ARRAY(0xa1ce7924)
 
Kundenrezension

110 von 127 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ab aufs Schlachtfeld, 27. Oktober 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Battlefield 3 - Limited Edition (Videospiel)
Der Kampf ist eröffnet. Knapp zehn Tage vor dem Release von CoD MW3 läutet Battlefield 3 den Kampf um den diesjährigen Militärshooter-Thron ein. Und eins kann ich vorweg nehmen: Battlefield 3 hat eine starke Linke. Leider vernachlässigt es aber auch ein wenig die Deckung. Doch bleiben wir konkret und gehen das Spiel der Reihe nach an. Alle, die einfach ein Fazit wollen, die können sich die Pros und Contras anschauen und dazu das Fazit am Ende lesen. Für alle anderen habe ich mal die Lupe herausgeholt.

+++++++++++++++++Singleplayer+++++++++++++++++
Dramaturgie:
Das Spiel setzt stark auf eine dramatische Erzählweise. Man beginnt im Prolog direkt am Ende des Spiels. In einem Flash Forward erlebt man das vorweggenommene Finale ansatzweise. Bereits bei der Inszenierung wird hier klar, dass Battlefield 3 keine Gefangenen macht. Die Grafik und die Soundkulisse sind hervorragend. Nach knappen fünf Minuten ist der Prolog beendet und man befindet sich acht Stunden zuvor in einem Verhörraum. Hier ist die Schnittstelle, die alle weiteren Missionen verbindet. In Rückblicken erlebt man die Geschichte von Blackburn. Der Soldat erzählt seine Geschichte, wobei man in seine Rolle und die seiner Verbündeten schlüpft. Das kommt einem aus CoD Black Ops bekannt vor. Und nicht nur hier lässt sich Battlefield 3 klar beim Konkurrenten inspirieren.

Parallelen'
Wer Battlefield 3 spielt, der wird so manches Mal ein Ach-Was-Erlebnis haben, wenn er sich an vergangene CoD-Titel erinnert. Das anfängliche Setting im Irak erinnert stark an den Beginn von MW2, die Rahmenhandlung scheint bei Black Ops abgeschaut, der sturmartige Lauf im Zug zu Beginn erinnerte mich etwas an den Miles High Club aus MW und die Mission als Wingman im Jet erinnert an die Skandalmission aus MW, in der man ebenfalls weiße Punkte durch Beschuss von oben zermürbt.
Nun kann man über CoD denken was man will, aber bei der Präsentation konnte sich die Reihe nur sehr selten was ankreiden lassen. Also warum nicht ein bisschen was abgucken? Doch leider hat sich Battlefield 3 auch einige negative Aspekte abgeschaut. Teilweise heftige Gewaltdarstellungen (gerade in Quicktime-Events) und unreflektierte Kommentare in der Flugmission ('Good Kill') mildern zumindest bei mir den Spielspaß.

und Unterschiede:
Doch Battlefield 3 hat natürlich auch einige Unterschiede zu den bisherigen CoD Titeln, die das Spiel für mich ein wenig spielenswerter machen. Hier wären zum einen die taktischeren Spielweisen zu nennen. In Battlefield steckt man nicht viel weg (zumindest auf hard). Die Gegner zielen genau und sie nehmen einen unter Sperrfeuer. Dadurch muss man sich als Spieler ziemlich vorsichtig vorwagen. Die freundliche KI stürmt gerne vor ohne alle Gegner im Visier zu haben. Manche Feinde verstecken sich und erschießen einen dann von hinten. Battlefield ist ein Lehrstück für die alte Shooter-Weisheit 'Check your Corners'. Das ganze lässt Battlefield ein wenig taktischer wirken als die bisherigen CoD Teile. Und sehr wohltuend empfinde ich den nicht vorhandenen (bis ganz dezent vorhandenen) Patriotismus in Battlefield, der mich bei CoD immer wieder enttäuscht. Der Krieg wird hier nicht heroisiert und er wird nicht glorifiziert. Man spielt keine Helden, sondern Soldaten.

