Kundenrezension

99 von 105 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Große Klasse, 18. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Yamaha RX-V473 5.1 AV-Receiver (HDMI mit 3D, 4K, AirPlay, Netzwerk, USB 2.0, 5x 115 Watt) schwarz (Elektronik)
Ich habe diesen Receiver jetzt knapp einen Monat im Betrieb und muss sagen, große Klasse Yamaha!
Lange habe ich auf einen AV-Receiver mit AirPlay Funktion gewartet - nun ist er da. Die neue RX-V x73 Serie richtet sich eher an Einsteiger, wo man allerdings zwischen drei Modellen wählen muss, 373, 473 und 573. Der 373 hat keinen Netzwerkanschluss, der 437 schon, aber "nur" 5.1 Sound und der 573 sogar 7.1. Für mich ganz klar der 473 der Favorit.

Anschließen der Lautsprecher kein Problem, Anschlüsse werden verschraubt - gut so. Die Verarbeitung Yamaha-typisch 1A. Im Gegensatz zu meinen alten RX-V1000 wirkt er recht klein, nicht ganz so wuchtig. Das Display ist sehr gut lesbar, auch bei starker Sonneneinstrahlung. Die Fernbedienung ist schlank und gut zu bedienen.

Die Einrichtung erfolgte in wenigen Minuten dank des Messungs-Mikro. Der Klang ist 1A, Musik, PS3 Spiele (besonders Batman Arkham City und Battlefield 3) und Filme (vor allem Black Hawk Down, Terminator 2 oder Gladiator) hören sich super an - passenden DSP Modus vorausgesetzt.

Zudem betreibe ich den Receiver mit der hauseigenen App für iOS auf meinem iPad. Starten, wählen der Quellen, DSP Modi, Musik usw klappt wunderbar. Einzige Voraussetzung, iPad und Receiver müssen sich im gleichen Netzwerk befinden. Die App findet den Receiver dann automatisch, keine umständliche Einrichtung notwenig. Also echt Kundenfreundlich und für jeden zu verstehen.

Im Vergleich zum alten Receiver stelle ich jedoch fest, dass dieser nicht so viel "Power" hat. Dort merkt man das es sich um ein Einstiegsmodell handelt. Allerdings stört mich das nicht im geringsten, da ich die Leistung eh nicht voll ausnutze.

Kurzum, ein klasse Gerät, sehr zu empfelen.

NACHTRAG 11.08.12

Neben meinem iPad wird der Receiver mit meiner PS3 (Fat Lady) betrieben. Auf dieser habe ich mich dann mal mit den Soundeinstellungen beschäftigt. Das sollte man letztendlich mit jeder "Quelle" von der die Tonsignale kommen machen. Meine PS3 ist nun auf PCM Tonübertragung für 2- und 5-Kanal eingestellt. Das brachte nochmal einen hörbaren Unterschied und deutliche Klangverbesserung bei den Spielen (Crysis 2 und Skyrim z.B.). Schaltet man die PS3 auf bitstream-Übertragung, so zeigt der Receiver zwar im Display den jeweiligen Ton an (Dolby Digital, DTS ...), kann aber die neuen Formate wie DTS-HD nicht erkennen. Es werden lediglich die alten "nicht-HD" Tonformate genutzt. Deswegen PCM!

Inzwischen wurde bereits ein Firmware Update für den Receiver veröffentlicht. Der Download sowie die Installation klappten einfach und problemlos über den Receiver direkt.

NACHTRAG 11.05.2013

Soo, ich habe ein paar Sachen erneuert und gebe nun ein neuen Bericht ab. Erstmal vorweg, ich bleibe bei vollen Sternen!
Betrieben wird der 473er mit den Yamaha NS-F210 als Frontlautsprecher, den Yamaha NS-C210 als Center und den 30 Jahre alten Canton GLE 100 (absoluter Klassiker!).
Die PS3 Fat Lady hat als BluRay Player nun ausgedient, da mir die Lüfter schlicht weg zu laut sind. Nun nutze ich einen Philips BDP3280 als Player. Dieser ist leise und unterstützt die HD-Tonformate welches die PS3 Fat Lady nicht kann. Als TV dient nun passend dazu ein Philips 42PFL6907.

Kommen wir zum eigentlichen Thema zurück - Der 473er und der Ton.

Da ich nun die "neuen" HD-Tonformate wiedergeben kann, wurde es gleich mal getestet und verglichen. Der erste Unterschied, war die PS3 auf PCM Tonübertragung eingestellt, ist es nun beim Philips Player Bitstream! Bei Bitstream werden die Tonsignale unkomprimiert an den Receiver geschickt und der verarbeitet sie dann. Bei Transformers 3 ist die deutsche Tonspur nur DTS, die englische DTS True HD. Der Unterschied ist (hätte ich nicht gedacht) wirklich hörbar. Dann Mission Impossible 4 eingelegt - dieser liegt in 7.1 DTS True HD vor. Was ein geiler Sound!

