Kundenrezension

16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nun schlägt die Glocke 3 ..., 4. Februar 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Tumult! (Audio CD)
Da ich bekennender Gegner von Mainstream, Charts und Co. bin, sind Coppelius für mich eine Traumband, wie sie im Buche steht. Da ich alle 3 bisher veröffentlichten EP's der Herren Coppelii besitze, sowie das Debutalbum "Time-Zeit" und ich mich ausserdem auch schon live von den Qualitäten der 6 Musiker überzeugen durfte (ach, dass ich damit immer wieder pralen muss: ich bin ja so stolz *g*) kann ich mir natürlich deren neuesten, "Tumult" betitelten Ohrenschmaus auf kar keinen Fall entgehen lassen.

"Time-Zeit" kam für mich damals wie ein erlösender Schlag. "Auf so etwas hab ich gewartet" dachte ich. In den Charts, für die ich mich nach dem Ende der frühen Kindertage sowieso nicht interessierte, dudelte der gleiche Kram von zig verschiedenen Bands immer wieder rauf und runter. Coverversionen, Sampling und dreiste Plagiate bedienten die durchschnittliche Menschenmasse und "ach so coole Jugend". Auch Coppelius selber scheinen von den musikalischen Umständen heutzutage mehr als schockiert zu sein, was sie in der selbstironischen "Komposition" zum Ausdruck bringen. Wenn ich da lesen muss dass die Zeitschrift "Metal-Hammer" 3 Punkte abzieht, weil sie meinen dass man gerade als junge Band kein Schatten ihrer selbst sein sollte, Kreator aber volle Punktzahl geben obwohl diese gerade zum X-ten mal dasselbe Album rausbringen, kann ich nur den Kopf schütteln (Was sich zu den anderen Kompsitionen dieses Silberlings übrigens auch prima ausüben lässt). Ausserdem ist das Image der Band ist etwas ganz besonderes, kein elendes Matscho- und Proletengehabe, wie man es heutzutage in der Hip-Hopszene zu Hauf findet. Eher geben sich die Herren Coppelii höflich, vornhem und gleichzeitig frech mit diesem gewissen Charme und Witz, stammen sie doch aus den vergangegen Jahrhunderten. Musikalisch und Instrumental ist Coppelius sowieso das mit Abstand beste was ich seit langem Gehört habe. Und zum Glück steht ihr zweites reguläres Album dem nun in nichts nach. Schon alleine mit dem "Vorwort" bzw. "Nachwort" und dem A-Capella-Stück "Mondeslicht" führt man die Traditionen vom Debüt weiter. Einzige Veränderungenen die das werte Auditorium wahr nehmen wird, sind das fehlende Instrumentalstück, und dass folglich so gut wie alle Stücke nun in Deutsch sind, außerdem fallen die Kompositionen allesamt etwas kürzer aus, was aber bei insgesamt 15 Songs (inklusive erwähnten "Vorwort" und "Nachwort") nicht sonderlich ins Auge fallen mag. Wer "Time-Zeit" liebt, wird "Tumult" verehren. Und für die "Neuen" unter uns: Wer Mainstream hasst und auf der Suche nach etwas Neuem und ausgeflippten ist, für den ist Coppelius DIE Band. Sie werden mit diesem Silberling ihre Erfolgsgeschichte konsequent weiterführen, ohne sich dabei selbst nachzuahmen.

1."Vorwort": Als Intro in das neue Album liegt uns schon wie im Debut ein Zitat des verehrten E.T.A. Hoffmann's vor. Ich glaube dass eine Bewertung hier nicht angebracht ist, obwohl ein solches Intro perfekt zu Coppelius passt. -/5

2."Habgier": Mit diesem ersten richtigen Song hat man uns wahrscheinlich dass Metal-lastigste Stück geboten, was sich bis dato in dem Reportoire der Band befindet. Trotzdem ist "Habgier" quasi ein Musterstück, da durch den schrägen und emotionalen Gesang gepaart mit einem stark verzerrten Klarinetten-Solo alles vereint wird, was die 6 Herren ausmacht. 5/5

3."Rightful King": Ein Manko an diesem Song ist leider einer der beiden Gäste. Über den Gastauftritt B.Deutungs freue ich mich natürlich, ein Cello mehr kann ja nicht schaden. Aber die Stimme Eric Fish's passt meiner Meinung nach nicht so sehr zu dem eigenen doch von Subway To Sally abweichenden Sound. Insgesamt aber trotzdem gelungen. 4/5

4."Zu Dir": "Zu Dir" ist ein Stück mit dem Ich mich erst anfreunden musste. Nachdem Ich allerdings auch den genialen Text genauer untersucht hatte, und ich mich an die eher groovigen Melodien gewöhnt hatte, wurde "Zu Dir" ein richtiger Kracher. 5/5

