Kundenrezension

32 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 50 Jahre in 5 Stunden...und der Versuch einer Versöhnung zweier Freunde, 29. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Status Quo - Hello Quo! (Blu-ray) (Blu-ray)
Ich habe den spannenden Moment zuerst angesehen. Die Zusatzdoku mit dem ersten Treffen der Originalbesetzung nach 27 Jahren. Wie ist das mit Alan Lancaster? Der erste Eindruck ist ein Schock. Ums kurz zu machen: Francis Rossi hat recht...Alan kann kaum noch die Gitarre halten, es ist traurig. Was auch immer er hat, es ist vorbei. Erinnert mich an die hilflose Aktion, als Sweet 1988 mit einem gesundheitlich kaputten Brian Connolly erst öffentlich ein Comeback ankündigten und dann merkten, daß es nicht mehr geht. Anfangs schockt auch die unterschwellige Spannung zwischen Rossi und Lancaster. Rossi zu Parfitt nach einem Fehlstart: "Paß auf, jetzt wird er gleich wieder aggressiv." Und wenig später auf Alans schwache Ansage "Ich erinnere mich wieder an alles": "Einen Scheiß tust du. Du erinnerst dich an gar nichts:" Aber so rauh war der Ton wohl immer im Camp. So nach und nach groovt man sich ein, John Coghlan ist in Topform, sein Shuffle ist halt eine ganz andere Hausnummer als bei den tapferen Nachfolgetrommlern. Auch der Bass swingt, rhythmisch funktioniert alles. Mit ein bißchen Vorbereitung hätte man ein etwas professionelleres Bild an die Fans vermitteln können. Aber die werden trotzdem alles aufsaugen in dieser opulenten Doku mit 5 1/2 Stunden Spielzeit. Mit Mut zur Lücke und doch viel zu lang, aber trotzdem unterhaltsam und allein durch Rossis hibbelige Gedankensprünge in breitestem Slang und sein endloses Gebrabbel mit Comedytouch. Parfitt gibt den Elder Statesman, Coghlan den Lakoniker. Und Alan wirkt zerbrechlich, sein Nachfolger Rhino versucht im Hauptfilm gute Miene zum unsicheren Spiel zu machen, Keyboarder Andy Bown trägt auch ein paar spitze Bemerkungen bei, die tief blicken lassen. Die zusätzliche Doku Back In Purley verdeutlicht, daß Rossi und Lancaster zusammen aufgewachsen sind und einfach Freunde sind, die sich zerstritten haben und jetzt versuchen, sich zu versöhnen. Nun fragt sich die Fangemeinde: geht da noch was? Mein Gefühl ist: menschlich ja, aber musikalisch hab ich Zweifel. Eine Handvoll Konzerte schafft Alan Lancaster vielleicht, aber fulltime zurück ins Business? Wohl eher nicht. Also warten wir gespannt, ob die letzte Tour und das letzte Livealbum noch kommt. Alles in allem ist Hello Quo beeindruckend (50 Jahre! Shit!), zum Lachen, zum Nachdenken, und wie jeder gute Film mit offenem Ende.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 30.11.2012 08:57:06 GMT+01:00
Dem ist eigentlich nichts hinzu-zu-fügen. Auch ich habe zuerst die Bonus DVD eingelegt und war doch ein wenig erschrocken um den Eindruck den Alan Lancaster zeigte. Ich befürchte schwer gesundheitlich angeschlagen.
Spannend fand ich auch "Parfitt in Hayling Island" (oder eher witzig?).
Das Gesamtpaket etwas lang - auch wenn es nie langweilig wird - locker, flockig und mit viel Witz.
Schauen wir mal ob es von den Reunion-Konzerten im März'13 dann eine DVD kommt. Und vor allem - was danach kommt ...

Veröffentlicht am 30.11.2012 11:41:54 GMT+01:00
Biografiefan meint:
ich werd mir die doku am wochenende reinziehen und bin gespannt, wie ich sie empfinden werde.

und zu der frage, ob nach den 4 reunion konzerten eine dvd erscheinen wird kann ich nur sagen: sie wären keine geschäftsmänner, wenn sie das beste aus den 4 konzerten NICHT als dvd vermarkten würden

Veröffentlicht am 30.11.2012 13:34:43 GMT+01:00
wini1 meint:
hi, hätte mal eine Frage zum Inhalt der Blu-ray bzw. DVDs: was ist der genaue Inhalt? Gibts auch ein oder mehrere vollständige Konzerte drauf? oder ist alles nur Doku-nur mit Konzertausschnitten? Und die Doku vermutlich Orig. mit Untertitel? danke

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.04.2013 16:29:36 GMT+02:00
ich denke doch, das es etwa "anzumerken" gibt, naemlich, das das oberflaechliche "Abqualifizieren" von Alan Lancaster doch wohl vorschnell erfolgte und inzwischen wiederlegt sein duerfte,...oder etwa nicht?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.08.2013 03:05:41 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 04.08.2013 08:33:40 GMT+02:00]
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.7 von 5 Sternen (24 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (20)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
EUR 16,99 EUR 9,97
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 125.836