Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16 Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More saison Hier klicken
Kundenrezension

17 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Interessante Effekte - aber sonst, 8. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Man of Steel (DVD)
Also, ein Planet geht unter und mit ihm die Gruppe von Personen, die darauf lebt. Der Grund, warum sie nur dort leben und nicht auch woanders, obwohl sie "Kryptoforming"-Technologie haben, wird nicht genannt - und der wäre doch ziemlich wichtig zu wissen. Die Kinder dieses Planeten werden im Sinne von "Brave New World" nach Bedarf genetisch generiert und ein hippiemäßiger Rebell - s. Haare im Vergleich zu den anderen -, der sich ein wenig wie der Gladiator anzieht hat mit seiner Frau heimlich das erste "normale" Kind seit einigen hundert Jahren gezeugt und schickt es auf die Erde um so den Fortbestand seiner Rasse zu sichern. General Zod hat auch eine Rettungsidee, die aber nie so ganz klar wird. Wie man eine Rasse rettet indem man möglichst viele kluge Köpfe tötet ist ein wenig kontraintuitiv.

Der Junge wächst in Kansas auf, wo ihm sein Ziehvater mit viel patriotischem Gerede eine gesunde Applepie-Mentalität einredet, was schließlich dazu führt, dass der Junge den Vater in einem Wirbelsturm sterben lässt. (In den alten Comicreihen hatte der gute Superboy bis dahin Wege gefunden sich in solchen Situationen so unkenntlich zu machen, dass es da keine Probleme gab.) Später findet der junge ein ganz altes Raumschiff, in dem er ein Hologramm seines leiblichen Vaters abspielen kann, der dann die Applepie-Botschaft seines Ziehvaters verstärkt. So weit, so nicht nachvollziehbar.

Die Motive fast aller Figuren in diesem Film sind kaum nachvollziehbar, dass Lois Lane zu einer besseren Screamqueen umgebaut worden ist ist nachgerade peinlich, dass aus Perry White - wie zuvor schon aus Nick Fury - ein Quotenhochpigmentierter wurde ist auch nicht wirklich zu verstehen und Handlung und Actionsequenzen strotzen nur so vor Logikbrüchen und der Endkampf zwischen Zod und Kal wirkt in erster Linie wie ein Versuch möglichst viele Häuser zu vernichten - in einem Umfeld, das auch einige Stunden nach Auftauchen des "bösen" Raumschiffs mit dem vernichterischen Gravitationsstrahl immer noch nicht evakuiert worden ist - wohl damit man wieder heldenhaft Polizisten und Feuerwehrleute bei der Arbeit sehen kann.

Das Aufregendste an diesem Film war für mich das Auffinden immer neuer Logiklücken. In meinen Augen Zeitverschwendung. (Und dabei sah die Vorschau doch wirklich vielversprechend aus.) Seltsam - eigentlich ein Gedanke, der mir schon bei der neuen "Total Recall"-Verfilmung gekommen ist: Versucht man bei den Neuerfindungen von Erfolgen aus den 80ern krampfhaft den Humor zu vermeiden, während man möglichst viele Special Effects einbaut? Bei diesen beiden Filmen zumindest sah es so aus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.02.2014 14:07:55 GMT+01:00
meanmc meint:
Ihre Rezension ist sehr passend zu diesem Film! Man fasst es manchmal nicht, wie armselig ein Produkt herkommt, es aber nur wenigen auffällt...
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details