Kundenrezension

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Donkey Returns, eine Legende kehrt zurück!, 4. Juli 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Donkey Kong Country Returns 3D (CD-ROM)
2010 passierte ein historischer Moment für alte Nintendo-Fans: Donkey Kong kehrte mit seinem "Returns"-Abenteuer zurück auf eine Heimkonsole und bescherte uns endlich einen... wage ich es auszusprechen... vierten Teil der "Country"-Reihe. Ein Grund zum Jubeln allemal, auch wenn das Entwickler-Studio "Rare" nicht mehr mit involviert war. Dafür übernahm "Retro Studios" die Mammut-Aufgabe und liefert nicht nur einen mehr als würdigen Nachfolger, sondern ein eigenständiges, neues und anspruchsvolles "Donkey Kong"-Jump N' Run, welches seine Vorgänger fast schon in den Schatten stellt... Ja, "Returns" ist wirklich so gut!

Die Story handelt nun endlich wieder von Donkey Kong selbst, nachdem er nur im ersten Teil wirklich spielbar war und in Teil 2 und Teil 3 als unselbstständiger Depp immer wieder von den Kremlings entführt wurde. Diese gibt es nicht mehr, stattdessen will eine Schar fieser Tikis die gesamten Bananenvorräte klauen und sie für ihre Zwecke missbrauchen. Das kann unser Lieblings-Gorilla natürlich nicht zu lassen und so macht er sich, mit Hilfe seines alten Kumpels Diddy, auf die bösen Tikis und ihre hypnotisierende Kraft zu besiegen...

Ganz ohne Dialoge wird die witzige Geschichte anhand von Cutscenes dargestellt. Aber natürlich ist es bei einem "DK Country"-Game noch nie wirklich um die Story gegangen...
"Returns" sollte neu, groß und anspruchsvoll werden und all das haben die "Retro Studios" auch gepackt! Ähnlich wie die "New Super Mario Bros."-Reihe, sollte auch Donkey Kong wieder neu erstrahlen.
Dabei orientierten sich die Entwickler am ersten Teil der Reihe, weshalb es nicht verwunderlich ist, dass man viele Parallelen zum Original wieder findet. Trotzdem ist "Returns" etwas Neues, Frisches und behält dennoch einen Teil des Charmes der Vorgänger.
Doch eins nach dem anderen:

Das Gameplay wurde an vielen Stellen verändert: Donkey kann zwar immer noch springen und rollen, dies ist aber deutlich anders, als in den Vorgängern. Erklärungen dafür würden zu lange dauern, es sei einfach gesagt, dass sich Anhänger der alten Teile etwas umgewöhnen müssen, allerdings geht die neue Steuerung schnell in die Finger.
Die größten Neuerungen sind Donkey's Trommelattacke, mit der er Schätze finden und Mechanismen auslösen kann. Dazu kommt Diddy, der zwar leider nicht mehr als eigenständiger Charakter spielbar ist, aber Donkey unterstützen kann, in dem er ihn mit seinem Raketen-Rucksack kurze Zeit in der Luft halten kann.

Zudem hat Donkey nun zwei Herzen, heißt er verliert ein Leben, beim zweiten Treffer. Mit Diddy hat man insgesamt vier. Und diese sind auch mehr als nötig, doch später dazu...

Vom Umfang her, ist das Spiel perfekt! Es gibt acht völlig verschieden Welten, spielt man alle durch hat man die Möglichkeit alle Level im brutalen Spiegel-Modus (die Level sind gespiegelt und man hat nur Donkey mit einem Herzen) zu zocken und Rekord-Zeiten auf zu stellen. So mit hat man das Spiel ganz klar weiter entwickelt, denn wenn man früher mit den SNES-Teilen durch war, versuchte man so schnell wie möglich durch die Level zu rennen oder versuchte sich an eigenen Challenges (zum Beispiel ohne zweiten Affen zocken), jedenfalls ging es mir so, wenn ich das Spiel schon in- und auswendig kannte. Hier kann man sich nach Herzenslust austoben, aber Vorsicht: "Returns" ist ein gnadenloses Schwein, wenn es darum geht die vollen 200 % zu erreichen. In jedem Level gibt es wieder die "K - O - N - G"-Buchstaben einzusammeln, ebenso wie Puzzle-Teile, mit denen man Bilder, Musik und Videos freischalten kann. Und diese Dinge sind alle richtig gut versteckt oder schwer zu erreichen und in alter "DK"-Manier muss man aufmerksam nach allen Verstecken Ausschau halten.
Doch das Spiel bietet auch ansonsten einen exponentiell ansteigenden Schwierigkeitsgrad, der einem mehr als nur ein paar Mal ein paar Frustmomente entlockt, vor allem, wenn man sich der großen Aufgabe der 200 % stellt! Doch das ist es, was das Spiel so ausmacht, der Anspruch und die Schwierigkeit, so wie man es gewohnt war und auch wollte. Seien es die neuen Raketen-Level, die bekannten und teuflischen Mine-Karts oder einfach tausend bewegende Plattformen, hier wird dem gestandenen Jump N' Run-Zocker alles abverlangt!
Da ist man immer sehr froh, wenn man in Cranky Kong's Laden gehen und sich ein paar hilfreiche Items kaufen kann. Das Geld besteht aus den Bananen-Münzen, die man in jedem Level finden kann. Damit kann man sich allerhand Zeugs kaufen, etwa ein Extra-Herz, ein Unverwundbar-Trank oder Squawks als Aufspürer für Puzzle-Teile. Doch man kann nur ein Item pro Level einsetzen, das macht die Sache gleich wieder etwas haariger.

