Kundenrezension

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schmeckt nicht wirklich gut - hört sich aber vernünftig an, 5. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Almased Vitalkost pflanzlich 500 gr, 1er Pack (1 x 500 g) (Lebensmittel & Getränke)
Zuallererst möchte ich erwähnen, daß es sich bei meiner Rezension um eine subjektive Meinung handelt. Sie spiegelt meine persönlichen Erfahrungen wieder.

1. Die Mahlzeit zuzubereiten ist gar nicht so einfach. Das Pulver klumpt entsetzlich. Mit dem Löffel unmöglich. Ich mache es mittlerweile so: Hohes Gefäß, etwas Sojamilch rein, 3 Löffel Pulver, wieder Sojamilch, 2 Löffel Pulver und 2 TL Leinöl. Dann nehme ich meinen Stabmixer und rühre ordentlich durch. Nur so hab ich es geschafft, aus Almased eine trinkbare Mahlzeit zu machen.

2. Anfangs habe ich es mit Wasser versucht. Ne, danke. Das schmeckte einfach widerlich, sorry. Jetzt bin ich auf Sojamilch umgestiegen (weil ich eigentlich ein Milchproteinallergiker bin.... ja, ich weiß, Almased enthält über 20% Joghurt... ich habe die Allergie in den Hintergrund gestellt, weil mir das Abnehmen wichtiger ist... und ertrage die Konsequenzen). Mit Vanille-Sojamilch schmeckt es annehmbar. Das heißt: Nicht drüber nachdenken, trinken, schlucken, trinken, schlucken.

3. Mein anfänglicher Plan, einfach eine Mahlzeit durch Almased zu ersetzen und damit abzunehmen, scheiterte kläglich. Dazu ist zu sagen, ich habe nur leichtes Übergewicht, will aber einfach aufpassen, daß es nicht schlimmer wird. Ich war nämlich stets schlank... Also habe ich schweren Herzens mit der Startphase begonnen. Es erfordert schon Disziplin. Während mein Mann abends aß, saß ich mit meinen köstlichen Cocktail daneben und blieb stark....

4. Bei MIR hat sich die Aussage des Herstellers, unter der Almased-Diät NICHT hungern zu müssen, leider nicht bewahrheitet. Gerade am Abend knurrt mein Magen bis zum Umfallen (nach Almased) und das ändert sich nicht. Ich muss hungrig ins Bett gehen. Natürlich trinke ich Wasser; aber das Hungergefühl wird dadurch - wenn überhaupt - nur ganz minimal gemindert.

Bisher habe ich nur eine nicht signifikante Gewichtsabnahme erreicht. Leider kann ich beim besten Willen die Startphase von 3 Tagen nicht auf 4 ausweiten - ich hatte heute MASSIVE Schwindelgefühle - ich schaffe einen vierten Tag komplett ohne feste Nahrung nicht. Allerdings muss ich zugeben, daß ich komplett auf die Suppe verzichtet habe - und da ich sowieso niemals frühstücke, trinke ich nur 2 Almased Mahlzeiten täglich. Es ist auch zu sagen, daß der Hersteller die Ausweitung der Startphase NICHT als Möglichkeit angegeben hat. Was erweiterbar ist, ist die Reduktionsphase. Das werde ich versuchen.

Mein zusätzliches Problem ist, daß ich seit 6 Monaten wegen Bandscheibenvorfällen mit Zustand nach Operationen etc. arbeitsunfähig geschrieben bin und beinahe den ganzen Tag liegen muß - Bewegung gleich null. Was bedeutet, ich kann durch Bewegung keine zusätzliche Fettverbrennung erreichen.

Gut finde ich vom Hersteller, daß er definitiv darauf aufmerksam macht, daß eine Ernährungsumstellung erfolgen muß, um dauerhaft eine Gewichtsreduktion (und später Stabilisation) zu erreichen. Ich halte mich schon seit vielen Wochen daran, abends komplett auf Kohlehydrate zu verzichten (außer dem Anteil in Gemüse etc.). Dabei werde ich bleiben, auch wenn es mir schwerfällt. Allerdings mache ich eine Ausnahme (pssst): Bei meinem Lieblingsgericht (typisch bayrisch), Bratwürsten mit Sauerkraut und Semmeln (Brötchen) lasse ich die Semmel nicht weg. Vor Genuß meiner Braties schlucke ich zusätzlich zu meiner Almased-Diät noch Formoline-Tabletten - weil Bratwürste sehr fett sind und Formoline Nahrungsfette bindet. Meine Semmeln sind aus Dinkelvollkornmehl gebacken, gehören also zu den sog. "guten Kohlehydraten". Damit beruhige ich mich selber immer ;-)

Mein Fazit: Almased schmeckt ziemlich widerlich - mit Vanillesojamilch gehts grade so. Das Pulver klumpt entsetzlich, aber unter Zuhilfenahme meines Stabmixers klappts mit dem Cocktail. Bei mir setzt kaum ein Sättigungsgefühl ein. Erklärt vielleicht auch, warum ich dauernd Hunger habe. Dennoch bin ich mit meiner Wahl zufrieden. Was ich sehr positiv finde, ist die Ehrlichkeit des Herstellers, daß es sich bei Almased nicht um eine Wunderdiät handelt. Man wird ganz schnell auf den Boden der Tatsachen geholt, wenn man die Infobroschüre zum 14-Tage-Programm liest. Vor allem denkt man anfangs: Naja, 14 Tage, das halte ich aus. Dann steht in der Broschüre: ".... sollten Sie eine weitere Gewichtsabnahme wünschen, können Sie die Reduktionsphase auch über mehrere Wochen ausdehnen, wenn der Nährstoffbedarf des Körpers durch die eine Tagesmahlzeit gedeckt wird". Super. Für mich persönlich nur insoweit ein Problem, daß ich eigentlich zwischendurch supergerne was in mich reinstopfe (nicht immer Süßes). Aber ich esse normalerweise tatsächlich nur am Abend (Frühstück nie, Mittagessen fiel oft aus). Somit dürfte mir die Reduktionsphase nicht allzu schwer fallen.
Aber Leute, die normalerweise 3x täglich essen... da braucht es ordentlich Disziplin.

