Kundenrezension

64 von 72 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen erstaunlich gut mit Einschränkungen, 28. Mai 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Tamron 16-300mm F/3,5-6,3 DI II N/AF VC PZD Macro für Nikon (Zubehör)
Ich besitze das Nikon 18-200 VR1 in einer ziemlich guten Variante (nahezu kein Unterschied zum VR2 feststellbar) und hatte von Tamron das 18-270 in der alten großen Form. Das verwendete ich gern an der Fujifilm S5 Pro und war dem Nikon Objektiv ebenbürtig. Mit der Nikon D7000 harmonierte es nicht so gut und wurde verkauft. In der Zwischenzeit Fotografierte ich mit dem Sigma 17-70 Contemporary wegen der guten Schärfe und Lichtstärke sowie dem Tamron 70-300. Da letzteres zwar schön scharf abbildet, aber erst bei 70mm beginnt und nur bis 1,5 Meter fokussiert, musste ich oft wechseln. Ich liebäugelte mit dem 16-300 in der Hoffnung, es könnte die Qualität des 18-270 erreichen. Erste Testaufnahmen überraschten mich. Es ist besser. Folgende Ergebnisse habe ich im Vergleich mit dem 18-200 von Nikon und dem 70-300 erhalten:

Grundsätzlich gilt: Die Stärken liegen eher im Telebereich, Der Stabi ist jedoch sehr träge und garantiert nicht durchweg scharfe Bilder. Ich habe festgestellt dass schon die Vibration durch das hochklappen des Spiegels bei der D7000 zu unscharfen führen kann. Etwas Bessere Ergebnisse erhält man mit der Q Einstellung, bei der der Spiegel langsamer bewegt wird, oder auf dem Stativ mit Spiegelvorauslösung. Ungewöhnlich bei Verschlusszeiten um 1/125.
bei der langsameren S5 tritt diese Störung nicht auf.

Bei 300 mm im Zentrum fast so scharf wie beim 70-300 am Rand etwas weicher, ist jedoch nicht so schlimm, da es bei Tele eher auf die Mitte ankommt. 70mm ist deutlich weicher, wobei das 70-300 da knackscharf ist.

Verglichen mit dem 18-200 verhält es sich umgekehrt: Bis 50mm hat das Nikon die Nase vorn und ist in der Bildmitte schärfer. Ab 50mm liegt das Tamron vorn und scheint zum Ende hin immer schärfer zu werden. Der Bildrand ist im Weitwinkel mit dem Nikon vergleichbar, welches aber zur Mitte hin schärfer wird. Der Detailverlust fällt jedoch nur im direkten Vergleich auf, da im Weitwinkel der Rand genauso wichtig ist wie die Bildmitte und das Bild, gesamt betrachtet, scharf wirkt.

Rot-Grün CAs werden von der Nikon Kamera herausgerechnet, an den Bildrändern sind leichte Blau-Gelb Verschiebungen zu erkennen, welche sich jedoch gut herausrechnen lassen. Mit Raw Convertern wie ACDSee Pro, Lightroom und DXO Optics Pro kann man die Farbfehler gut bewältigen.

Bei Makro Aufnahmen ist zu bedenken, dass die mit 300mm aufgenommen werden, die trotz Stabi leicht verwackelt werden, da oft unbequeme Haltungen eingenommen werden müssen. Insgesamt ist die Makrofunktion nicht die Stärke des Objektives.

Natürlich wird durch dieses Objektiv die Auflösung der D7000 nicht ausgenutzt. Das wird für die neueren Chips mit 24mp umso mehr gelten. So enthalten die Aufnahmen mit der 7000 nicht viel mehr Details als mit der S5Pro, welche auf eine Auflösung von effektiv 8mp kommt. Allerdings wirken die Bilder scharf und gleichmäßig und das in allen Brennweiten, im Telebereich mehr als im Weitwinkel.

Abblenden auf 8 bringt im Telebereich noch etwas mehr Details, im Weitwinkel ist der Effekt nicht so deutlich. Das Bokeh ist im Weitwinkel richtig Hässlich, im Telebereich allerdings annehmbar.

Der Stromverbrauch ist an der D7000 etwas höher als mit anderen Objektiven, aber noch zu verkraften. Ein Akku hält in der Regel noch einen Tag. Viel schlimmer ist es bei der Fujifilm S5. Mit dem Tamron 16-300 ist der Akku im Betrieb nach einer Stunde leer. Ist die Kamera ausgeschaltet, dauert es 2 Stunden! Laut Tamron kann das sein, da das Objektiv nur an aktuellen Kameras getestet und auch nur für diese freigegeben wurde. Es ist anzunehmen, dass es sich bei der Nikon D200 (selbes Gehäuse wie S5) und anderen älteren Modellen genauso verhält.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 13.594