Kundenrezension

22 von 85 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Es ist wieder Zeit für Zombies, 9. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Xscape [Deluxe Edition] (Audio CD)
Ich finde es abartig ,dass Stars wenn sie gestorben sind immer noch Kommerziell ausgeschlachtet werden und sich Platten Firmen und die Geld geile Jackson Familie sich die Taschen voll stopfen . Den keiner hat die Platte gemacht um euch eine Freude zu machen sondern weil man mit der ; Marke ` Michael Jackson immer noch Kohle ziehen kann . Kann mir schon denken das einige sich jetzt auf den Schlips gedrehten fühlen , aber hier ist ja Platz für jede Sichtweise und wir sind ja auch keine 12 mehr sondern in der Lage mit Kritik um zu gehen . Also bitte keine Kindischen Hass beleidigungs Kommentare .

Danke
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 31 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.05.2014 22:30:53 GMT+02:00
Sie sehen aber, das sich viele freuen, selbst wenn es nicht die eigentliche Intention der Plattenfirma ist uns Freude zu machen.

Die Jackson Familie ist an Vermögenszuwächsen Michael Jacksons übrigens in keinster Weise beteiligt, ausgenommen seiner Kinder.
Das hat Michael Jackson schon in seinem Testament so verfügt.
Wenn Sie mehr Hintergrundinformationen hätten müsste Ihnen das bekannt sein.

Manche beziehen sich in ihren Kommentaren jedoch leider immer wieder auf Halbwahrheiten oder gleich Unwahrheiten und das auch noch mit kindlichen Rechtschreibfehlern.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.05.2014 23:49:58 GMT+02:00
Hannes meint:
Danke Susanne! