Kundenrezension

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein großartiger Kirk Douglas !, 8. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mit stahlharter Faust (Man Without a Star) (Blu-ray) (Blu-ray)
"Mit stahlharter Faust" (MAN WITHOUT A STAR) gehört völlig zu Recht in die Reihe der Edelwestern der fünfziger Jahre. Dies verdankt er, neben dem guten Regisseur King Vidor (Duell in der Sonne), einem guten Drehbuch und einem mitreißenden Titelsong von Frankie Laine, in erster Linie seinen Darstellern und da vor allem seinem Star Kirk Douglas.
Douglas hatte sich wohl noch niemals zuvor, einer ihm anvertrauten Rolle so rückhaltlos hingegeben, wie mit dieser, ihm auf den Leib zugeschnittenen Performance.

Douglas als "Dempsey Rae, zeigt in diesem "echten" Cowboywestern die ganze Palette seines außerordentlichen Könnens, sei es in den actiongeladenen Szenen von Raufereien bis zu den tödlichen Schußwechseln, oder den humorvollen Einlagen, bei denen er sein komödiantisches Talent mit Songs und einem Banjo unterstützt. Glänzend auch seine Szenen, in denen er seine Gefühle gegenüber seiner Chefin, der Rinderbaronin "Reed Bowman ( Jeanne Crain in einer tollen Rolle ) überprüfen muß. Stark auch seine Szenen mit seinem jungen Schützling und Wegbegleiter "Jeff" ( William Campell ), dem er das schnelle Schießen beibringt und dabei dem jungen Hitzkopf fast schon beschützende, väterliche Fürsorge zukommen läßt.
Obwohl dies alles seinem Freiheitsdrang widerspricht, da er sich nie lange an einem Ort aufhalten kann und vor allem den Stacheldraht von eingezäunten Grundstücken haßt, kann er sich dem Geschehen nicht entziehen und am Ende muß Dempsey das tun, was moralisch für ihn vertretbar ist.

Selbstverständlich für einen A-Klasse Western, sind auch alle Nebenrollen mit erfahrenen Westernmimen entsprechend gut besetzt. Neben den bereits erwähnten Jeanne Crain und William Campbell, müssen unbedingt noch Saloonchefin Idonee ( Claire Trevor, bekannt aus "Ringo" ), als enge Freundin von Dempsey und sein verschlagener und brutaler Gegenspieler Steve Miles ( Richard Boone, wieder einmal mit einer imponierenden Schurkenrolle) erwähnt werden.

Was diesem wunderbaren "Kirk Douglas-Western" noch einmal eine zusätzliche neue Aufwertung zuteil kommen läßt, ist die außerordentlich gute Qualität dieser Bluray-Veröffentlichung. Großes Kompliment an "explosive media", die diesen Film in weltweiter Erstveröffentlichung in HD-Neuabtastung anbietet, mit großartigem 16:9 - 2.00 Bild und klarem, sauberen Ton, wenn auch nur in mono.

Film und Bluray-Qualität sind absolute Spitze, also doppelte Freude für den Käufer !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-8 von 8 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 08.03.2014 22:09:24 GMT+01:00
Holden meint:
Hallo Raimund,

einer der ganz großen Western der 50er Jahre, der seiner Zeit weit voraus war, dessen Geschichte als Spätwestern in 70er Jahren genauso funktioniert hätte, was mit den Geschichten der vielen "Edel-Western" dieser Zeit nicht mehr gegangen wäre. Bereits hier ist nichts mehr sauber und edel, die Freiheit des Westerner wird durch den Stacheldraht eingeschränkt, Dempsey Ray fühlt sich eingezäunt und muss seine Ideale verraten. Ein Western der 50er Jahre ohne heile Welt, wie in "Der Scharfschütze" oder kalt und dreckig wie "Der Einzelgänger".

