Kundenrezension

21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das Training wäre sehr gut, aber die Bugs nehmen einem die Motivation sehr schnell, 11. Juli 2011
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: UFC Personal Trainer (Kinect erforderlich) (Videospiel)
Das Spiel hat drei Hauptmodi: Workouts, Aktivitäten und einen Trainingsplaner, in dem man 30- oder 60-Tagesprogramme vollziehen kann. Diese sind dann wiederum auf Muskelaufbau, Fettverbrennung oder Ausdauer ausgelegt. Der Trainingsaufbau ist hierbei besser und ernsthafter als bei anderen Programmen, so wird vor dem Training aufgewärmt, danach gedehnt. Es werden Pausentage in die Trainingspläne eingearbeitet und die Trainings sinnvoll variiert. Ich habe jahrelang selber Taekwondo trainiert und konnte mich mit vielen Übungen schnell anfreunden, vor allem weil sie nicht wie bei den anderen Fitnessprogrammen nur auf Cardio ausgelegt sind, bzw. für trainierte Sportler unterfordernd.

Ich habe ein 30-Tages Programm gespannt verfolgt, bis ich bereits am dritten Trainingstag feststellen musste, dass meine bisher gespeicherten Fotos (eine eigentlich sehr sinnige "vorher-nachher"-Funktion der Software) gelöscht waren. Ich ärgerte mich, speicherte aber neue, ich hatte mit dem Programm ja erst angefangen. Beim nächsten Start wurde ich aber darauf hingewiesen, dass ich mein letztes Workout verpasst hätte, ebenso waren die Bilder vom letzten Tag verschwunden. Offenbar gibt es einen Bug in der Software, der die Trainingsstati und Bilder in einen getrennten Spielstand speichert, denn ein paar Tage später passierte der gleiche Fehler erneut, also alle Fotos weg, außer die von dem Tag, an dem ich angeblich mein Training versäumt hätte. Sofort nach dem Neustart dann wieder Ernüchterung: Das Training wurde als nicht erledigt angezeigt. Dieser sehr ärgerliche Bug tritt etwa alle 3-4 Trainingeinheiten auf (ohne statistische Genauigkeit). Ich bin nicht der einzige der dieses Problem hat, allein im offiziellen THQ Forum gibt es dutzende Einträge darüber, z.B. hier: [...] oder hier [...] ;

Man verliert also nicht nur die Daten über das jeweilige Workout, sondern wiederholt damit auch noch die falschen Muskelgruppen, wenn man wieder anfängt. Nach einem intensiven Beinworkout wäre es z.B. notwendig, dass die Beinmuskeln sich erholen können, ein Ganzkörperworkout wäre dann also sinnvoll, weil die Beine damit zwar weiterhin beansprucht würden, aber nicht überbeansprucht. Die Wiederholung konzentrierter Workouts könnte bei einem Untrainierten sogar zu Verletzungen führen.

Ein weiterer sehr ärgerlicher Punkt ist, dass die Software das Tracking verliert, sobald man eine Bodenübung (hauptsächlich Dehnung, Liegestützen hingegen werden z.B. gut erkannt) macht. Ich habe dann gerade angefangen mich zu dehnen, die Software stoppt aber in einen Pausenmodus und ich muss aufstehen und eine Schlagbewegung in Kinectrichtung machen, damit ich mich wieder hinsetzen darf, um mich weiterzudehnen, nur um kurz darauf wieder vom Sensor verloren zu werden. Ernsthaft ?

Your Shape: FE war eines der ersten Spiele für die Kinect und hat die Erkennung, sowie die Visualisierung von Trainingsfehlern besser gelöst. Hier wird zwar weder auf Aufwärmübungen, noch auf Dehnung wert gelegt, wenn man selber aber auch nur ein wenig sportliche Erfahrung hat, so lassen sich sowohl Aufwärmübungen durch mitgelieferte Minigames, als auch Dehnung und das damit verbundene, langsame runterkommen von höheren Herzfrequenzen ersetzen.

Solang also die Bugs nicht behoben sind, macht es nicht viel Unterschied, ob man UFC Personal Trainer als ungespeicherter Gast oder mit dem eigenen Gamertag spielt. Das nimmt einem die Trainingsmotivation sehr schnell. Ich empfehle für jemanden, der ein bisschen Cardio für zu Hause sucht oder abnehmen möchte Your Shape: FE. Wer darüber hinaus ein gutes Workout sucht bzw. wem das nicht genug ist, dem ist mit ein paar Ausgaben Men's Health und einem paar Laufschuhen aus der letzten Saison für 30 Euro mehr bedeutend besser geholfen. Wenn man die Übungen dann noch vor einem Spiegel macht, hat man wahrscheinlich sogar noch ein besseres Fehlerfeedback als eine lächerlich kleine grüne Anzeige auf dem Fernseher.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

3.2 von 5 Sternen (26 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
EUR 49,99 EUR 19,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 154.864