Kundenrezension

4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Einige richtige Ansätze, 14. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Phantastische Wissenschaft. Über Erich von Däniken und Johannes von Buttlar. (Broschiert)
Herr Pössels Buch hat bei mir einen zwiespältigen Eindruck hinterlassen. Einerseits bemüht er sich um sachliche und faire Kritik, die in vielen Fällen absolut berechtigt ist, und andererseits wird doch ersichtlich, dass er in dem Bemühen, Däniken und Co. zu widerlegen, nicht immer unvoreingenommen ist.
Positiv:
Herrn Pössels Kritik ist im Ton verbindlich, fair und sachlich. Er recherchiert sehr sorgfältig und macht genaue Quellenangaben.
Die Kritik an Johannes von Buttlar (und teilweise an Erich von Däniken) ist nachvollziehbar und gut begründet. Buttlars Thesen zum Bermuda-Dreieck werden klar widerlegt. Herr Pössel zeigt auf, dass Buttlars Darlegungen zur Einstein-Rosen-Brücke, zur Manipulierbarkeit von Zeit und Raum, fachlich falsch sind.
Negativ:
Einige der Kritikpunkte, mit denen die Thesen Erich von Dänikens konfrontiert werden, sind falsch und zeugen nicht gerade von wissenschaftlicher Objektivität.
Beispiel 1: Herr Pössel gibt zu bedenken, dass das Wissen der Dogon über das Sirius System von weißen Missionaren stammen kann, die den Eingeborenenstamm im 20. Jahrhundert besucht haben. Desweiteren gibt er zu bedenken, dass das Sigui-Fest habe nicht anolog zur Umlaufbahn des Siurius B um den Sirius A alle 50 Jahre, sondern alle 60 Jahre stattgefunden.
Die Vorstellung, dass christliche Missionare nach Afrika reisen, um den Eingeborenen Vorträge in Astronomie zu halten, ist schlicht absurd. Die Dogon feiern das Sigui-Fest schon seit Jahrhunderten, was durch alte Masken und Ritualgegenstände belegt wird, die bei dieser Gelegenheit angefertigt werden. Die Behauptung, das Sigui-Fest werde alle 60 Jahre abgehalten, ist falsch. Das Fest fand zumindest in der Vergangenheit alle 50 Jahre statt. Pössel unterschlägt schlichtweg, dass das Sirius-Wissen schon im alten Ägypten nachweisbar ist, wo der Isiskult mit dem Sirius verbunden wurde. Gab es auch im alten Ägypten christliche Missionare?
Beispiel 2: Pössel unterschlägt, dass Glaskörper, wie sie auf dem 'Glühbirnenrelief' zu sehen sind, längst gefunden wurden und im Ägyptischen Museum zu sehen sind. Die von ihm genannten Hieroglyphen widerlegen die Elektro-These in keiner Weise. Der Nachweis, dass die alten Ägypter konventionelle Beleuchtungsmethoden verwendeten, geht komplett ins Leere, denn das dargelegte Relief gibt offenkundig keinen Gebrauchsgegenstand wieder, sondern ist, wenn es sich wirklich um eine technische Darstellung handelt, Teil eines Imitationskultes oder sogar nur das Bruchstück eines technischen Wissens, das mystifiziert wurde. Weshalb es auch als Tempeldarstellung verwendet wurde. Wiederum unterschlägt Pössel, dass es auch Bilder der möglichen Energiequelle gibt. Einige Darstellungen zeigen mehrere miteinander verbundene Vasen, die mit Drähten verbunden sind und stark an hintereinander geschaltete galvanische Vasenbatterien erinnern, wie sie im Irak gefunden wurden. Er sagt auch nicht, dass die an Spannungsisolatoren erinnernden Djed-Pfeiler gelegentlich mit Drähten verbunden wurden. Die Übereinstimmungen der Dendera-Reliefs mit tatsächlichen technischen Einrichtungen sind so vielfältig, dass man kaum an den berühmten Zufall glauben mag.
Beispiel 3:
Herr Pössel sagt, dass Däniken die technischen Schilderungen der Hesekiel-Texte willkürlich aus dem Bibeltext zusammengestellt hat. Das ist falsch. Däniken zitiert Passagen, die im ersten Kapitel des Hesekiel-Buches einen durchgehenden, ununterbrochenen Text bilden. Dieser Text steht nicht allein. In fast allen Mythologien der Völker werden fliegende Wagen mit allen technischen Details wiedergegeben. Diejenigen, die die alten Texte ernst nehmen, sind die Pseudowissenschaftler und diejenigen, die leugnen, was zu lesen ist, stehen auf dem Boden der Wissenschaft. Das ist mein Fazit des Buches. Einige gute Ansätze in Herrn Pössels Buch waren mir zu wenig. Mehr Unvoreingenommenheit hätte dem Bucht gutgetan.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

3.6 von 5 Sternen (34 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (18)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (7)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 3,45
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Stuttgart

Top-Rezensenten Rang: 2.028.543