der Einfachheit von iOS und der simplen Bedienung von WinPhone 7 zu kombinieren.
Und es ist --> meiner Meinung nach <-- im Moment das beste Smartphone Betriebssystem auf dem Markt.
Und das Galaxy Nexus - obwohl es nicht Perfekt ist - ergänzt es die Software völlig.
Nach einiger Zeit 'verschwindet' die eigentliche Hardware sogar in den Hintergrund, wodurch man nicht mehr das Gefühl hat ein Gerät in der Hand zu halten, sondern einfach nur noch 'Informationen'
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-9 von 9 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 29.12.2011 19:59:21 GMT+01:00
ab02 meint:
"Und tut euch selbst einen Gefallen - alle Android Versionen vor ICS sind es nicht Wert benutzt zu werden (und das kommt von einem großen Android Fan!)"

Sicher etwas übertrieben, sonst wären vorher nicht soviele Android Geräte verkauft worden. Was kann dein Galaxy Nexus besser als ein Galaxy S2 oder ein HTC mit Sense.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.12.2011 10:27:56 GMT+01:00
RazorHail meint:
Ich sage ja nicht, dass Android vorher schlecht war - sondern den Punkt den ich versuche zu machen ist, dass zwischen Android 2 und Android 3+ ein riesen Unterschied ist.

Es geht hier nicht um Features, sondern es geht um Design-Philosophie.
Design ist etwas was man schwer diskutieren kann - entweder man versteht es, oder man versteht es nicht.

Allein das ändern der System-Schriftart in ICS ist ein enormer Schritt - aber den meisten Leuten wird das noch nicht mal aufgefallen sein

Das ist so als würde man die Raumtemperatur um 1 Grad ändern. Es wird vermutlich den wenigsten bewusst auffallen.....
...aber es beeinflusst unterschwellig ihr Verhalten.

Sense und Touchwiz sind Skins die versuchen auf Teufel-komm-raus ein Erkennungsmerkmal zu setzen, womit sie - wie ich finde - die großartige Arbeit die das Android-Design-Team geleistet hat, kaputt machen.

Es gibt momentan keine offizielle final-Version von Touchwiz oder Sense auf Basis von ICS....von daher kann man nicht sagen, was sie daraus machen werden....
...ich denke nicht, dass es gut sein wird.
Besonders HTC Sense ist, wie ich finde, eine Qual.
Sense ist einfach Überladen. Zu viele Farben, zu viel Gloss, zu viel Chrome - Es ist einfach zu heavy.
Es lenkt die Aufmerksamkeit des Benutzers nicht auf Content, sondern eher auf das drumherum
Das ist kein gutes Design

Mathias Duarte, der Chef-Designer für WebOS arbeitet seit etwa einem Jahr bei Google, und seit Android 3 kann man sehen, dass sich da deutlich was verändert.
Android geht nicht in Richtung heavy-Design, wie man es von HTC kennt, sondern in eine völlig eigene Richtung.

Große Hochauflösende Bilder
Keine Rahmen - Nur Inhalt
Weniger Knöpfe - Mehr Swipes (wie in WP7)
Entsorgen von Tabs, Apps und Notifications mit einem Flick/Swipe (wie in WebOS)
Keine Fake-Materialien im Interface, sowie Holz, Papier oder Leder

Ich bin gespannt wie HTC und Samsung ihre Skins auf ICS anpassen werden...
...ob sie ihre Design-Entscheidungen ändern werden, oder ob sie ihrem alten Weg folgen werden....

Aber was ich vermute ist, dass sie einfach so ein bisschen von beiden Welten nehmen und versuchen es zu mischen...was nicht gut ausgehen wird

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.12.2011 12:27:06 GMT+01:00
Recht hat er!
Ich habe selber (von Motoblur abgesehen) alle Hersteller probiert. LG, HTC Sense, samsung Touchwiz, SE Timescape.
Nicht davon taugt was. Zumindest nicht im Verglich zu ICS pur. Hier passt einfach alles zusammen. Und das tut es bei den Herstellereigenen Oberflächen nicht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.12.2011 18:04:33 GMT+01:00
Absolut Richtig!!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.12.2011 19:54:07 GMT+01:00
ab02 meint:
"Und tut euch selbst einen Gefallen - alle Android Versionen vor ICS sind es nicht Wert benutzt zu werden (und das kommt von einem großen Android Fan!)"

