Kundenrezension

169 von 186 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr guter und unterhaltsamer Krim, 10. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Eine unbeliebte Frau: Der erste Fall für Bodenstein und Kirchhoff (Ein Bodenstein-Kirchhoff-Krimi, Band 1) (Taschenbuch)
Eines vorweg:

Lassen Sie sich bei den hier veröffentlichen Rezensionen nicht verwirren. Einige beziehen sich auf eine ältere Version des Buches, die die Autorin selbst herausgegeben hat und wohl einige Kommafehler etc. aufweist. Bei der Neuauflage trifft dies nicht zu!

Das Werk ist spannend, unterhaltsam und mit sympathischen Protagonisten versehen. Insofern fesselt das Buch seinen Leser und man möchte immer wissen, wie es weiter geht.

Von einer 5-Sterne-Bewertung haben mich folgende Aspekte abgehalten:

Es gibt einfach zu viele Personen in diesem Krimi von denen dann auch zu viele über ein potentielles Mordmotiv verfügen. Da es so viele Verdächtige gibt, muss man sich einerseits immer ein wenig konzentrieren, um alle auseinander zu halten, andererseits fehlt der endgültigen Auflösung dadurch in gewisser Weise das Überraschungselement. Man hat so viele Mordtheorien und Verdächtigungen präsentiert bekommen, dass man die Auflösung einfach zur Kenntnis nimmt, ohne davon "umgehauen" zu werden.

Ein weiterer kleiner Kritikpunkt ist das Auftauchen einer Leiche, das zunächst einem Spannungshöhepunkt dient. Nachdem sich herrausstellt, dass die Leiche nicht diejenige ist, für die man sie zunächst hält, verschwindet sie wieder aus der Geschichte, ohne dass irgendwie zur Sprache käme, was es nun mit ihr auf sich hatte.

Insgesamt handelt es sich jedoch um einen sehr guten Krimi, der durchaus zu empfehlen ist und große Lust auf die Fortsetzungen aufkommen lässt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 10.09.2011 17:02:38 GMT+02:00
Dieser Krimi hat mich zu Tode gelangweilt, es fehlte an Spannung und dem Bedürfnis, weiterlesen zu wollen. Ich habe mich regelrecht durchgequält und habe letztendlich abgebrochen. Zu viele Personen, zu vielen Verdächtigungen - die Geschichte kommt überhaupt nicht auf den Punkt, irgendwie wirre, beinahe unrealistisch, Klischees ohne Ende.... kurz: ein "Hausfrauenkrimi". Mir ist die Lust auf Nele Neuhaus damit vergangen und dieser Krimi war mein erster und letzter Versuch.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.09.2011 08:01:43 GMT+02:00
Gisela Simak meint:
Hallo.

Hab diesen Krimi noch nicht gelesen. Kann ihnen aber sagen dass Schnewittchen muß sterben und tiefe Wunden sehr gut sind. Werde mich jetzt dann an eine unbeliebte Frau ranmachen. Bin ich echt gespannt. Bei so viel verschiedenen Meinungen....

Veröffentlicht am 09.12.2011 11:14:26 GMT+01:00
Auch ich fand den Krimi wirklich schlecht, er hat mich gelangweilt und ich würde sagen, dass wirklich das Talent zum Schreiben fehlt. Im Buch sind alle möglichen Klischees verwendet worden, viel zu viele Nebenschauplätze und Verstrickungen, zu viele verschiedenen und unspannende Verdächtigungen und letztendlich hat sie versucht eine großes Überraschungselement zu präsentieren, was nicht gelungen ist. Besonders irritierend fand ich den Fund der Leiche am Hoftor - natürlich wird dann bei der Leiche eine mysteriöse Botschaft hinterlassen - das musst natürlich auch noch rein und so weiter und so fort....

Veröffentlicht am 23.03.2012 14:46:00 GMT+01:00
cd1477 meint:
Ich fand das Buch sehr sehr langweilig. Habe nur ausgelesen, da ich krank war und so wenigstens zwei langleilige Tätigkeiten abwechseln konnte. Ob aber das Anstarren der weißen Decke oder das Buch langweiliger waren: ich konnte keinen Unterschied feststellen.

Veröffentlicht am 13.07.2012 10:59:42 GMT+02:00
Ana Borges meint:
Hallo,

ich habe gestern das Buch zu Ende lesen und kann mich Ihnen absolut anschliessen. Von einer 5-Sterne Bewertung würde mich auch das Auftauchen der Leiche ohne Lösung abhalten sowie die vielen Verdächtigen, sodass man wirklich die Auflösung einfach hinnimmt und nicht mehr sonderlich überrascht ist.

"Schneewittchen muss sterben" fand ich zwar besser, aber nichtsdestotrotz kann ich die negativen Kritiken nicht teilen. Ich habe mich sehr unterhalten und freue mich nun auf ein neues Abenteuer von Bodenstein und Kirchhoff.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.03.2014 20:54:22 GMT+01:00
Doc Mac meint:
@Christine Werthmann: welche Leiche am Hoftor meinen Sie? Die Person, die am Hoftor hing, war sehr lebendig, wenn auch verstümmelt, und die mysteriöse Botschaft war keineswegs mysteriös, sondern die Angabe eine Bibelstelle, die auch schnell aufgelöst wurde, was sie bedeutet.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details