Sobald ich nach einigen Wochen ein Resümee gezogen habe, berichte ich, ob mir eine Gewichtsabnahme mit dieser Methode gelungen ist oder nicht.

Übrigens hat der reine Versuch, abends die Kohlehydrate wegzulassen, überhaupt gar keinen Erfolg gebracht. Im Gegenteil - ich nahm sogar noch zu!

Noch eine Anmerkung zu meiner Allergie: Ich persönlich habe mich entschieden, Almased trotzdem zu versuchen. Das würde ich aber keinem raten. Kommt auch auf die Ausprägung der Symptome bei allergischen Reaktionen an. Bei mir machen meistens kleine Mengen nicht sofort was aus - aber wenn die Symptome dann kommen (bei mir Durchfall mit wirklich unerträglich extremen Koliken), muß ich das Allergen mindestens 4 Wochen komplett vom Speiseplan streichen, damit sich der Darm erholt.
Steht ja auch auf der Packung, bei Allergie bitte vorher Arzt konsultieren. Nur als kleiner Hinweis.

NACHTRAG: Ich habe mich nun doch schweeeren Herzens zu einem Tag 4 der Startphase entschlossen. Bisher ist einfach nicht wirklich eine Gewichtsreduktion eingetreten. Außerdem muss ich ehrlich gestehen, daß Tag 1 gar nicht geplant war - und ich am Nachmittag ein gutes Stück Schoki gegessen hatte. Das soll natürlich nicht sein. Daher hänge ich jetzt einen 4. Tag dran. Andere hier haben die Startphase sogar noch weiter getrieben.... ob das wirklich gut ist, kann ich nicht beurteilen.
Evtl. bin ich ein Kandidat, der einfach nur ganz langsam auf längere Sicht Gewicht verliert. Das rede ich mir zumindest ein, um nicht die Motivation zu verlieren.

2. NACHTRAG: Seit 3 Tagen nun darf ich wieder ein Abendessen zu mir nehmen. Ich halte mich wirklich an alles, dennoch kann ich keine Gewichtsabnahme verzeichnen. Das Gewicht stagniert bzw. schwankt bei ca. 68kg. Mal sind es 67,6, mal 68,3. Es wird und wird nicht weniger. Inzwischen habe ich die dritte Packung Almased gekauft. Ich bin grade ein wenig desillusioniert. Vor allem, weil ich wirklich konsequent bin.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 30.01.2012 03:16:53 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 30.01.2012 03:24:06 GMT+01:00
Claudia meint:
Hi,
Also wenn Sie Bratwurst u. ähnliches essen, können sicherlich 2 Mahlzeiten Almased auch nicht recht helfen. Ich würde deutlich gesünder essen u. höchstens einmal bei der Bratwurst abbeißen beim Ehepartner oder so. Außerdem würde ich auf jeden Fall die richtige Menge Almasedpulver pro Tag trinken, denn es kurbelt den Stoffwechsel an. Wenn es nur 2x ist, wird weniger gekurbelt und man hat erst Recht Hunger.

Vor Jahren diätete ich schon mal so, und aus Erfahrung würde ich schätzen, dass in 5 Tagen bei 2x Alma täglich u 2x normale Mahlzeit min. 500g drin sind, die auch weg bleiben. Besonders wenn 68kg nicht im Idealgewicht des eigenen BMI liegt, und man ärztlicherseits Übergewicht hat.

2 Liter Wasser pro Tag sind Pflicht. Alle Almasedmahlzeiten für die Körpergröße sind auch einzuhalten. Ich weiß die Formel gerad nicht, aber ich glaube 6,5 Teelöffel wären es dann bei Ihnen pro Shake und Öl hinein oder Ölkapsel schlucken, ist in Vanille-Sojamilch nicht auch Zucker drin? Es gibt auch Sojamilch pur, oder Sojareismilch.

Ferner würde ich mindestens 1 Woche mit Almased-Fasten starten, bevor ich zusätzlich Nahrung wieder zu mir nehme. Das macht Spaß und geht schnell

Viel Glück

PS: Ich fang jetzt auch wieder an und weiß genau, dass die ersten Tage schwer sind..aber dann ist es Gewöhnung und gut. Das neue Gewicht hatte ich viele Jahre gehalten. Nun starte ich wieder mal 2 Monate durch.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.7 von 5 Sternen (701 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (343)
4 Sterne:
 (121)
3 Sterne:
 (58)
2 Sterne:
 (56)
1 Sterne:
 (123)
 
 
 
EUR 18,45 EUR 17,49
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Oberfranken, Deutschland

Top-Rezensenten Rang: 3.072