Gelungene Ideen:
Battlefield 3 macht zusammenfassend einiges richtig. Die Präsentation ist umwerfend. Die nette Erzählweise bringt Abwechslung und verknüpft die einzelnen Missionen sinnvoll. Die Grafik gehört zum Besten, was es bislang für die Box gibt und der Sound kommt über ein Surroundsound System richtig gut. Auch die musikalische Untermalung wirkt immer stimmig und treibt die Atmosphäre mit an. Das Spiel ist zudem komplett auf englisch spielbar. Das Gameplay ist super flüssig, die Steuerung geht gut und präzise von der Hand. Die Gegner sind clever, fallen dem Spieler in den Rücken und erfordern an den meisten Stellen nur ein wenig Geschick, an manchen Stellen aber echtes Taktieren.

Schlechte Ausführungen:
Weniger gelungen finde ich folgende Punkte. Klar ist Battlefield 3 nicht BFBC 3, aber mir fehlen trotzdem die Identifikationsfiguren. Ich mochte die schlechte Gesellschaft, in der ich bei BFBC immer war. So etwas fehlt Battlefield 3. Naja immer noch besser gar keine Identifikationsfigur zu haben als einen patriotischen Superelitesoldaten, der für das einzig gerechte Land der Welt gegen das pure Böse kämpft. Die Verbündeten-KI ist manchmal nervig. Wenn man direkt hinter der Deckung liegt, weil man unter Beschuss genommen wird, kann es schon mal vorkommen, dass ein Verbündeter die Deckung nehmen möchte und den Spieler herausdrängt. Das hat mich bereits diverse Bildschirmleben gekostet, weil ich plötzlich neben der Deckung lag. Zudem gibt es (selten) Stellen, an denen Endlosspawns von Gegnern kommen.

Das Fazit für alle, die nicht den ganzen Text lesen wollten:
Pro:
- Präsentation
- Dramaturgie
- Grafikbombe
- Soundbombe
- komplett auf englisch spielbar
- Gameplay ist extrem flüssig
- Kluge Gegner
- Taktischer Ansatz

Contra:
- Keine humorvoll skurrilen Personen (Ich vermisse den Sarge)
- Verbündeten-KI ist manchmal eher hinderlich als hilfreich
- Manchmal nervige Endlosspawns

+++++++++++++++++Multiplayer+++++++++++++++++
Die Kampagne ist ja schön und gut. Aber Battlefield und CoD tragen ihren eigentlichen Kampf ja online aus. Hier kann man Battlefield 3 nur gratulieren. Es macht da weiter, wo BFBC 2 aufgehört hat. Ein gutes Levelsystem und weitläufige Karten, die wirklich für alle Klassen Möglichkeiten bieten, campen aber fast unmöglich machen. Ich persönliche spiele am liebsten den Capture Modus, weshalb ich auch vor allem auf den Karten unterwegs bin. Und die sind durch die Bank weg gelungen. Es gibt wieder die Ribbons, Medals, Dogtags und Fahrzeuge. Zudem gibt es freischaltbare Items, die mit Levelanstieg zur Verfügung stehen. Dies hat leider den bitteren Beigeschmack, dass die Pro-Gamer (zu denen ich mich nicht zähle) nicht nur den Skillvorsprung, sondern auch die besseren Waffen haben. Das frustriert etwas. Zudem gibt es keine Spawn-Protection, was etwas nerven kann, wenn jemand meint, er müsse die feindliche Basis nicht einnehmen, sondern lieber Spawn campen. Aber für solche Spieler (sie sind ja mittlerweile eher selten) gibt es Gott sei Dank die negative Rückmeldung, damit man sie nicht so schnell wieder sieht.

Fazit:
Was bleibt nun? Ein echt gelungenes Spiel für Erwachsene, das eine gut präsentierte Kampagne (ich habe knapp 8 Stunden auf hard gebraucht) und einen hervorragenden, taktischen Multiplayer bietet.

