Kundenrezension

5 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Flache Liebes-Schnulzette, vorhersehbar wie Weihnachten, 11. März 2012
Rezension bezieht sich auf: What a Man (DVD)
Eigentlich ist Matthias Schweighöfer ja ein ganz netter. In den Talkshows, in denen er seine Filme promoten soll, kommt er sympathisch und sehr natürlich daher. Ein kleveres Kerlchen (sorry für diese Verniedlichung), nicht so der ganze "Kerl" - und doch so total Hetero.
Der Film soll darstellen, was für eine Nulpe der Hauptprotagonist, den er spielt, sein sollte, zumindest wie er selber sich fühlt: unsicher, devot, harmoniebedürftig, Frauenversteher durch und durch. Klar, dass er ein oder zwei auf die Mütze bekommt - symbolisch zumindest -, weil die böse Welt da draußen eher auf Brunftgehabe von Mackern steht. Man könnte meinen, die ganzen Weiberflüsterer wären ungehört geblieben.

Was macht also der verlassene, verunsicherte Mann, der von seine egoschlampigen Ollschen verlassen wird? Er geht in einen Selbstfindungskurs für Kerle und fällt Bäume, natürlich garniert mit etwas Urschrei-Therapie. Haha, wie witzig! Dann lässt man sich von seinem Kümpel - auch Multikulti wird untergebracht, ist Kümpel doch der Türke aus dem Kiosk nebenan - erklären, wie man möglichst viele Ischen aufreißt. Weil: Alleine bleiben geht ja nur für die Zeit, in der man mal eben auf's Klo geht. Nein, der moderne Mann von heute muss natürlich wieder ein Weib an seiner Seite haben.

Und dann wird's vorhersehbar: Zweite Beraterin ist nämlich die langjährige Schulfreundin mit großen braunen Kulleraugen. Spätestens an dieser Stelle könnte man dann abschalten, weil sich der Rest genau so ergibt, wie erwartet. Doch stattdessen schleppen wir uns noch bis zum Ende durch diverse Klamaukereien, Slapstick-Momente und Weltschmerz-Offenbarungs-Weisheiten: Oh, ich habe nun die Welt erkannt und weiß wer ich bin und was ich will. Würg.

Der Film hat keine schönen Bilder - es sei denn, man ergötzt sich an den Sommersprossen und den blauen Augen des Hauptdarstellers - er ist durchweg prüde (hihihi, ein blauer Dildo, hihihi!) und das ständige Anspielen von irgendwelchen englisch-sprachigen "Hits" nervt so ähnlich, wie bei einer Pseudo-Doku Marke "Bauer sucht Frau" im Privatfernsehen. Oder ist es doch eher der Film zur Musik?

Meines Erachtens eine Verschwendung von Matthias Schweighöfer. Hätte man doch besser den Till Schweiger genommen, der solche billigen Handlungen doch mit links runternudelt und beim passenden Publikum auch dankbare Zuschauer findet. Schweighöfer verdient bessere Drehbücher!

Ich weiß nicht, für wen dieser Film eigentlich gut sein soll. Beim Blättern durch die "Brigitte" oder durch "Men's Health" erlangt man mehr Handlungsanweisungen für den Umgang mit Frauen. Und ein Teelicht auf dem Sofatisch verbreitet mehr Romantik als diese Schmonzette. Zielgruppe Männer? Vergeblich, die werden den Film nicht verstehen und nicht lustig finden. Zielgruppe Frauen? Da machen es die Amis mit ihren z.B. Jennifer-Anniston-Schnulzen besser.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

3.6 von 5 Sternen (120 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (59)
4 Sterne:
 (13)
3 Sterne:
 (14)
2 Sterne:
 (13)
1 Sterne:
 (21)
 
 
 
EUR 7,99 EUR 5,00
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Dortmund

Top-Rezensenten Rang: 34.574