Kundenrezension

18 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gitarre und Old School..., 25. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Lotus Flow3r/Mplsound/Elixer (Audio CD)
...sind die Schlagworte für dieses gar nicht mehr so neue 3-CD-Set des Funk-Großmeisters.

Bereits seit Ende März 2009 in den USA erhältlich (und das dank eines Deals mit einer Handelskette sehr preiswert), sind in Europa offenbar nur Importe zu haben. Immerhin wurde das Werk mittlerweile in Frankreich veröffentlicht, eine weitergehende Verbreitung ist wünschenswert, denn bisher ist das Album außerhalb der eingeschworenen Fangemeinde praktisch unbekannt.
Sicher trägt die schon seit Jahren eigenwillige Veröffentlichungspolitik ihren Teil dazu bei.

Prince liefert hier eine hervorragende Werkschau ab, die durchaus auch den ein oder anderen Titel mit Hitpotential beinhaltet.

Das erste Album "Lotusflow3r" ist sehr gitarrenlastig und rockt gewaltig drauf los. Titel wie "Boom", "Colonized Mind", "Wall Of Berlin" und "Dreamer" fallen in diese Kategorie, ebenso das "Crimson and Clover"-Cover (mit eingebautem "Wild Thing"-Zitat). Es finden sich aber auch entspannte Tracks wie "4ever" und "Love Like Jazz" sowie das reichlich seltsame (oder sollte man besser sagen kitschige?) "77 Beverly Park". Eingerahmt wird das ganze von dem Titelstück, welches noch etwas an den jazzigen Hauch des umstrittenen Rainbow Children-Albums erinnert. Einige Titel wurden mit Hilfe von Michael B. (Drums) sowie Sonny T. (Bass), altgedienten Profis aus der ersten NPG-Besetzung, eingespielt.

Das zweite Album "MPLSound" beschert dem Hörer einen nostalgischen Ausflug hin zum typischen Sound des Minneapolis der Achtzigerjahre. Von Prince im Alleingang eingespielt, feiern hier vor allem die legendäre Linn-Drum-Machine und diverse Synthies ihre Wiederauferstehung, und somit der typische Prince-Sound der Jahre 1982 bis 1986. Ebenso taucht die unter dem Namen "Camille" bekannt gewordene, hochgepitchte Stimmvariation auf, die Prince für ganz bestimmte Titel einsetzt.
Drei potentielle Hits sind hier versteckt, der Dancefloor-Kracher "Dance 4 Me", das geniale "Valentina" sowie die umwerfende Tempo-Ballade "Here".

Bei der dritten CD "Elixer" hat Prince den Gesang seiner Protegée Bria Valente überlassen, das Songmaterial stammt selbstredend komplett von ihm selbst.
Es handelt sich um überwiegend im Midtempo-Bereich angesiedelte Soul- bzw. R&B- Stücke. Die Stimme hat allerdings keinen besonderen Wiedererkennungswert, Highlight ist hier das abschließende Titelstück, ein kuscheliges Duett zwischen Prince und Bria.

Insgesamt die volle Punktzahl, wobei "Elixer" eher überflüssig ist, aber aufgrund der Qualität der beiden Prince-CD's den Gesamteindruck nicht schmälern kann.

Ein Wort noch zur Verpackung: Es handelt sich um recht dürftige Pappe, aus der einem die CD's entweder leicht herausfallen oder man sie umständlich herausfingern muß. Es empfiehlt sich eine geschütztere Unterbringung, wenn man keine Kratzer riskieren will. Songtexte oder Credits sucht man vergeblich, kann diese aber im Netz finden.

Es wäre schön würde Prince mit diesem Material im Gepäck mal wieder ausführlich auf Tour gehen, die letzte Europa-Tournee liegt bereits sieben Jahre zurück, von den 21 Nights in London 2007 mal abgesehen.
Bis auf vereinzelte Auftritte an ausgewählten Nobelorten (z.B. Montreux und Monaco) macht sich der Meister jedoch sehr rar. Dort allerdings überraschte er mit ziemlich spektakulären Setlists, die eher wenige der obigen Songs enthielten, sondern überwiegend Klassiker in neuen Arrangements, Coverversionen und bisher unveröffentlichte Songs.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 06.01.2012 11:35:09 GMT+01:00
Es ist wirklich fantastisch, wie die Meinungen auseinandergehen können. Aber meinst Du nicht, Du übertreibst hier etwas? Etwas sehr? Etwas sehr extrem?

"hervorragende Werkschau", "Hitpotential", "rockt gewaltig", "genial", "Qualität", das sind alles Attribute aus Deinem Text, die ich für viele Prince Alben ins Feld führen würde aber für diesen Extrem-Schrott, der nicht nur meiner Meinung nach das schlechteste aller Prince Alben ist?
Ich kenne Leute, die haben noch Geld drangehängt und dem Meister das Album per Post zurückgeschickt, weil es so unerträglich schlecht ist, während Du anregst, dass Prince mit diesem Material im Gepäck mal wieder ausführlich auf Tour gehen sollte.
Ich stelle mir vor, Dir haben auch die Alben Chaos & Disorder, Crystal Ball, 20Ten gut gefallen?

Ich persönlich bin der Meinung, an dieses Album gehört ein Warnschild.

Viele Grüße
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 44.095