Update: In einem Thread habe ich gelesen, dass das HD TexturePack nicht auf einer 4GB Festplatte installiert werden kann. Es hat zwar nur eine Größe von 1,5GB, aber da der 4GB Speicher scheinbar als interner Speicher und nicht als Festplatte erkannt wird, gibt es da scheinbar Probleme. Das nur als Info für alle, die es betrifft.

PS: Ich hatte ziemliche Probleme mit dem Spiel (technischer Natur). Da ich bislang aber der einzige bekannte Fall davon bin, habe ich es nicht in die Bewertung einfließen lassen. Hier trotzdem ein Link zum von mir erstellten Thema. Ich hatte das Problem, dass die Kampagne nach dem Update nicht starten wollte. Also fall du, lieber Leser, dasselbe Problem hast, dann schau hier:
http://www.amazon.de/gp/forum/cd/discussion.html/ref=cm_cd_fp_ef_tft_tp?ie=UTF8&cdForum=FxM2UQ249EZUM1&cdThread=TxKY38E0LPE2WW
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 21 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 27.10.2011 10:35:34 GMT+02:00
M0nk3y meint:
Ich bin zwar kein xBoxler, sondern warte darauf die PC-Version zu bekommen, doch finde ich deine Rezesion sehr gut, danke (das Spiel bleibt ja das gleiche)!
Auch sehr gut finde ich, dass Du den anderen mit Deinem Link weiterhelfen möchtest, falls die die gleiche Probleme bekommen.
Ich hätte jetzt richtig Lust eine Runde zu spielen!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.10.2011 10:49:13 GMT+02:00
Hallo Monk3y,
danke für die positive Rückmeldung. Auf das Spiel kannst du dich jedenfalls richtig freuen. Ich kann mir gut vorstellen, dass für den PC die Grafik nochmal ordentlich aufgebohrt wurde. Die "alte" 360 hat da ja mittlerweile ganz schön mit der Performance zu kämpfen. Umso überraschter war ich von den schicken Texturen, den detaillierten Umgebungen, den netten Rauch- und Explosionseffekten usw.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.10.2011 12:57:44 GMT+02:00
Ja, kann zu der ausführlichen Rezension nur gratulieren und Danke sagen...
hast sicher etwas das Pad dafür zur Seite legen müssen...
werde gleich heute Abend nach der Arbeit zulangen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.10.2011 16:08:45 GMT+02:00
Sephiroth meint:
Eine Frage hab ich zum MP: Bei BFBC 2 war es so: sobald ein Progamer in nem Heli saß, ging das Baserapen und Spawnkilling los und es brauchte einen weiteren Progamer, um ihn mit dem "Lenk"-Raketenwerfer oder Hubschrauber runterzuholen.
Wie schaut es in BF3 diesbezüglich aus? Gibt es anständige Flak/Antitankwaffen die auch ohne Zielpistole das Ziel verfolgen?
Thx im Voraus.

Veröffentlicht am 27.10.2011 18:10:31 GMT+02:00
Heiko Boerner meint:
Danke für diese objektive Rezi insbesondere dafür das die techn. Probs zwar nicht eingeflossen aber benannt und noch mit Hilfestellung garniert wurden. Das nenne ich mal nen Service :)

Veröffentlicht am 27.10.2011 20:08:33 GMT+02:00
Hallo Tobias und Heiko,

danke für eure netten Worte. Um ehrlich zu sein war mein Thread zum technischen problem eher ein Hilfgesuch von mir, aber da ich das Problem dann selbst lösen konnte, dachte ich mir: Warum nicht mit der Allgemeinheit teilen? ^^ Falls es jemand anderem hilft, dann ist das umso besser.