Liebe Grüße, Bill

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.03.2014 00:11:32 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 09.03.2014 00:12:13 GMT+01:00
Raimund Heß meint:
Hallo Bill,

danke für deinen positiven Kommentar, dein Vergleich mit den beiden von mir ebenfalls sehr geschätzten Western, "Der Scharfschütze" und "Der Einzelgänger" passt sehr gut. Auch hier zeigten die Stars der Filme, Gregory Peck und Robert Mitchum, ebenfalls großartige Leistungen, wie Kirk Douglas in seinem "Man without a Star".

Liebe Grüße, Raimund

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.03.2014 13:14:08 GMT+01:00
Sabaga meint:
Hallo ihr Beiden,
Raimund, eine wunderbar anschauliche Rezension, ebenso wie die zu den 5 Gräbern. Ohne heile Welt, kalt und dreckig, wie Bill charakterisiert hat, das ist doch wohl für mich gefilmt worden. Zäune mag ich auch heute oft nicht, wenn sich Jachthäfen mit Stacheldraht gegen Besucher abschotten, oder Angel-und Rudervereine, der Beispiele gibt es mehr. Ihr merkt, ich will immer gern ans Wasser. Oder allerorts muss man lesen "Betreten verboten". So auffällig ist das nur in Deutschland, andere Länder die ich besuchen konnte, da ist das nicht so verbreitet, da ist man offener. Also, Jemand der Stacheldrahtzäune hasst, ist mir sehr sympathisch.

Ich wünsche Euch Beiden eine schöne Woche.

Sabaga

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.03.2014 23:43:38 GMT+01:00
Raimund Heß meint:
Hallo Sabaga,
vielen Dank für deine positiven Beurteilungen.
Dann sind wir ja schon zu Viert, die Stacheldrahtzäune verachten, du, Bill, ich und...Kirk Douglas...wo sind wohl unsere anderen Freunde ?

Lieben Gruß an dich,
Raimund

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.03.2014 11:44:50 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 12.03.2014 11:46:43 GMT+01:00
Gavin Armour meint:
Hallo Raimund,

sei Dir versichert - ich lese mit, gebe meine Klicks ab (auch wenn sie nicht mehr genommen werden) und halte mich ansonsten aus gewissen Gründen raus. Daß ich Deine Rezensionen goutiere, sollte selbstverständlich sein. Gerade diese und die zum "Geheimnis der 5 Gräber" - ein Film den auch ich sehr mag - haben mir sehr gut gefallen.

Würde mich aber auch freuen, Dich mal wieder unter einer meiner Westernrezensionen anzutreffen ;-)

Bis denne mal,
Gavin

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.03.2014 14:39:37 GMT+01:00
Raimund Heß meint:
Hallo Gavin,
danke für den Kommentar und die versuchten Klicks, warum auch immer sie nicht mehr genommen werden - aber weswegen du dich ansonsten, aus gewissen Gründen raus hältst, würde mich schon interessieren.
Bei deinen Westernrezensionen wirst du mich auf jeden Fall wieder antreffen. In Kürze bei deiner guten Rezi über "Der weite Himmel", ebenfalls ein "Douglas-Western" !

Bis dahin liebe Grüße,
Raimund

Veröffentlicht am 17.06.2014 20:31:56 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.06.2014 20:34:38 GMT+02:00
NickdieMade meint:
Großartiger Film in mit schönem HD-Transfer. Mal wieder einer Meinung.
Übrigens:
http://www.screenarchives.com/title_detail.cfm/ID/27153/THE-MAN-FROM-LARAMIE-1955/
Sollten Sie unbedingt bestellen, trotz des hohen Preises. 4K Scan vom Kameranegativ.
Und natürlich "My Darling Clementine" auf der sagenhaft guten neuen BR.
Grüße

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.06.2014 23:23:46 GMT+02:00
Raimund Heß meint:
Danke NickdieMade,

das ist ein großartiger Tip, auch für "My Darling Clementine", den ich eigentlich nicht mit einem so tollen BR erwartet hätte.

Gruß, Raimund
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.6 von 5 Sternen (15 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 21,04 EUR 15,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent