Kundenrezension

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leben und Sterben im Apartheid-Staat, 25. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Ein schöner Ort zu sterben: Kriminalroman (Taschenbuch)
Die von den Buren bereits in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts in Südafrika in die Wege geleitete Trennung der Weißen von den Schwarzen wurde ab 1948, als die rechtskonservative Nationale Partei unter Daniel F. Malan die Wahlen gewann, massiv verschärft. Malan prägte den Begriff der ,Apartheid` und verwirklichte die Rassentrennung. Nach einer Reihe von Gesetzen wurde sie 1952 mit dem ,Native Laws Amendment Act` rechtlich vervollständigt. Und in diesem Jahr, 1952, spielt die Handlung des Romans Ein schöner Ort zu sterben" (Aufbau-Taschenbuch 2683 - "A Beautiful Place to Die", 2008) von Malla Nunn. Tief in der südafrikanischen Provinz an der Grenze zu Mozambique wird der lokale Polizeichef, Captain Willem Pretorius, ein Bure, erschossen aufgefunden. Detective Sergeant Emmanuel Cooper, ein ,Engländer`, wird von seinem Chef bei der Kriminalpolizei, Major van Niekerk (ein Bure), aus Johannesburg nach Jacob's Rest gesandt, um den Mord aufzuklären. Doch parallel dazu entsendet der Geheimdienst, die Security Branch, zwei Agenten (beide Buren), Lieutenant Piet Lapping und dessen Schläger Dickie, die als Täter einen Kommunisten (= einen Schwarzen) vermuten. Und so werden die Ermittlungen (so man bei den Agenten von ,Ermittlungen' sprechen kann, wenn der Täter schon vorweg ausgemacht ist) doppelgleisig geführt, was zu chaotischen Situationen führt. Durch dieses Gegeneinander kommt es bei der Mordermittlung - im Gegensatz zu den beiden Agenten glaubt Detective Sergeant Cooper aufgrund der Tatortanalyse und des Umfelds des Mordopfers an ein persönliches Motiv - kaum zu Fortschritten. Dazu hat die Familie des Toten - Frau und 5 Söhne - ihre eigenen Vorstellungen über den Mord an Mann und Vater. Doch bald stellt sich heraus, daß das Leben des ermordeten Polizei-Captains nicht so calvinistisch ablief, wie er es vorgab, und daß die Rassentrennung zwar am Papier besteht und rechtlich verfolgt wird, aber oft nicht mit den menschlichen Emotionen korrespondiert. Und so kommt Detective Sergeant Cooper, nur unterstützt von einem schwarzen Constable, Samuel Shabalala, der genaue Ortskenntnis, und Dr. Zweigman, der gute medizinische Kenntnisse, aufweist, mit seinen Ermittlungen nur langsam voran. Obzwar er jeder nur möglichen Spur nachgeht, stößt er bei den Vernehmungen der Familienmitglieder und der meisten Bewohner von Jacob's Rest auf eine Mauer des Schweigens. Erst bei einem Besuch im benachbarten Laurenco Marques in Mozambique kommt er dem Geheimnis von Captain Pretorius auf die Spur. In einem furiosen Finale, wo Cooper sich seiner eigenen Geschichte im Apartheid-Staat stellen muß, kann er den Fall - wenngleich mit Wunden geschlagen - lösen. Insgesamt ist Ein schöner Ort zu sterben" nicht nur ein spannender Kriminal-, sondern auch ein Gesellschaftsroman im Südafrika der Apartheid. Der Folgeroman mit Detective Sergeant Emmanuel Cooper Laß die Toten ruhen" ist hoffentlich auch so interessant und spannend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.7 von 5 Sternen (16 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 9,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

Ewald Judt
(HALL OF FAME REZENSENT)    (REAL NAME)   

Ort: Vienna, Austria

Top-Rezensenten Rang: 1.910