Ihre Aussage bezieht sich doch auf alle Android Versionen vor ICS und könnte für jemanden der noch kein Android Handy benutzt ha,t (und sich evtl. kein Galaxy Nexus leisten kann oder möchte) sehr abschreckend sein. Sense u. TW sind sehr beliebt und gerade Sense schneidet in vielen Tests gut ab, Optik in Holz, Paier, Metall müssen nicht gewählt werden, nützliche Widgets muß man nicht nutzen usw., Geräte werden durch diese veränderten Oberlächen etwas langsamer sind aber meistens so gut ausgestattet das dies kaum auffällt. Ob das Galaxy Nexus tats. mehrere Jahre Updates erhält ist auch fraglich (Nexus One erhält meines Wissen kein ICS, kann mich aber auch irren). Abschließend möchte ich bemerken das auch ich meine das der Weg mit ICS richtig und gut ist, frühere Android Versionen sind aber meiner Meinung nach auch zu empfehlen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.03.2012 16:54:43 GMT+02:00
Flx meint:
Frühere Android-Versionen sind auch zu empfehlen...Allerdings nervt dieses Hersteller-Spezifische Interface-Krams. Ich bin noch einer der wenigen mit einem Nexus One und dem original Android ohne ein TouchWiz-Mistkrams und Co drauf (und nein ab02, das N1 bekommt kein ICS. Liegt wohl am zu schwachen Prozessor bzw geringen RAM). Und mich stört daran überhaupt nichts. Im vergleich zum Galaxy S+ meiner Freundin, bei der ich jedesmal einen Anfall bekomme, weil Samsung soviel unnötigen Mist da drauf kloppt und alles ausbremst. okay, Root und Titanium BackUp Pro haben das ganze zumindest etwas behoben, aber ich wäre nicht glücklich damit und freue mich jetzt schon tierisch auf meine Vertragsverlängerung und das neue Nexus.
Android wird zwar verschenkt, aber ich bin dennoch dafür, dass dieses Interface-Durcheinander verboten wird! Das ist der riesen Vorteil von ios. aber android is nicht gleich android. kennt man samsung, ist man bei nem htc erstmal wieder völligst orientierungslos unterwegs....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.04.2012 20:41:34 GMT+02:00
Hachinger meint:
Absolut richtig. Ich habe auch bis vor einer Woche mein Nexus One benutzt, was jetzt meine Frau hat. Gerootet und mit einem Oxygen Rom incl. OC Kernel läuft das Teil wie eine Rakete. Trotzdem hab ich mir ein Nexus Galaxy gegönnt und bin froh über die pure ICS Maschine. Wenn ich mir dagegen mein 10.1 Tab anschaue, das schon lange auf ICS wartet und durch die ganze Samsung Bloatware ausgebremst wird dann weis man das die Entscheidung falsch war vorzeitig ein Samsung tab zu kaufen. Allerdings werde ich sobald eine ICS Version verfügbar ist, das ganze Touchwiz Gelump entfernen und fertig. XDA DEVS sei Dank.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.04.2012 12:24:49 GMT+02:00
ab02 meint:
"kennt man samsung, ist man bei nem htc erstmal wieder völligst orientierungslos unterwegs.... "
Ist und war bei m i r nicht so, denke auch, das der Unterschied von GB zu ICS größer ist. Warum hält Samsung beim ICS Update des GS2 an TW fest, damit sich 20 Mio Nutzer nicht umgewöhnen müssen, für den "einfachen, normalen" Nutzer (und das sind sicher die meisten) ist das auch der richtige Weg, für diejenigen die sich mit Ihrem Smartphone tiefgreifender auseinandersetzen aber leider nicht. Interessant wäre es mal zu testen, wenn der Kunde bei einem Smartphone schon beim Kauf entschieden könnte (ohne rooten oder flashen), ob er pures oder "verschlimmbessertes" Android möchte. Vielleicht ist ja auch gerade diese Vielfalt der Oberflächen, der Erfolg von Android. Aber nochmal, wer schreibt alle Android Versionen vor ICS sind es nicht Wert benutzt zu werden, treibt einen potentiellen, neuen Android Nutzer zu IOS, WP7 ....

Veröffentlicht am 08.06.2012 15:02:29 GMT+02:00
Simon S meint:
eine Frage zur Kamera:

Bei der neuen HTC One Serie und dem Galaxy S3 wird damit geworben, dass man 4-5 Bilder pro Sekunde aufnehmen kann. Der Autofokus regelt dabei nicht nach. Mir gefällt diese Funktion sehr gut, aber wenn ich das richtig verstehe kann das das Galaxy Nexus auch? Könnten sie z.B. mal eine Uhr mit möglcihst schneller bildfolge fotografieren um zu sehen wieviele bilder z.b. in 5 sekunden geschossen werden?
‹ Zurück 1 Weiter ›