Fazit:

Vor allem wenn die HD-Tonformate abgespielt werden können, macht der Receiver einen top Job. Ich habe den Kauf bis heute nicht bereut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 24 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 12.08.2012 20:21:47 GMT+02:00
Marvin meint:
Die HD-Formate erkennt er nur im Straight-Modus. Mit dem CinemaDSP gibt es "nur" normales DTS und Dolby Digital. Liegt es vielleicht daran?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.08.2012 14:38:06 GMT+02:00
swordmaster74 meint:
hallo Marvin, noch einmal nachgefragt: im Straight oder Direct-Modus?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.09.2012 16:11:01 GMT+02:00
Daniel meint:
Kommt dann auch auf die Einstellungen vom Ausgangsmedium (hier die PS3) an. Im PCM Modus sollten die HD-Formate wiedergegeben werden. Die CinemaDSP Modi sind soweit ich das verstehe "nur" Tonverbesserungen/Änderungen. Im Straight Modus sollten die Tonformate der jeweiligen Bluray/DVD usw. wiedergegeben werden.

Veröffentlicht am 26.09.2012 04:22:22 GMT+02:00
Cole MacGrath meint:
es liegt nicht am receiver. die ps3 fat kann die hd tonformate nur encodiert als pcm, so wie du es nutzt, senden. als bitstream können die hd tonformate erst ab der ps3 slim gesendet werden und so vom receiver selbst encodiert werden. war für mich grund mir die slim zu kaufen. :)

Veröffentlicht am 08.10.2012 19:57:37 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 08.10.2012 20:27:12 GMT+02:00
Hallo,

kannst du mir sagen wie gut die Airplay Geschichte läuft? Kann ich nur Musik von der eigenen Musik app des Ipads (itunes) an den REceiver streamen oder geht das mit allen Audiostreams? Sprich youtube, soundcloud, tunein Radio oder sonstige audiostreams?

Ausserdem würde mich interessieren ob sich die Eingänge AV1,2,3,4 usw. umbenennen lassen.

Gerade die Funktion einer TuneIn App wäre genial. Würde mich freuen, wenn du das prüfen könntest.

LG

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.10.2012 20:54:28 GMT+02:00
Daniel meint:
Moin,

also YouTube habe ich als App nicht mehr wegen iOS6. Mit iOS5 konnte ich es nicht, zumindest habe ich nichts gefunden. Also beim iPad lässt sich die Musik über die Yamaha App, sowie auch mit der Apple eigenen Musik App streamen. Genauso sieht es mit iTunes aus (zumindest auf Mac Os Lion). Andere Audiostreams nutze ich nicht.

Die jeweiligen Eingänge lassen sich jederzeit und leicht umbennen, sei es über den Receiver direkt oder über die Yamaha App.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.10.2012 21:02:07 GMT+02:00
Das ging ja schnell. Vielen Dank erstmal, wärst du so nett und würdest ausprobieren ob die TuneIn Radio app funktioniert? Gibt es auch eine kostenlose Version von.

Vielen Dank im vorraus :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.10.2012 21:11:23 GMT+02:00
Daniel meint:
TuneIn Radio funktioniert ebenfalls über AirPlay mit dem Receiver.
Ha, die App ist sogar ganz nett - danke :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.10.2012 21:35:32 GMT+02:00
Super, vielen Dank, hast mir sehr geholfen.
Mit der App kann man übrigens auch Podcast abonnieren.
Dann werde ich mir den AVR mal die Tage bestellen :D

Veröffentlicht am 17.10.2012 15:07:16 GMT+02:00
Thomas H. meint:
Hallo, habe meine Audio-CDs auf einer NAS-Festplatte liegen. Per Netzwerkanschluss sollte der Yamaha diese ja spielen.
Frage: Kann man jetzt über das Handy App dem Yamaha auffordern die MP3-CDs (Ordner) abzuspielen ? Also nur Fernbedienungsbefehl,so das man den Fernseher nicht einschalten brauch.
Oder geht es nur die Musik per Streaming übers Handy ? Versteht man, was ich meine ;-) ?

Also eigentlich müßte man ja TV anschalten und übers Yamaha Menü die Songs auswählen, so würde dann der Yamaha die Musik von der NAS-Festplatte spielen.
Jetzt möchte ich aber TV nicht anschalten und den Befehl nur kurz über die Handy App geben (nicht über das Handy streamen). Möglich ?
Werden dann alle Lieder aus dem Ordner nacheinander als CD abgespielt oder immer nur das Lied was ich per App auswähle ?

Wer eine Boxee Box hat, weiß warum ich diese Fragen stelle - hier wird per App immer nur das Lied abgespielt, welches ich anklicke !
Komplette CD spielt diese dann nur ab wenn ich für jeden Ordner eine Playlist anlege. Antwort wäre nett Danke ...

Welche Vorteile hat das bedienen per Handy App noch ?
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›