5."Komposition": Gewöhnungsbedürftig dürfte für das nun folgende Stück der wohl komplett falsche Ausdruck sein. "Operation" von "Time-Zeit" gehörte für mich ohnehin zu einem der besten Stücke, und dass "Komposition" dem nicht sonderlich abweicht, darauf bin ich ja eben schon eingegangen. Und alleine schon diese Idee, finde ich großartig. 5/5

6."Der Advokat": Auch diese Komposition entwickelt sich erst nach mehrmaligem Hören. Hervorzuheben ist auf jeden Fall der grenzgeniale Text und der Refrain; sind zum Anfang eher leichtere Töne zu hören, wird es mit der Zeit immer härter mit einingen Headbang-Qualitäten. 5/5

7."Schöne Augen": Das schon ewig bekannte "Schöne Augen" ist eigentlich ein weiteres Musterstück, das Coppelius nun auch endlich auf einer Platte verewigt haben. Live gehört der Song sowieso schon seit Anfagstagen zu festen Setlist,wovon ich mich ja auch schon überzeugen durfte *g*. 5/5

8."Die Glocke": "Die Glocke" stellt das erste ruhige und halbwegs balladeske Stück im "Tumult" dar. Zusammen mit der einfühlsamen Stimme des treuen Butlers Bastille zeigt er uns nicht nur (wie damals im "Urinstinkt") dass er sehr laut und ziemlich hoch gröhlen kann, sondern er auch lieblicher an die Stücke geht. 5/5

9."Mondeslicht": Meiner Meinung nach hat man "Mondeslicht" nicht so perfekt verewigt wie damals "Absinth". Allerdings tut dass dem Album keinen großen Abschwung, da Song Nr. 9 mit seinen 0:36 eine eher kurze Komposition ist. 2/5

10."Coppelia": "Coppelia" erinnert mich musikalisch wie textlich sehr stark an "Olimpia". Allerdings mit dem Abzug, dass "Olimpia" über 7 Minuten lang war, diesmal aber nur knapp 4 Minuten vorliegen. Das Niveau des (ich nenne es nun mal Vorgängers) wird leider auch mit kürzerer Spielzeit nicht gänzlich erreicht. Aber prinzipiell habe Ich lieber 15 kürzere und gute Songs, als 8 lange schlechte. Also nehmt es mit der kürzeren Spielzeit als Kritikpunkt nicht so ernst, auschlaggebend war das eben nicht erreichte Niveau. 4/5

11."Lilienthal": Als Ich auf der Homepage der Band damals gespannt den Ausschnitt zu "Lilienthal" hörte, wusste ich einfach, das dies mein persönlicher Meilenstein werden würde. Und so ist es: "Lilienthal" ist der mit geringem Abstand beste Song des gesamten Albums. Thematisch perfekt, musikalisch genial umgesetzt. 6/5

12."Charlotte The Harlot": Nach "Phantom Of The Opera" und "Murders In The Rue Morgue" folgt nun mit "Charlotte The Harlot" das 3. Iron Maiden-Cover. Wie immer macht der Song Laune und wurde von den Herren so umarrangiert, dass der Song seinen ganz neuen Charme verliehen bekommt. 4/5

13."Das Amulett": "Das Amulett" ist mit etwas mehr als 2 Minuten leider wieder ein kürzeres Stück, allerdings durchgehend auf hohem Niveau, sodass Ich mit gutem gewissen die volle Punktzzahl geben kann. 5/5

14."Viel zu Viel": Dieser Song zeichnet sich durch seine guten Strophen aus,allerdings kann der Refrain dort nicht anschließen. Allerdings sind der verfasste Text und das Klarinetten-Solo wieder ein Horenschmaus. 4/5

15."Spring Doch": Das letzte reguläre Stück ist ein eher langsames und treibendes Stück. Der Refrain und wieder einmal das Solo gehören meiner Meinung nach zu den besten die diese Band jemals hervorbrachten. 5/5

16."Gedicht": Ein perfekter Abschluss für einen "Tumult". Zum Schluss noch einmal schön schnell, obwohl es thematisch in Richtung Liebe geht. Die Stimme Max Coppella's zeigt hier einmal mehr, was sie ausmacht. 5/5

17."Nachwort": Für das "Nachwort" gilt exakt dasselbe wie für den Einstieg, zu einer solchen Band passt es einfach in den Rahmen. -/5

Insgesamt übertrifft man mit diesem Werk die "Frühen Werke" wie auch "Time-Zeit". Da ich beiden vorherigen Alben jeweils 5 Sterne gegeben habe, dürfte wohl klar sein, dass auch "Tumult" seine volle Punktzzahl verdient erreicht hat.

Coppelius hilft !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.9 von 5 Sternen (15 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Herford,NRW

Top-Rezensenten Rang: 165.795