Kundenrezension

56 von 71 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen vor allem zu Zweit ein tolles Spiel!, 4. August 2013
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Abacusspiele 08122 - Hanabi von Antoine Bauza, Spiel des Jahres 2013 (Spielzeug)
Ich habe fast ein Jahr überlegt, ob ich Hanabi für meinen Mann und mich kaufen soll.
Ein kommunikatives Spiel, wo er - typisch Mann - so gerne redet und kommuniziert?
Ein Spiel mit hohem Strategieanteil, wo ich doch nicht sooo gerne strategisch und vorausschauend denke?
Ein Spiel für 2, das für 2 bis 5 Spieler gedacht ist?
Und ist das Spielprinzip nicht zu einfach?
Ds waren nur ein paar der Überlegungen, die wir zu Hanabi hatten.

Die Auszeichnung als Spiel des Jahres 2013 gab den Ausschlag, das Spiel zu kaufen.
Freitag kam es an, drei Runden wurden schon gespielt. Ausreichend, um unsere Fragen zu beantworten:
Die Mischung aus Kommunikation und Strategie ist so gut gemacht, dass sie uns beiden sehr viel Freude macht. Weder muss zu viel kommuniziert werden - im Gegenteil - noch braucht es zu viel vorausschauendes Denken.
Hanabi lässt sich auch zu zweit sehr gut spielen.
Das Spielprinzip ist alles andere als einfach. Es ist nur einfach und schnell erklärt. Da es so viele Beschreibungen zum Spielprinzip gibt, verzichte ich auf diesen Teil.

Die Schwierigkeit von Hanabi ist nicht nur, dass man die eigenen Karten nicht sieht. Schwierig ist es auch, genug Empathie mitzubringen, um Tipps des Mitspielers zu verstehen. Warum sagt er mir genau jetzt, dass ich hier eine 2 habe? Und hat die Reihenfolge, in der er mir meine grünen Karten zeigt, eine Bedeutung? Und und und - hier entwickelt wohl jede Spielgruppe ihre eigene Dynamik. Richtig fies wird das mit der Empathie, wenn in das erprobte Spiel andere Personen dazukommen, die sich eben nicht mehr gewohnt verhalten ...
Gemein ist auch, dass Du eigentlich nicht reagieren darfst, wenn der Andere einen falschen Zug macht und eine wichtige Karte wegwerfen will. Da erweist sich Hanabi als hervorragendes Trainingsfeld für Mimik und Gestik einerseits und Ruhigbleiben andererseits. Die Anleitung sagt, dass jede Spielrunde ihre eigene Regel zur erlaubten Kommunikation finden muss. Wir haben uns auf so viel wie nötig so wenig wie möglich geeinigt.

Hanabi ist ideal, um Kreativität und Problemlösefähigkeit zu schulen.
Schon in unserer ersten Runde haben wir die Spielanleitung Wort für Wort gelesen und festgestellt, dass sie kein Verbot von Lügen ausspricht. Ich will dazu keinen Tipp geben. Nur so viel: Lügen kann extrem hilfreich sein bei Hanabi. Wie, darauf muss jeder selbst kommen. In manchen Spielgruppen ist es vermutlich auch eher verwirrend.
Mein Mann überlegte auch, weitere Zahlen einzuführen. 0 für "Karte muss unbedingt behalten werden" und 6 für "schmeiß weg". Diese Kommunikation ist nicht erlaubt. Ich habe mich aber dennoch dagegen ausgesprochen, weil mir das zu sehr nach das Spiel besch.ei.ßen klang.
Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, selbst Tricks und Kniffe zu erfinden, um Hanabi leichter zu machen. Einige nehmen vermutlich den Spielspaß, andere vergrößern ihn.

Wenn ich einen Punkt nennen muss, der uns weniger gut an Hanabi gefällt, dann ist es das Problem mit vertrackten Situationen. Irgendwann hast Du jeden Tipp gedreht und vom Anderen gehört, dass Du im Prinzip keine Karte wegwerfen darfst. Was jetzt? Aufgeben? Die erlaubte Kommunikation erhöhen? Wir haben erst mal durchgemischt. Diese Runde hat aber dennoch weniger Freude gemacht. Hier wünsche ich mir eine Regelerweiterung.

Noch ein Wort zur Spieldauer: Hanabi dauert zu zweit circa 45 Minuten. Das merken wir aber erst anschließend an der etwas verspannten Hand. Das Spiel ist sehr kurzweilig. Wir werden uns aber noch Kartenhalter zulegen ...

