Kundenrezension

244 von 269 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ich verstehe diese Euphorie nicht, 14. März 2012
Rezension bezieht sich auf: MacTronic Lampe BPM170L, 112482 (Ausrüstung)
Zu den positiven Eigenschaften:
- Gleichmäßig ausgeleuchteter Lichtkegel
- Hohe punktuelle Leuchtkraft (solange man frische Batterien (3xAAA) verwendet.

Da die Lampe in sämtlichen Rezensionen bereits hochgelobt wird, ich die meisten Meinungen aber nicht vollständig teilen kann, möchte ich gerne ein paar Kritikpunkte anbringen. Ich habe mir die Lampe vor 12 Monaten gekauft und habe sie grob über den Daumen gepeilt an 50 Tagen jeweils 20 Minuten genutzt. Das ist keine Dauer. Wegen Diebstahlgefahr eines so teuren Produktes sehe ich mich außerdem verpflichtet, die Lampe jedesmal abzuschrauben, sobald ich vom Rad steige. In diesem Zusammenhang gleich die ersten Kritikpunkte: Die kleine Plastik-Handmutter, mit der man die Lampe in seine Fassung festschraubt, ist sehr klein, unhandlich und mit Handschuhen so gut wie nicht zu drehen. Außerdem rostet(!) die einzige Befestigungsschraube, sodass ich davon ausgehe, dass die Lampe spätestens nach 3 weiteren Monaten nicht mehr in der Originalhalterung gehalten werden kann. Die Halterung ist sowieso ziemlich unelegant gelöst, da man die Lampe von vorne mit dem Hinterteil zuerst in die Halterung schiebt, die Halterung am Fahrradlenker aber im Normalfall leicht nach unten gewinkelt sein sollte (Stichwort Blendung, Lichtkegel auf Boden). Somit rutscht die Lampe bei zu leichtem Festschrauben und normalen Erschütterungen gerne aus der Halterung (nach vorne und ab auf die Straße). Das leichte Festschrauben passiert übrigens sehr leicht, da der Befestigungsmechanismus wie schon oben geschrieben sehr schlecht gelöst ist. Schraubt man sie zu feste, besteht sicherlich die Gefahr, dass man das Plastikgewinde zerstört. Bei dem weichen Gewinde, in dem man die rostige Schraube dreht, hat man leider kein Gefühl, wie feste man sie eigentlich schrauben darf, bevor das Gewinde Schäden davonträgt.
Ich finde diese billige Befestigungsmaßname sieht zwar irgendwie cool aus, rechtfertigt aber keinesfalls den Preis von knapp 50 Euro!
Auch die Lampe selbst wird völlig überbewertet. Alle sprechen von einer enormen Leuchtkraft, aber wenn mir andere Radfahrer mit Dynamo entgegen kommen, bin ich richtig neidisch auf die riesige helle Lichtkegel, die sie vor sich herschieben. Und ich wohne in Berlin, da fahren nicht gerade wenige Radfahrer. Es ist zwar toll, dass meine Lampe fast 100m weit leuchten kann, wenn man sie bündelt, es tut aber wirklich nichts zur Sicherheit, wenn sie punktuell nur nach vorne leuchtet!! Nur der Frontverkehr kann mich gut sehen...Jetzt mag man meinen, der Ring an der Lampe leuchtet doch auch, damit man sie von der Seite sehen kann - aber ganz ehrlich, da leuchten meine Pedalrefklektoren stärker, wenn sie von einem anderen Dynamo-Radfahrer angeleuchtet werden. Als Taschenlampe ist das Elektronikspielgerät dagegen vielleicht gut zu gebrauchen (sie sieht ja ehrlich gesagt auch so aus, als wäre ursprünglich dafür konzipiert worden).
Na und der finale Grund, hier endlich eine Rezension zu schreiben liegt schlicht und einfach in meinem Ärger, den ich seit zwei Tagen mit der Lampe habe. Sie scheint plötzlich einen Wackelkontakt zu haben, geht ständig aus, schaltet aufs SOS Signal, blinkt dann wieder schnell, dann wieder unregelmäig, dann bleibt sie wieder sekundenlang aus, um dann hell und dann dunkel zu leuchten. Sobald man oben draufhaut, wechselt sie den Modus oder flackert dumm vor sich hin. Na danke. 50 Euro. Jede 10 Euro Halogenbirne tuts da länger und ohne Elektronikfehler, mit größerem und hellerem Leuchtkegel.
Weitere Kritik: Warum nutzt kaum ein Lampenhersteller ein vernünftiges Akkusystem? Das Wechseln von drei AAA Zellen geht (wenn man keine Akkus nutzt) in den Geldbeutel, da die Leuchtkraft nicht von sehr langer Dauer ist. Der eingebaute Zylinder, in dem die Batterien eingelegt werden, ist zwar nett durchdacht, aber warum nicht einfach einen fest eingebauten Akku, den man wie ein Handy durch ein Ladegerät von außen befüllt? Aber das Geld wurde scheinbar wohl eher ins Design investiert, nicht in die Funktionalität und Usability.
