Kundenrezension

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mahlers Freund in Höchstform, 5. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Sinfonien 2,4,7,9,Lied (Audio CD)
Otto Klemperer wurde Assistent und bald auch Freund von Gustav Mahler, und er hat den Komponisten bis ins Stereo-Zeitalter überlebt. Dies gibt den vorliegenden Aufnahmen bereits eine ganz besondere Note. Dass die Interpretationen selber aber auch phänomenal sind, macht diese Zusammenstellung besonders wertvoll und für den Mahler-Sammler nahezu unentbehrlich. - Auch wenn einige wenige Schönheitsfehler bestehen, siehe später.

Die Zweite ist eine Klasse für sich. Klemperers erste Begegnung mit Mahler war bei einer Einstudierung der Auferstehungssymphonie. Die hier vorliegende Aufführung ist voller stimmiger Dramatik, die Sängerinnen (Schwarzkopf und Rössl-Majdan) fügen sich bestens ein. Es gelangen den Interpreten Schauer-bringende Momente im besten Sinne, besonders in den Sätzen 4 und 5. Eine Referenz, z.B. nebst der Aufnahme mit Bruno Walter und dem Columbia Orchestra.

Die Vierte, wiederum mit Schwarzkopf, ist dunkler als Konkurrenzaufnahmen (leider auch, was die Aufnahmequalität angeht). Hier ist es sicherlich noch mehr als sonst Geschmacksfrage, wie sehr einem Klemperers Zugang zusagt. Persönlich gehört die Aufnahme - wenn auch erst nach mehrmaligem Hören - zu meinen liebsten. Dies ist der aufrechterhaltenen Spannung bei gleichzeitig spürbarer Interpretationsfreude geschuldet. Die Stimmungen variieren hier beträchtlich, zwischen Heiterkeit und spukender und irrlichternder Zurücknahme beispielsweise im 2. Satz. Schwarzkopf passt wiederum gut.

Die Siebente ist vielleicht die Ver-rückteste Interpretation in diesem Set. Diese weniger eingängige Symphonie interpretiert Klemperer kompromisslos, ja schon fast stur. Die Tempi sind sehr breit, weswegen die Symphonie nicht auf eine CD passt. Obwohl man stellenweise Angst hat, dass die Architektur unter diesem langsamen Tempo zusammenbricht, wird man von Klemperer eines Besseren belehrt. Er hält den Spannungsbogen aufrecht und lotet emotionale Tiefen aus, an die sich nur wenige andere Interpreten gewagt haben. Eine Bereicherung, zweifelsohne, und ein Denkmal eines dem eigenen Stil verpflichteten Künstlers.

Die Neunte gehört m.E. ebenfalls zu den Sternstunden in der Mahler-Interpretation, zusammen mit der Walter-Aufnahme (Columbia Symphony Orchestra) und vielleicht der deutlich neueren DVD-Aufnahme von Abbado mit dem Lucerne Festival Orchestra. Auch hier wieder die Tendenz zu breiten Tempi bei gleichzeitigem Aushören der Partitur. Und auch hier fällt das Gesamtwerk wiederum nicht auseinander, und besonders die Ecksätze erfahren dadurch eine unvergessliche Intensität.

Das Lied von der Erde, welches dieses Set abrundet, ist dank dem Dirigat, aber auch der jungen Christa Ludwig und dem älteren Fritz Wunderlich, eine Interpretation, welche sich vor den 4 vorangehenden Symphonien keinesfalls verstecken muss. Die Aufnahmequalität (oder das Remastering) ist hier besonder gelungen, die Aufnahme funkelt nur so von brillanten Lauten.

Auf der Negativseite gibt es wenige Punkte zu verbuchen. Der Tempo-Wahl Klemperers ist die Aufteilung der Siebten auf 2 CD's zu verdanken. Schade nur, dass auch die 9te geteilt wurde. Für den traditionellen CD-Hörer keine Freude. Das Remastering ist deutlich besser als bei früheren Aufnahmen, nur die 4. Symphonie ist im Klangbild noch etwas dumpf, mindestens in meiner Anlage.

Alles in allem: Dieses Set beinhaltet einige der grössten Klemperer- und Mahler-Interpretationen. Eine gute Anschaffung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 14.05.2013 13:36:04 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.05.2013 13:36:43 GMT+02:00
Peter Heinze meint:
Auf CD 2 sind im Anschluss an die 4. Symphonie drei Rückert-Lieder sowie zwei Lieder aus "Des Knaben Wunderhorn", gesungen von Christa Ludwig, zu hören (Track 5 - 9):
"Ich bin der Welt abhanden gekommen",
"Um Mitternacht",
"Das irdische Leben",
"Ich atmet' einen linden Duft" und
"Wo die schönen Trompeten blasen".

Veröffentlicht am 15.05.2015 12:58:42 GMT+02:00
manfreed.3000 meint:
Einverstanden - also brauche ich keine Rezension zu schreiben. - Das "Sture" bei der Siebten führt dazu, dass der erste Satz zu wenig Abwechslung bietet und deshalb irgendwann Überdruss erzeugt - aber sonst ist hier wenig zu meckern!
Man beachte, dass hier zumindest alle Sinfonien neu remastered wurden, daher der bessere Klang! Leider nicht gewöhnlich in der Serie der Neuauflagen Klemperers (aus Respekt vor dem überragenden Mahler von Klemperer?)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Hamburg

Top-Rezensenten Rang: 5.168