Kundenrezension

21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zweifelhaftes Remastering, 6. Juni 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Revolutions: the Very Best of (Ltd.Boxset) (Audio CD)
Dass diese Box hinsichtlich der Songauswahl letztlich nichts Neues bringen würde (keine Alternativ-Tracks, keine Outtakes, lediglich eine einzige Neueinspielung - "Spanish Dancer") war schon seit der Vorankündigung klar. Alle anderen Songs sind bekannt und liegen - soweit es die Spencer Davies Group, Traffic und Blind Faith betrifft - schon fast alle in hervorragend remasterter Qualität vor. Hier war also auch keine Überraschung zu erwarten. Aber hinsichtlich der Songs aus den älteren Soloalben von Steve Winwood war ich auf das Remastering gespannt. Und ich wurde bitter enttäuscht. Die teilweise Replazierung und Betonung einiger Instrumente und der Stimme Winwoods ist sehr gewöhnungsbedürftig. Ja, seine Stimme klingt durch das Remastering bisweilen leicht übersteuert und verzerrt in den Obertönen. Hier zeigt ein Griff zu der Winwood-Box von 1995 ("The finer things"), dass es auch anders geht. Zunächst zweifelte ich an meiner eigenen Hifi-Anlage. Ich suchte extra einen Bekannten mit einer High-End-Anlage auf. Dort traten die geschilderten Probleme noch klarer zu Tage. Fazit: Wer sich einen Querschnitt durch das Werk von Steve Winwood verschaffen möchte, dem empfehle ich die Box von 1995. Wer schon eine komplette Winwood-Sammlung besitzt und aus Gründen der Vollständigkeit auch "Revolutions" besitzen möchte, der sollte seine Erwartungen nicht zu hoch hängen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 11.06.2010 18:39:06 GMT+02:00
S. schmidt meint:
Die neuen Remaster taugen in der Regel nichts, zu stark komprimiert und dadurch kaum noch Dynamik.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.07.2010 10:32:45 GMT+02:00
Zirkon meint:
dem ist nix hinzuzufügen, die "the finer things" box ist deutlich besser remastered (und nicht so auf loudness getrimmt) wie diese "neue" zusammenstellung, auf der im übrigen auch cd4 die chronologie durcheinander bringt, was soll z.b. der uralt spencer davis titel "when I come home" an dieser position? es fehlen hier auch die hervorragenden kollaborationen mit stomu yamashtas go, die auf der finer-things-box noch vorhanden waren. fazit: diese box ist so unnötig wie ein kropf.
empfehlung: the finer things suchen, kaufen, behalten und als ergänzung "about time" in der do-cd version mit voodoo chile erwerben.

Veröffentlicht am 04.08.2010 19:22:47 GMT+02:00
Limopard meint:
Danke. Fehlkauf verhindert. Die "Finer Things" habe ich schon.
Gruß
Frank

Veröffentlicht am 12.10.2010 10:39:29 GMT+02:00
Stefan Hugi meint:
Danke für den Hinweis. Letzlich ist die Qualität des Remasterings das entscheidende. Ein gutes Remaster ist wie eine Zeitreise direkt ins Tonstudio. Als (virtueller) Zeitzeuge erlebt man die vergangenen Zeiten hautnah mit.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details