Kundenrezension

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Steht Omnia drauf, aber ist auch Omnia drinn? NEIN!, 13. September 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Wolf love (Audio CD)
*ACHTUNG: Diese Rezension bezieht sich ausschlißlich auf die CD! Die im Digi-Pack enthaltene DVD wird nicht bewertet und fließt auch nicht in die entgültige Wertung mit ein!!*

Ich habe mir dieses Album von Omnia direkt zum Erscheinungstermin geholt und habe auch (fast) alle Alben, die die Gruppe schon raus gebracht hat zuhause stehen. Man könnte also sagen, ich bin ein großer Fan von Omnia. Und wie das halt so ist, wenn man eine Band mag und schon lange hört, bekommt man nach einiger Zeit so eine Art Gesamtbild der Gruppe. Mein Gesamtbild von Omnia ist: Paganfolk! - schnelle, rhythmische Musik mit altertümlichen Instrumenten aus der neo-keltischen Folklore.
Nur diese CD passt leider größtenteils nicht in mein Bild und hat auch meine Erwartungen nicht erfüllt! Manche werden jetzt sagen: Sei doch nicht so engstirnig, sei mal offen für neues! Dazu sage ich grundsätzlich nicht nein, aber wenn ich eine CD kaufe, von einer Band die Paganfolk macht, ihn sozusagen mit der Gruppe Faun zusammen erfunden und geprägt hat, dann erwarte ich auch, dass auf eben dieser CD Paganfolk drauf ist. Das große Problem: DIES IST NICHT DER FALL!!

Also nehmen wir mal die CD etwas genauer unter die Lupe:

Track 1: Intro. Gutes, solides Intro.
Track 2: Sic versucht zu rappen. In der Theorie schon eher fragwürdig, doch bei genauerem Hinhören gar nicht mal schlecht. Einer der besten Songs der Platte.
Track 3: Ruhiges, schönes Lied, aber auch nichts Überragendes.
Track 4: Saltatio Vitae. GENIAL, dürfte den Omnia Fans aber schon länger bekannt sein. Genau so Klingt Omnia! (eigentlich)

Nach diesem eher sehr guten bis guten, man könnte sagen soliden anfang nimmt das Übel seinen Lauf...

Track 5: Der erste Song mit Piano als Hintergrundinstrument. Na gut denk ich mir, darf ja auch mal sein, ist aber keine Folkinstrument. Der Song ist auch für Omnia unüblich langsam, es kommen kaum die Traditionellen Instrumente vor.
Track 6: Kein Folk, sondern Singer-Songwriter Musik mit nicht gerade Omnias klassischem Textstil, aber naja.
Track 7: Piano. Langsam. Keine traditionellen Instrumente.
Track 8: Keine Musik, sonder schamanistische Beschwörungen oder so etwas. Gute idee, läuft aber in meiner Wertung außer Konkurrenz.
Track 9: Piano-Instrumental.
Track 10: Piano. Langsam. Keine traditionellen Instrumente. Jennys wundervolle Stimme. :-)
Track 11: Wieder eher Singer-Songwriter, sehr Langsam, nicht wirklich sehr Unterhaltsam.
Track 12: Trotz Piano wieder ehr in Richtung des alten Omnias. Leider nicht komplett akustisch.
Track 13: Schönes, langsames, überwiegend instrumentales Lied.
Track 14: Piano. Langsam. Keine traditionellen Instrumente. Viel Hall.
Track 15: Englisch, Irisch anmutendes Lied, sehr schön :-), hätte ich wie vieles nicht erwartet, ist aber eine gelungene "Überraschung".
Track 16: Outro. Piano. Ganz ok.

Fazit:

In mindestens 60% der Lieder kommt Piano als Haupt-Instrument vor. Ein großer Fehler wie ich finde. Auch sind fast alle Lieder auf Englisch, was ich schade finde.

Alles in allem ein nur mittelmäßig bis fast schon schlechtes Album, auf dem von dem Alten Omnia nur noch wenig zu spüren ist. Schade.

Ich hoffe die Band lernt daraus, korrigiert ihren Kurs und macht wieder so Wundervolle Musik wie man sie auf den Alben "Alive!" oder "Paganfolk" hören kann.

In diesem Sinne,

für das Heidentum!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 4.240.333