Kundenrezension

8 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen erschreckend lahm!, 20. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Stone Temple Pilots (Audio CD)
Die Stone Temple Pilots wurden in den Neunziger Jahren gerne als Grunge-Band vermarktet, dabei waren sie doch nur eine massentaugliche Hard Rockband, die manchmal wie eine kommerzielle Variante von Pearl Jam in meinen Ohren klang. Alben wie "Core" oder "Purple" gefielen mir durchaus. Nach fünf CDs war jedoch 2003 nach 17 Millionen(!) verkaufter Einheiten Schluß da sich Sänger Scott Weiland und Gitarrist Dean DeLeo nach einer Prügelei nicht mehr grün waren. Frontmann Weiland war auch jahrelang in den Medien wegen Drogenprobleme und daraus ergebender Probleme mit Gesetz bzw. Polizei. Trotzdem hatte er mit Velvet Revolver zwei Alben und große Erfolge. Dort stieg er dann 2008 überraschend aus und aktivierte die Pilots wieder im Originallineup! Nun ist die neue Scheibe, mal wieder ein Teil ohne Titel da. Das Victory Zeichen auf dem roten Artwork ist schon cool und die Aufmachung ganz schick. Inhaltlich ist das Gespann DeLeo / Weiland verantwortlich für Texte und Musik. Dies ist schon nach einigen Takten erschreckend belanglos und fade. Sicherlich verstehen die Musiker ihre Instrumente zu spielen, aber sowas bissloses hatte ich dann wirklich nicht erwartet! Quäkige Schnarchsongs der Marke "Hickory Dichotmomy" machen die Chose auch nicht besser und lassen STP wie eine Mischung aus Retro-Rock und Kneipenband klingen! Dazu kommt noch das die meisten Songs klingen, als wäre die Handbremse permanet angezogen oder der imaginäre Plattenspieler zu langsam ("Peacoat"). Warum das seichte "First Kiss On Mars" sehr von David Bowie inspiriert wurde, verstehe ich dann auch überhaupt nicht. Der Weiland klingt dabei sehr unecht wie ein Coversänger.
Da wir hier nicht zu denjenigen gehören, die Scheiße zu Gold schreiben, sage ich nur: Finger weg - todlangweilig!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.05.2010 22:38:31 GMT+02:00
Tja, also wenn ich das mal kommentieren darf: wer sich auf die Rezension von Rülps-Mucke auf Speedcore-Niveau spezialisiert, sollte sich wahrscheinlich nicht zu einer Bewertung dieser Scheibe hinreissen lassen. Vater Abraham und die Schlümpfe würden aus meinem Munde vermutlich auch nicht die beste, vor allem aber objektivierbare Kritik erhalten, die ihnen gerecht wird. Daher: live and let live!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.05.2010 20:08:40 GMT+02:00
Sie dürfen alles hier schreiben, schön wie in Deutschland mit anderer Leute Meinung umgegangen wird. Vader(!) Abraham und die Schlümpfe machen wahrscheinlich eher die Musik für unseren Doktor hier (manche haben es halt nötig (..) mit Titeln oder nem Spritfresser zu protzen, Auto passt hier ja nicht hin!)
Frage: Was ist Speedcore und welche Drogen muss man nehmen um es gut zu finden?

Veröffentlicht am 22.12.2010 15:18:33 GMT+01:00
sonic_overdub meint:
massentaugliche hardrock-band!? das traf wohl eher auf bands wie aerosmith und bon jovi zu... also bei mir auf dem schulhof gab es nur wenige, die so kool waren, stone temple pilots zu hören. das waren meistens die, die auf der toilette heimlich ihr kraut geraucht haben... also so wie Du kann man den status dieser band auf keinen fall darstellen, das wird der band nicht gerecht. die ewigen vergleiche mit pearl jam sind auch nicht haltbar. und das nur, weil weiland auf "plush" so klang wie eddie vedder...
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 562