Kundenrezension

32 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen So viel verschenktes Potential - schade!, 27. November 2013
Rezension bezieht sich auf: The Purge - Die Säuberung (DVD)
Ich hatte mich eigentlich sehr auf diesen Film gefreut, da die Grundidee einfach sehr faszinierend ist. Der Film hätte allerdings auch vollkommen ohne diese Säuberung funktioniert. Im Prinzip geht es nur darum, dass eine Gruppe wohlhabender Menschen einen obdachlosen töten möchte, der Zuflucht im Haus einer Familie sucht. Darin verliert sich die Handlung bis zum Ende und die tolle Idee mit der Nacht, in der alle Verbrechen legal sind, driftet völlig in den Hintergrund. Menschen morden nun mal auch, wenn es nicht straffrei ist... auf die Nacht an sich und alle dem, was während dieser Nacht überall in den USA passiert, geht der Film kaum ein. Dabei hat gerade DAS den Reiz für mich ausgemacht und dafür gesorgt, dass ich diesen Film sehen wollte.

Ich bin wirklich sehr enttäuscht, aus dieser Idee hätte man soooo viel mehr machen können!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 11.04.2014 11:12:01 GMT+02:00
Knopf meint:
Da geben wir dir absolut recht!

Veröffentlicht am 28.04.2014 09:06:53 GMT+02:00
Bernd meint:
Kann mich Ihrer Rezension nur anschließen. Die Säuberung wird - bis auf einen Kommentar aus dem Off im Abspann - von niemandem wirklich in Frage gestellt, die Familie ist echt, bevor es losgeht, echt gechillt. Gäbe es so einen Tag, würde ich mir mal so etwas wie eine Verteidigungsanlage installieren, für alle Fälle. Aber nein, es bleibt beim Verbarrikadieren und einem ferngesteuerten Kamera-Roboter statt ferngesteuerter Gewehre. Der kleine Junge muss um 5 vor 7 darauf hinweisen, dass es losgeht. Ach ja, da war ja was... Die moralische Frage, was Menschen eigentlich davon abhält zu töten, wird nicht thematisiert. Ist es wirklich nur die Angst vor Strafverfolgung, oder ist da noch mehr? Im Film übertreten alle punkt 7 die Hemmungsschwelle zur Anarchie. Da ist so viel Potential verschenkt!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.04.2014 11:06:58 GMT+02:00
SEVERIN BLACK meint:
Schön formuliert. Ich bin trotzdem sehr auf den zweiten Teil gespannt, der ja angekündigt wurde. Dieser trägt den Titel "The Purge - Anarchy" und soll dies mal mehr das thematisieren, was während der Säuberung auf den Straßen passiert. Das klingt genau nach dem, was ich eigentlich schon vom ersten Teil erwartet habe. Lassen wir uns überraschen, im Juni geht er in die Kinos.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.08.2014 18:21:41 GMT+02:00
Lukas meint:
Den würde ich ja schon aus Prinzip nicht im Kino ansehen, nachdem wir mit den Hoffnungen im Vorfeld zum ersten Teil so verarscht wurden.

Der Erste war ja sowas von unfassbar schlecht. Einfach sagenhaft. Ein Logikloch, bzw. äußerst fragwürdige Handlung jagt die Nächste. Dazu waren einige handwerkliche Unstimmigkeiten drinnen. Vollkommen überzogene Charakterzeichnung...

Schon schlimm wie leicht der heutige Mainstream zu unterhalten ist.

Für mich stellt sich nur die Frage, wie ein ehemaliger Topstar wie Ethan Hawke, der seine Rollen (diverse Interviews) mit viel Bedacht auswählt und eine Lena Headey, die derzeit sowieso viele Projekte am Laufen hat (ich sage nur das sagenhafte GoT) bei so einem C-Film mitspielen.
‹ Zurück 1 Weiter ›