holidaypacklist Hier klicken Jetzt informieren foreign_books Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Kundenrezension

28 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Stradivari des 21. Jahrhunderts, 4. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Der Klang: Vom unerhörten Sinn des Lebens (Gebundene Ausgabe)
Die New York Times kürte den Autor zu einem der größten Geigenbauer der Gegenwart, in Fachkreisen gilt er als der Stradivari des 21. Jahrhunderts". Wer meint, Geigenbau sei eine relativ langweilige, technische, bestenfalls Insider interessierende Sache, hat Martin Schleske noch nicht erlebt. Für diesen Mann ist sein Beruf Berufung, er übt ihn mit einer Liebe aus und erzählt davon mit einer Leidenschaft, die ansteckend wirkt und der man sich nicht entziehen kann.

Drei Lehrmeister, so Schleske, haben seine Arbeit geprägt - Guarneri del Gesu, Montagnana, Stradivari - alle drei herausragende italienische Geigenbauer des 17. bzw. 18 Jahrhunderts. Er selbst versuchte schließlich das Beste von allen zu vereinen und ihre Schwächen zu vermeiden.

Mit großer Leidenschaft und Neugier denkt der Autor auch über das Leben nach. Wie er sich beim Thema Geigenbau nie mit konventionellen Antworten zufrieden gab, so auch nicht in seinem Umgang mit existenziellen Fragen. Die Ruhelosigkeit seines Denkens, sein Zweifeln und Suchen führten den Autor auf den Weg zu und schließlich mit Gott. Es ist die Selbstzufriedenheit - sei es des scheinbar so augenfälligen, vermeintlich modernen Materialismus, sei es einer traditionsverhafteten, längst den lebendigen Gottesbezug verlorenen Religiosität, die Menschen ein Leben im Mittelmaß bescheren. Doch Mittelmaß ist des Autors Sache nicht.

Schleskes Arbeit lässt seinen Gedanken meditativen Raum. Und so entwickeln sich im Laufe der Jahre immer wieder Gedankengänge über das Menschsein und Christsein, über Gott und die Welt. Die verschiedenen Phasen und Schritte der Herstellung eines Instrumentes, das in seiner Einzigartigkeit und seinem Zuschnitt auf den Violinisten, für den es bestimmt ist, Menschen durch die Schönheit seiner Klangfarben verzaubert, werden ihm zum Gleichnis verschiedener Lebensphasen und Entwicklungsschritte, die einen Menschen zu einer einzigartigen, eben klingenden" Persönlichkeit werden lassen. Gott ist es, der mit unübertroffen meisterlicher Hand aus dem Menschen, der sich ganz Ihm anvertraut, das heraus holt, was in ihm ist, ihn zur Entfaltung und Völligkeit führt.

Für eine gute Geige bedarf es einer besonderen Sorte Holz. Gutes Klangholz, sog. Sängerstämme, finden sich v.a. unter den Bergfichten in Höhenlagen. Das Holz wächst hier langsam, unter widrigen Bedingungen. So mag es auch sein, dass Menschen unter den schwierigen Gegebenheiten ihrer Anlagen, ihrer Erfahrungen, ihres Umfeldes mühsame Entwicklungsprozesse zu durchlaufen haben und gerade dadurch zu ganz besonderen Persönlichkeiten werden.

Der Geigenbauer arbeitet die Geigenwölbung entlang der spezifischen Faserung heraus. Seine Arbeit bewegt sich im Spannungsfeld zwischen Gebotenem und Gegebenem. Er beachtet bestimmte physikalische Gesetzmäßigkeiten ebenso, wie die Spezifik des ihm vorliegenden Materials. So macht auch Gott in Christus aus Menschen keine unnatürlichen Heiligen, er schenkt ihnen vielmehr eine geheiligte Natürlichkeit.

Auch gutes Klangholz klingt nicht zwangsläufig. Es muss in der richtigen Weise eingefasst sein, sodass es optimal in seinen Klangzonen aktiviert, in Schwingung gebracht werden kann. So muss auch der Mensch seine Mitte und Berufung finden - gehalten in der Gnade, die ihm ein Leben in existenziellem Grundvertrauen ermöglicht, entfaltet in dem, was ihm als persönliche Begabung geschenkt ist.

Eine solche segensreiche Begabung und Berufung kann die Musik sein. Sie ist ein Geschenk des Himmels und kann dazu beitragen, das Innere des Menschen zu heilen. Schleske nimmt den Leser auch hinein in eine Schule des aufmerksamen Hörens. Im Loslassen der Lasten des Alltags und Ganzsicheinlassen" auf das Vorgetragene tun sich völlig neue Welten der musikalischen Wahrnehmung auf. So - mit ganzer Aufmerksamkeit soll sich der Mensch auch dem Wort Gottes stellen, für dessen schöpferische, leben schaffende, befreiende und veredelnde Kraft, die Musik in all ihrer Schönheit Gleichnis und Abbild ist.

Der Lack, der dem Instrument aufgetragen wird, hat Einfluss auf den Klang - aber natürlich auch auf die Optik. Dabei hat es einen besonders guten Effekt, wenn komplementäre Farben verwendet werden. So ist es mit dem geistigen Leben eines Menschen. Die Begegnung mit komplementären Gedankenwelten erweitert den Horizont und bereichert. So nimmt der tief von der christlichen Wahrheit ergriffene Autor immer wieder Bezug auf die griechische oder chinesische Philosophie und fördert auch hier manche Perle zeitloser Weisheit zutage.

In dieser Weise entwickelt der Autor noch viele weitere gleichnishafte Bezüge. Dabei ist Schleske weder Dichter, Philosoph noch Theologe. Das Buch ist weder große Poesie, noch akademisch geprägte Abhandlung. Mitunter wäre vielleicht weniger mehr gewesen, überstrapaziert der Autor die Allegorisierung. Aber gerade so wie es ist hat das Ganze etwas Glaubwürdiges, Authentisches und Originelles. Es ist diese Mischung aus lebendiger Ästhetik, sehr eigenständigem Denken, geistiger und geistlicher Tiefe, der Bodenständigkeit und Gründlichkeit des Handwerkers und natürlich der leidenschaftlichen Liebe zur Musik, die ihm seinen ganz besonderen Reiz verleiht. Man spürt, es ist nicht in der Schreibstube entstanden, sondern in der Werkstadt; nicht Bibliotheksluft durchweht die Zeilen, sondern der Geruch von Holz und Harz, Leim und Lack.

Sehr schön auch die Schwarz-Weiß-Fotografien von Donata Wenders, Ehefrau von Wim.
Ein außergewöhnliches Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]