Dabei schaffen es die Entwickler trotzdem einen immer wieder zu überraschen und bei Laune zu halten, denn jedes Level hat quasi etwas Eigenes und Neues.

Vom Design und der Optik her ist "Returns" eins der schönsten Spiele in der Welt von Nintendo. Die Welten sehen wundervoll aus, der Dschungel, der Wald, der Strand und auch die rot, glühende Lavawelt, alles wurde mit viel Liebe zum Detail kreiert und schafft die perfekte Atmosphäre, wie einst die drei Vorgänger. Schon erstaunlich, dass man selbst heute noch mit einer umwerfenden Grafik beeindruckt werden kann.

Und auch die Musik ist wieder ein Traum an Videospiel-Komposition. Zwar wurden viele Stücke aus dem ersten Teil wieder neu eingespielt, aber die Remixe sind großartig und die neuen Themen, wie etwa das der Raketen-Level oder besonders die Vulkan-Musik, sind top und reihen sich in die herrliche Klangwelt von "DK Country" ein!
Leider war David Wise, der Komponist der alten drei Teile, nicht mehr mit dabei, stattdessen wurde die Musik von mehreren verschiedenen Komponisten geschrieben.

Kommen wir trotz des ganzen Lobes zur Kritik: Es sind eher Kleinigkeiten, dennoch finde ich es etwas schwach, dass die Bonus-Level immer dieselben sind! In den alten Teilen wurden selbst die Bonus-Räume immer schwieriger, hier verändert man nur das Design im Hintergrund. Des weiteren ist es sehr schade, dass nur Rambi wieder mit dabei ist als tierischer Freund. Squawkes zählt nicht, da er nur als Item fungiert. Wo ist Enguarde? Tja, sein Fehlen macht Sinn, weil es zudem keine Wasser-Level gibt. Ja, anscheinend waren diese in der Entwicklungsphase nicht so gut, deshalb entschied man sich im letzten Moment die Wasser-Level zu canceln. Doch im neuen Ableger für die Wii U, "Donkey Kong Country Tropical Freeze" (erscheint im November 2013) kehren diese endlich wieder zurück, ebenso wie die Eislevel, die ebenfalls fehlen.
Mein letzter Kritikpunkt ist Ansichtssache: Im Laufe des Spiels erhält man, wie auch in den neuen "Mario"-Spielen, eine Unzahl an Leben, was daran liegt dass man hunderte Bananen-Münzen sammeln kann. Das Limit liegt zwar bei 99, dennoch muss man nie Angst vor dem kompletten Game Over haben, andererseits ist das auch gut so, denn bei einigen Leveln verliert man Leben, wie Gehirnzellen beim Saufen!

Zur 3DS-Version: Der 3DS-Port bietet neben dem kompletten Original-Spiel zwei grundlegende Neuerungen: Zum einen den "Neuen Modus", der dafür sorgt, dass man drei, statt zwei Herzen besitzt. Zudem kann man in Cranky's Laden viel mehr Items bekommen und auch mehr in einem Level einsetzen. Sogar die Kugeln der schweren K-Level kann man kaufen, für mich ein Tick zu extrem, dennoch finde ich es gut, dass man den Spielern die Möglichkeit gewährt, das Game auch in einer lockeren Version zu zocken, was besonders für Anfänger ein toller Kniff ist.
Zum Zweiten erhält man hier eine zusätzliche Welt, die zwar thematisch nichts Eigenständiges bietet, aber ein sehr toller und innovativer Zusammenschluss aller vorherigen Welten ist. Viele sagen, die neuen Level wären anspruchslos, so ein Quatsch! Jedes Level bietet trotzdem etwas Neues und einfach sind die Stages bestimmt nicht! Die 3DS-Version lohnt sich somit auf jeden Fall für alle, die "DKC Returns" nicht auf der Wii gezockt haben.
Ansonsten wäre noch zu eräwhnen, dass man mit zwei Spielen wieder als Donkey und Diddy durch das Abenteuer hüpfen kann. Diddy ist imme rnoch nicht allein spielbar (nur, wenn der zweite Spieler ihn wählt) und ein zweites Spielmodul für den 3DS ist irgendwie unnötig, aber darüber kann man hinweg sehen, finde ich.
Natürlich muss das Spiel auf dem Nintendo 3DS grafisch etwas zurück stecken, schlechter aussehen tut "Returns" deswegen nicht, zumal der 3D-Effekt sehr schön ist und auch die Kritik, dass das Geschehen manchmal etwas zu klein ist, kann ich nicht bestätigen!

Fazit: Trotz der kleinen Mängel, die im Nachfolger hoffentlich verbessert werden, ist "Returns" eins der besten Jump N' Runs, die ich je gespielt habe! Und wieder steckt Donkey Kong unseren roten Klempner in die Tasche, nach einigen fehlgeschlagenen Auftritten auf der Game Cube, kehrt der kultige Affe zu seinem Erfolg von damals zurück. Ein absolutes Muss für sowohl Fans, als auch Neulinge, "DK Country Returns" ist ein absoluter Knaller und vielleicht das beste Comeback in der Geschichte von Nintendo.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.6 von 5 Sternen (76 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (57)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
EUR 39,99 EUR 31,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Neuwied

Top-Rezensenten Rang: 1.043