Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Kundenrezension

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Viel heiße Luft um Nichts!!!, 15. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mit dem Motorrad in die Sahara: Der Versuch mit 3 Enduros die marokkanische Wüste zu erreichen (Taschenbuch)
Um es gleich vorweg zu nehmen: Das Buch und seine Geschichte ist einfach nur lächerlich und das Geld nicht wert. Finger weg vom Bestell-Button. Damit wäre das Wichtigste schon gesagt. Mehr Worte sollte man über das Buch auch wirklich nicht verlieren. Doch nun auch für die noch immer Interessierten etwas genauer: Michael und Frank, zwei Angestellte bei einem deutschen Großkonzern, die, dem Verlauten nach, im Bereich der mittleren Führungsebene tätig sind und sich für die Bereiche Qualität und Controlling verantwortlich zeigen, wollen mit ihren Motorrädern einen lange gehegten Traum verwirklichen und Marokko bereisen, um hinter die Dünen von Erg Chebbi zu blicken. Mit einfach aufsitzen und losfahren ist es aber nicht getan. Die beiden überheblichen Selbstdarsteller mit null Ahnung und so gut wie keiner Fahrpraxis machen ein "Projekt" daraus. Es folgt zuerst eine einjährige Planungsphase. Am Schluß dieser Phase holen sich die beiden Möchtegern-Abenteurer noch eine dritte Person namens Bernd mit ins Boot. Die Abenteuerreise kann beginnen. Doch halt! Wovon reden wir eigentlich? Die drei Motorräder werden zunächst in einen Transporter verladen und nach Algeciras / Spanien verbracht. Nach der Fährpassage beginnt es nun endlich in dem Ort Ceuta. Es geht doch tatsächlich um eine Strecke von rund 1300 km auf asphaltierten Wegen durch Marokko. So viel zum Begriff Abenteuer in dieser Geschichte. Daß das "Projekt" zum Scheitern verurteilt ist und letztendlich alle drei Personen versagen, war schon mit Beginn des Buches und etwas Menschenkenntnis absehbar. Hierzu muß man noch nicht mal ein Seminar, dazu später noch mehr, besucht, geschweige denn studiert zu haben. Frank, der Führerscheinneuling, auf BMW unterwegs, überschätzt sich, verunfallt und muß aufgeben. Michael und Bernd setzten die Reise zu zweit fort. Bernd, unterwegs auf KTM, hat ein Problem: er will zwar in die Wüste, aber nicht auf Sand fahren. Den Ritterschlag erhält er, als ihn ein 70jähriger Marokkaner auf einer festen Schotterpiste am Rande der Wüste auf einem Mofa (!) überholt. Mein Ratschlag hierzu: gib dein Motorrad einfach ab. Eine KTM hat dich nicht verdient. Bleibt noch Michael. Auch der erreicht sein Ziel, nämlich hinter die Dünen von Erg Chebbi zu blicken, mit seiner Yamaha nicht. Eine Jeep-Safari macht ihm dies letztendlich möglich. Dafür nervt er während den gesamten Buches mit dämlichen Vergleichen. So hält er sich fortlaufend für Christoph Kolumbus, Neil Armstrong und Indiana Jones in einer Person. Einfach nur lächerlich. Zudem hat er wohl einige Seminare über Teamfähigkeit und Gruppendynamik besuchen dürfen, konnte sich von den Vorträgen etwas merken und versucht sein rudimentäres Wissen nun ständig an den Leser weiter zu geben. Gähn! Richtig ärgerlich wird es, wenn Michael, der Größte aller Entdecker und der ewige Kämpfer, Gefahren herbeiredet, die keine sind, und diese dann auch noch bis zum Gehtnichtmehr hochstilisiert. So ist für ihn unter anderem jeder Marokkaner ein Taliban. Und damit hat er auch einen Grund bloß keinen Einheimischen an sich heran zu lassen. Ja, ja, nur so und mit ständigem Blick auf das GPS kann man ein Land mit einer fremden Kultur richtig bereisen...
Hätten die beiden Autoren die Begriffe "Qualität" und "Controlling" mal auf ihre Geschichte angewendet, dann wäre dieser Müll nie erschienen. Und für das nächste Abenteuer bitte die Windeln gegen das Einnässen nicht vergessen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 07.06.2012 21:07:48 GMT+02:00
FinnPirat meint:
Sehr schön beschrieben :lol:

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.09.2012 13:58:41 GMT+02:00
Ich kann mich da nur anschließen. Astreiner Kommentar! *ggg*
‹ Zurück 1 Weiter ›