ARRAY(0xa7bb30d8)
 
Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vielfältiges Kultalbum aus den 80ern, 14. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Teases & Dares (Special Edition 2cd) (Audio CD)
Dieses Album ist einfach nur Kult. Leider habe ich diese Zeit nicht persönlich erlebt. Aber ich mag die Musik der 80er, auch wenn es für den Uneingeweihten Mühe bereitet, sich in diesem vielfältigen Dschungel zurecht zu finden und die richtige Auswahl zu treffen. Kim Wilde gehört definitiv dazu. Mein erstes Album von ihr war "Love is" (1992). Danach habe ich sukzessive Kim's Discographie aufgearbeitet und neben "Close" (1988), "Catch As Catch Can" (1983) ist "Teases & Dares" (1984) einer meiner Favoriten dieser Künstlerin. Dieses Album bietet eine breite Palette an Musikstilen, vom überwiegenden Synth-Pop ("The Second Time" / "The Touch") bis hin zum Rock ("Janine" / "Rage To Love"). Die Musik verbreitet eine futuristische, mystisch angehauchte Atmosphäre, wofür insbesondere Titel wie "Shangri-La" (von Kim selbst geschrieben) "Is It Over" oder "Bladerunner" sorgen. Nicht so gelungen finde ich die balladesken Songs "Fit In" (ebenfalls von Kim komponiert) und den Abschlusstitel "Thought It Was Goodbye". Das mitreißende "Suburbs Of Moscow" bekommt man dagegen nicht mehr so schnell aus dem Kopf.
Diese Edition weiß auch mit den Bonustracks und Remixen zu begeistern - allen voran die melancholische Sommerromanze "Lovers On A Beach", welche nun erstmalig in CD-Qualität erhältlich ist und selbstverständlich die verschiedenen Versionen des geheimnisumwitterten "Shangri-La". Die B-Seite "Putty In Your Hands" ist dagegen nur Durchschnitt, ebenso "Turn It On". Beide Tracks stammen auch nicht aus dem Hause "Wilde".
Von den Remixen gefällt mir die 12" Version des Titels "The Second Time" am besten, da sie sehr originell gestaltet ist. Bei der Extended Version von "Lovers On A Beach" wurde ein recht langes Instrumental "zwischengemixt", was der Melancholie des Songs jedoch entgegenkommt und in dem man sich treiben lassen kann. Die US-Remixe von "Go For It" / "The Second Time" sind allerdings Geschmackssache. Der sehr harte Beat und das reduzierte Soundgewand geben nicht mehr viel von der originalen Atmosphäre des Songs wieder. Die 12" Versionen von "The Touch" und "Rage To Love" sind eher durchschnittliche "Extended Versionen", die nicht an den innovativen 12" Mix von "The Second Time" heranreichen, aber dem originalen Sound gerecht werden.
Fazit: Ein absolut empfehlenswertes Album von Kim Wilde, das auch Nicht-Fans der Künstlerin, die dem Stil der 80er-Jahre geneigt sind, begeistern könnte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.08.2010 22:39:31 GMT+02:00
E. Müller meint:
In der Tat eines der besseren Wilde- Alben, hat mir schon damals 1984 durchweg sehr gefallen, wobei fast alle Scheiben, mit Ausnahme von "Now &forever", hörenswert sind.
Bei der Neuauflage wurde kein Mix ausgelassen, allerdings hätte auf CD 2 die normale Extended-Vers. von "The second Time" gereicht, U.S u.Dub-Mix, wer braucht das ?. Die Alternative Version von "Shangri-La" auf CD 1 ist auch überflüssig, so kurz nach der LP-Fassung, bei welcher kaum ein Unterschied besteht. Lieber ein paar unveröffentlichte Songs aus dieser Zeit auf die Bonus-Cd packen - siehe "Turn it on"- da wäre mit Sicherheit mehr dringewesen .
Sehr schön, dass auch die Single-Versionen der 3 ausgekoppelten Songs dabei sind.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.9 von 5 Sternen (15 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 44.533