Ich werde aus sicherheitstechnischen Gründen nun zu einer größeren Lampe greifen und das gute Ding wegschmeissen müssen (Reparatur übrigens unmöglich, da interessante Bauteile wie Schalter oder Lampenkontakte fest in des Metallmantel verbaut sind).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 4 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 17 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 15.03.2012 20:49:03 GMT+01:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.03.2012 21:01:05 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 15.03.2012 21:10:02 GMT+01:00
Daniel Mikus meint:
Eins vorweg: ob ich Ahnung habe oder nicht, das sollte in dem Falle egal sein und darf gerne jeder für sich entscheiden - wenn eine Schraube durchrostet, kann das jeder erkennen, sorry. Und was nützen einem Rezensionen, die nach 2 Tagen Nutzungsdauer geschrieben wurden? Interessant ist doch, wie sich ein Produkt im Alltag schlägt. Fakt ist, dass das Teil kaputt geht und Sollbruchstellen hat. 50 Euro dafür sind echt eine harte Nummer, wenn man sich günstige Konkurrenzprodukte anschaut. Ich wollte damals Qualität haben, daher war ich gerne bereit, einmalig mehr zu zahlen. Es ist schön, dass man alles an diesem Produkt auswechseln kann, es ist aber immer mit weiteren Geldausgaben verbunden. Gute Alkaline Batterien (Duracel) hatte ich im Übrigen auch eingebaut. Leider hat sie maximal 10 Stunden gehalten, bevor sie sichtbar dunkler wurde. Daher verwende (verwendete) ich in letzter Instanz sogar Akkus, deren Lebensdauer ich aber nicht mehr bis zum Ende testen konnte. Wer glaubt, sich hier eine gute Lampe für den sicheren Straßenverkehr zu ergattern, sollte sich von den anderen Rezensionen nicht zu sehr "blenden" lassen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.03.2012 19:48:04 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 15.04.2012 15:17:45 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.03.2012 12:26:39 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 29.03.2012 12:27:59 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.03.2012 12:28:28 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 15.04.2012 15:19:34 GMT+02:00
Warum gibt's die Halterung nicht bei Amazon zu kaufen?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.05.2012 12:23:53 GMT+02:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.05.2012 12:28:25 GMT+02:00
Was nutzen mir Teile Ersatzteile die ich nicht finde, hier bei Amazon eh keine erhalte und gerade bei dieser Lampe kein Einziger Anbieter der online Teile anbietet, von den gerade mal 4 Stellen die im Netz diese Lampe verkaufen.
Der Hersteller kommt aus Polen, nicht mal Emailanfragen in polnischer Sprache werden beantwortet!

Veröffentlicht am 12.06.2012 21:32:35 GMT+02:00
Lucky meint:
Vielen Dank für die klaren, ehrlichen und praktischen Worte. Damit kann ich als Radfahrer auch etwas anfangen.
Beste Grüße

Veröffentlicht am 21.07.2012 15:39:20 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.07.2012 15:40:09 GMT+02:00
M. Groeger meint:
Ich kann diese Bewertung bestätigen. Auch bei mir rostet die Befestigungsschraube. Das Problem mit dem "Wackelkontakt" habe ich auch. Allerdings scheint die Ursache in schwächelnden Batterien zu liegen (auch wenn die Leuchtkraft eigentlich noch OK ist). Sobald ich frische Batterien einlege ist der Wackelkontakt verschwunden. Für mich ein Zeichen schlechter Verarbeitung. Ich würde die Lampe nicht noch einmal kaufen, nach einem halben Jahr Benutzung.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.09.2012 15:50:19 GMT+02:00
Nutzen sie, wie der rezessent auch Akkus? Akkus der Micro AAA Größe haben 1,2 V Spannung, normale Batterien 1,5 V Spannung! möglicherweise liegt hier das problem des Wackelkontakts...
‹ Zurück 1 2 Weiter ›