Kundenrezension

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen pflichtlektüre für politiker, manager, dogmatiker ..., 1. November 2008
Rezension bezieht sich auf: Die Logik des Mißlingens. Strategisches Denken in komplexen Situationen. (Taschenbuch)
wer dieses buch liest und über ein wenig selbstreflexions-fähigkeit verfügt, wird nicht mehr so leicht vorschnelle urteile fällen. in leicht verständlicher, klarer sprache erläutert der psychologe dörner anhand griffiger studien, warum die einen in komplexeren situationen scheitern und andere nicht.

dabei finden sich einige jener archetypischen verhaltensmuster, die auf den klassisch "schlechten" chef genauso zutreffen, wie auf aktionistische politiker, sture dogmatiker linker oder rechter provenienz oder eitle parvenues. die vorgestellten ergebnisse (und lügengebäude) sind zum teil unglaublich und absurd!

dörner bleibt dabei jedoch sachlich-bescheiden und verzichtet auf jede mystische bedeutungsschwere anderer kybernetiker. "es kommt immer auf die bedingungen an", so eine der kernaussagen. oder anders gesagt: es existieren nun mal keine patentrezepte! besser denken in 14 tagen? vergiss es!!

hervorragend das zusammenfassende letzte kapitel inklusive der indianer-geschichte, anhand derer er beim (zu begeisterten und daher nicht mehr kritisch denkenden) leser einen "the wave"-effekt auszulösen vermag - auch beim verfasser dieser zeilen ...!

da fällt auch nicht mehr ins gewicht, dass er den begriff "deckungsbeitrag" nicht ganz richtig definiert (ein unbedeutendes detail am rande) und die gestaltung des buchumschlages eine einzige themenverfehlung und billige verniedlichung der thematik darstellt.

dieses buch sollte für jeden politiker und manager zur absoluten pflichtlektüre gehören!!! gerade in zeiten von finanzkrise und dräuender rezession ... ein hoch der sachlichkeit und der bedachtsamkeit!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 16.11.2008 22:28:52 GMT+01:00
DD meint:
Was den Buchumschlag betrifft: Wie wäre es denn, wenn man ihn ein wenig als Ironie betrachtet? Als solche ist er doch vielleicht gar nicht so schlecht? (Der Autor, der ansonsten sehr für dies Rezension dankt, da sie meine Intentionen wiederspiegelt!)

Veröffentlicht am 30.11.2008 14:54:39 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 25.05.2014 19:31:10 GMT+02:00]
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: graz

Top-Rezensenten Rang: 1.592.838