Kundenrezension

15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Abschaffung der Erwachsenen, 29. Mai 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Warum unsere Kinder Tyrannen werden: Oder: Die Abschaffung der Kindheit (Gebundene Ausgabe)
Der Autor Winterhoff schreibt in seinem Buch "Warum unsere Kinder Tyrannen werden" im Titel weiter "Oder: Die Abschaffung der Kindheit".
Nach der Lektüre des Buches sah ich als Mutter zweier Kinder so ziemlich alle negativen Erfahrungen bestätigt, die ich in den letzten zehn Jahren mit Krippen/Kitapersonal, Grundschullehrerinnen, Elternbeiräten am Gymnasium, dem Erwachsenenumfeld mit Kindern etc. gemacht habe.
Dabei geht mit der Abschaffung der Kindheit die Abschaffung des Erwachsenen Hand in Hand, die Verhältnisse verkehren sich, Kinder agieren als pseudoselbstständige Pseudoerwachsene und Erwachsene gebärden sich in vielen Feldern unserer Gesellschaft wie sechsjährige.
Kinder suchen lautstark und mit immer drastischeren Mitteln nach wirklichen Erwachsenen, die Verantwortung übernehmen, Halt und Struktur vermitteln, echte Fürsorge betreiben und fallen allzu oft ins Leere.
Winterhoff beschreibt in seinem Buch sehr anschaulich, was passiert, wenn Kinder auf verschiedenen Entwicklungsstufen quasi unterentwickelt fixiert bleiben und keine tatsächliche Reife (Kindergartenreife, Schulreife, Ausbildungsreife) mehr erlangen, letztendlich nicht zum Erwachsenen mit all seinen Attributen heranreifen.
Die Singlegesellschaft lebt uns dabei schon länger vor, was die Konsequenzen sind: Ein Mensch, der nur die eigene Lusterfüllung im psychologischen Sinn kennt, kann noch maximal die Verantwortung für ein Haustier übernehmen, nicht mehr für eine Partnerschaft und schon längst nicht mehr für Kinder. Tut er dies doch, treffen immer öfter Kinder auf Kinder.
Die Politik redet dann von "Erziehungsdrückebergertum" und "Wohlstandsvernachlässigung", die Medien schicken die Supernanny ins Rennen und die Printmedien reagieren mit Erziehungsratgebern. Rat wird jedenfalls allerorten gesucht.
Ich kann nur an "Erwachsene" appellieren, endlich wieder die Rollen zu tauschen, denn dieser Rollentausch beschädigt die Entwicklung von Individuen über Generationen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.06.2009 19:42:26 GMT+02:00
A. meint:
Bravo! Eine Rezension, die die Sachlage auf den Punkt bringt und auch endlich mal ein Leser, der Winterhoff RICHTIG verstanden hat!

Veröffentlicht am 19.09.2009 17:16:49 GMT+02:00
Michael Weber meint:
Kompliment, Frau Koch!! Sie machen mir Mut, vor allem als Lehrer in der Schule. Ich weiß aber nicht, ob dieser Rollentausch nochmal wird gelingen können.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

S. Koch
(REAL NAME)   

Ort: München

Top-Rezensenten Rang: 1.297.984