@ Sephiroth
Ich spiele bevorzugt den Modus Conquest und da sind die Karten mit Helis und Jets eher rar gesät. Bislang habe ich deshalb noch nicht so ein Spawncamp und Baserape Desaster erleben müssen. Aber um fair zu bleiben, muss ich gestehen, dass mir das in BFBC2 auch nur sehr selten passiert ist. Ich glaube lediglich zwei Spieler haben das so fies praktiziert, dass ich sie auf meine Meiden-Liste gesetzt habe. Ausschließen kann ich es für Battlefield 3 nicht, dass es auch hier passieren kann. Die Karte selbst bietet keine vernünftigen stationären Abwehrgechütze (oder ich habe sie gekonnt ignoriert). Der Engineer zählt nicht gerade zu meinen Favoriten, weshalb ich seinen Waffenbaum noch nicht freigespielt habe. Aber ich fürchte, dass man den Helis und Jets vor allem mit Panzern und eigenen Helis und Jets entgegen treten muss. Und wenn man dann doch mal ein schwarzes Schaf erwischt, dann einfach Meiden und eine neue Gruppe suchen.

Veröffentlicht am 28.10.2011 15:40:19 GMT+02:00
ExoRcist meint:
@ Sephiroth:

Auf manchen Karten gibt es (zumindest im Conquest Modus) Stationäre Flug-Abwehrgeschütze bzw. auch Anti-Tank Waffen. Da ich den Engineer recht gerne Spiele kann ich dir hier ebenfalls die Sorgen nehmen. Hubschrauber und Jets sind (meiner Ansicht nach) recht leicht vom Himmel zu holen (sobald man die Stinger freigeschaltet und ausgerüstet hat) Panzer schafft man ebenfalls als Engineer recht gut alleine, nur zum Zerstören der Fahrzeuge brauchst du dann noch einen zweiten oder gute Mitspieler, die dich mit Munition Versorgen (Das Teamplay lässt leider noch zu wünschen übrig obwohl DICE sich alle Mühe gemacht hat es zu fördern)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.10.2011 17:20:28 GMT+01:00
Gustl meint:
Wenn ein richtige ProGamer auf einer Seite ist und der Rest nur Noob`s, dann ist es egal ob es Heli`s gibt oder nicht, dann ist das Gleichgewicht nicht mehr da und es geht zu Gunsten des ProGamers aus. Warum sollten jetzt Mechaniken eingeführt werden um ein künstliches Handicap zu erzeugen ? Der ProGamer hat entweder das Talent oder die Übung und das sollte einfach auch belohnt werden. Sorry, die 1000000 casual-gamer sollen es einfach mal akzeptieren das es Bessere gibt. Da heisst es einfach üben üben üben oder eben Serverwechseln.
Gut fand ich bei Crysis2 das die ersten 5 Stufen immer unter sich waren. So könnte man es auch bei BF3 und COD machen.
Ansonsten empfinde ich es einfach als fair, so wie es ist.

Veröffentlicht am 31.10.2011 00:23:49 GMT+01:00
Alex XYZ meint:
@Sepiroth

Also es ist eigentlich ganz einfach.

Die Helis lassen sich total leicht mit Stinger Raketen, bzw Igla Raketen bei den Russen und Javelins abschießen (einfach anzoomen und warten), einfach anvisieren. Oder Möglichkeit 2 mit einem stationären Flak, oder mit einem panzerähnlichen Gefährt zur Flugabwehr. Eine weitere Möglichkeit ist mit dem Jet den Heli abzuknallen, dürfte etwas schwieriger sein. Es ist sowieso geändert worden, die Helis haben längst nicht die Durchschlagskraft wie in Bad Company 2. ....

Veröffentlicht am 01.11.2011 15:10:20 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.11.2011 15:10:57 GMT+01:00
Also wo waren denn bei dir die klugen Gegner? Gibts dafür ein Update für ein paar MSP? Bei mir haben die sich weniger intelligent verhalten als Moorhühner. Nach dem Motto in bester CoD manier.
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›

Details

Artikel

3.7 von 5 Sternen (254 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (115)
4 Sterne:
 (44)
3 Sterne:
 (31)
2 Sterne:
 (24)
1 Sterne:
 (40)
 
 
 
EUR 34,95
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Göttingen

Top-Rezensenten Rang: 24.574