Update: Wir haben Hanabi jetzt zu Viert gespielt und mussten feststellen, dass es dann aus mehreren Gründen sehr zäh wird. Uns gefällt es besser für zwei Spieler. Die Gründe:
- zu Viert dauert es sehr lange, bis man wieder dran ist. Dennoch darf nie die Aufmerksamkeit abfallen, denn man muss sich Tipps merken, die man bekommen und weitergegeben hat, und dauerhaft offen für Hinweise bleiben. Das macht das Spiel unglaublich zäh. Warum muss man sich alle diese Tipps merken: Ich muss wissen, welche Karten mir angesagt werden. Ich muss gleichzeitig aber auch wissen, was ich oder Andere den Mitspielern schon gesagt haben, um ihn nicht zu verwirren und keine Tipps zu verschenken.
- Zu Zweit ist es einfacher, mit Intuition und in abgesprochener Kommunikation zu spielen. Das erhöht den Spielspaß.
- Der Spielfluss ist viel höher, wenn zu Zweit gespielt wird.
Hanabi ist ein wunderschönes Spiel, um die Paarkommunikation zu steigern und das Wir-Gefühl zu stärken. Ich kann mir vorstellen, dass es nach einigen Spielrunden auch mit mehreren Personen funktioniert. Aber wer hat dazu Muße und Geduld, wenn er andere, weniger zähe Spiele machen kann?! Wir bleiben beim Zweierspiel.

Fazit: Hanabi ist ein Spiel, das sich seinen Titel mehr als verdient hat. Es macht großen Spaß und kann uneingeschränkt weiterempfohlen werden. Mit nur 8 Euro ist Hanabi natürlich auch ein klasse Geschenk!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 30.10.2013 09:37:10 GMT+01:00
Benjamin T. meint:
Der Vorteil zu vier ist dafür aber dass man deutlich mehr Informationen über seine eigenen Karten hat, weil man einfach viel mehr Karten sieht. Zu zweit passiert es schnell mal dass jemand Tipps gibt, der andere reagieren muss, der andere Tipps gibts, reagieren muss und der Tippgeber irgendwann ohne Informationen da steht.
Das "Mehr" an Informationen durch das Sehen von doppelt bis dreimal so vielen Karten und dem dadurch möglichen Ausschließens von möglichen Karten auf der eigenen Hand darf nicht unterschätzt werden.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.11.2013 07:13:01 GMT+01:00
Das ist vielleicht eine Sache der persönlichen Vorlieben, Benjamin. Uns macht Hanabi zu Zweit am meisten Spaß, weil wir auch gerne taktieren - und wenn wir mal gar nicht weiterkommen, völlig blockiert sind, fangen wir von vorne an. Zu Dritt oder Viert wird der Memory-Anteil so groß, dass es uns keinen Spaß macht. Auch kommen dann ganz andere Überlegungen zum Tragen, an denen wir ebenfalls keine Freude haben. Auch die Personen, mit denen wir bisher zu Viert gespielt haben, waren weniger begeistert.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.11.2013 13:39:17 GMT+01:00
Benjamin T. meint:
Lustig fand ich den Part, dass es kein Verbot gibt zu lügen.
Lies mal die Anleitung von die Siedler. Da steht auch nicht drin, dass es verboten ist seinem Nachbarn Rohstoffkarten wegzunehmen während er auf Klo ist. Erlaubt ist es deswegen trotzdem nicht ;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.11.2013 13:40:39 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 08.11.2013 13:41:33 GMT+01:00
Benjamin T. meint:
welchen memory part mit mehr Spielern meinst du denn?
man muss sich seine eigenen karten merken, sprich bei mehr Spielern genau eine karte mehr als zu zweit.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.11.2013 15:21:23 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 16.12.2013 17:12:39 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.11.2013 00:58:39 GMT+01:00
Gatekeeper89 meint:
Es ist indirekt verboten zu Lügen, da man eine Eigenschaft einer vorhandenen Karte wählen und anschließend alle Karten mit der selben Eigenschaft markieren muss. Der letzte Teil ist sogar extra hervorgehoben. Ich persönlich sehe da keinen Spielraum für Lügen die sich positiv auf den Spielverlauf auswirken.
Außerdem hat Benjamin in seinem ersten Kommentar nur darauf hingewiesen, dass ihr Punkt, das Spiel sei für mehr als 2 Spieler ungeeignet, eher subjektiv ist, da es für mehr Spieler auch mehr Möglichkeiten gibt. So kommt ihr einziger Kritikpunkt, dass "Blockiert sein" ab 3 Spielern kaum vor, da bis zu doppelt so viele Karten im Umlauf sind.
An seinem "Niveau" ist zumindest nichts auszusetzen... Ihre zickige Antwort ist jedoch mehr als peinlich.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.11.2013 11:56:57 GMT+01:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 1.607