Kundenrezension

53 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Messer zum (jetzt) fairen Preis, 24. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gerber Bear Grylls Messer Ultimate mit Kombiklinge, GE31-000751 (Werkzeug)
Also dieses Messer polarisiert scheinbar die Messer-Fan-Gemeinde. Dann will ich mal aus meiner (ex-militärischer) Sicht versuchen dieses Messer zu beschreiben.
Die Klinge ist genau so gut wie die teuren Gerber-ASEK- Messer (Aircraft Survival Egress Knife) und
erinnert auch mit der partiellen „Sägezahnung „ an das LMF-II, ein Messer was hier überall Top-Ergebnisse bei der Bewertung erzielt hat. Ich bekomme also für unter 60 Euro eine Top-Klinge. Ob man diese partielle Sägezahnung mag oder nicht, bleibt ja jedem selbst überlassen. Zum Trennen von Gurten oder Seilen ist dieses kleine Segment am Messer ideal. Eine vollwertige Holzsäge ist es nicht und will es auch nicht sein.
Nein das ist auch kein Schnitzmesser und auch kein Rasiermesser, sondern ein sehr stabiles Überlebensmesser. Das ist gut so und dafür wird es ja auch verkauft. Dafür ist es sehr scharf; ich weiß nicht was andere erhalten haben, meins ist richtig, richtig scharf .
Der Griff ist sehr handlich und rutschfest, ergonomisch und geht fast bis zum Ende des Erls durch. Finde ich gut, der komplett durchgehende Erl ist ja kein MUSS und auch bei 300 Euro Messern nicht generell so verbaut. Die Scheide ist solide, das Messer sitzt fest und klappert angenehmerweise nicht (Geräuschtarnung, Jagd) . Ich mag auch die Klettverschlüsse, da Druckknöpfe eher klappern.
Soweit also schon mal ein ganz tolles und gut brauchbares Messer.
Ich bin kein ausgesprochener Bear Grylls Fan , da der mir zu nahe am Risiko und somit mit geborgter Zeit operiert. Trotzdem mag ich die Filme und freue mich einen „Fan-Artikel“ zuhaben mit dem großen BG . Wichtig ist das Orange zu hellgrau, damit findet man das Messer recht gut wieder falls es ins Gras gefallen sein sollte.
Dann..bekommt man noch die kleine Signalpfeife (die ist OK) und einen kleinen Feuerstahl, den ich als Reserve betrachte und nicht benutze solange ich den großen Bruder und ein Feuerzeug dabei habe. Aber ich bin Praktiker und kein Romantiker. Der Abziehstein ist mittelgrob und auch für behelfsmäßiges Abziehen unterwegs gedacht. Das kann er leisten.
Der Griff ist am Ende als Hammer ausgebaut. Mann benutzt dann das Messer normalerweise in der Scheide um sich nicht zu schneiden. Zur Not wird man damit hämmern können. Ich hämmere nicht in der Wildnis mit einem Messer. Nägel habe ich nicht und Dinge zertrümmern, dafür nehme ich einen Stein und schone mein Messer. Aber er wird es können.
Hier wollten einige Mitmenschen mit einem Messer Türen aufbrechen (im Wald?? ) , Europaletten zerlegen (kein Kommentar) oder ohne Axt Bäume fällen (viel Spaß dabei) . Niemand tut das wirklich und sicher nicht mit einem Messer. Das kommt aus amerikanischen Messerwerbefilmen um zu zeigen wie unverwüstlich das jeweilige Messer ist. Auch das „Batoning“, also Holzspalten mit dem Messer von Riesenstämmen, in dem man mit einem anderen Holzblock auf die Rückseite der Messerklinge einschlägt, ist nicht meine Art des Brennholzsammelns. Frisch geschlagenes Holz ist saftig und feucht, qualmt sehr stark und brennt extrem schlecht. In europäischen Wäldern gibt es genug trockenes Brennholz (Altholz, Fallholz, Bruchholz) so dass ich KEINE Bäume fälle.

Fazit : Für den Preis ein SEHR GUTES Messer und meine Kaufempfehlung für alle Nicht-Profis in den europäischen Wäldern und Bergen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent