Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen schwaches Machwerk..., 1. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Conquest (Audio CD)
1980 erschien das dreizehnte Studioalbum von Uriah Heep unter dem Titel *Conquest*. Das Personalkarussell hatte sich wieder mal gedreht. Sänger John Lawton war nach drei sehr guten Studioalben und Streitigkeiten mit Leader Ken Hensley entlassen worden, dafür hatte man einen Mann namens John Sloman rekrutiert.

Das musikalische Konzept wurde darauf wieder einmal umgestellt. Nach dem dritten Hördurchgang war ich mir seinerzeit aber immer noch nicht sicher, ob es sich hier um Boston, REO oder Uriah Heep handeln würde. Es entstand wohl das untypischste Album von Uriah Heep und leider auch das langweiligste.

Höhepunkte sucht man vergebens auf der LP. Es hörte sich alles nach einem Hauch von nichts an und dudelte einfach mal so aus den Lautsprechern. Man warf gerade den Scheiben mit John Lawton immer vor das Uriah Heep zu poppig geworden waren, aber im Vergleich mit *Conquest* empfand ich selbst die LP *Fallen Angel* als fettesten Hardrock. Sloman hielt nur eine Tour durch bevor er die Band 1981 wieder verließ. Ken Hensley war einen Tick schneller, er kehrte der Gruppe 1980 den Rücken. Woraufhin Gitarrist Mick Box versuchte sich mit neuem Personal wieder auf die wahren Stärken der Band zu besinnen.

FAZIT: Deckel drauf, auch ein schwaches Album ist schnell verziehen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent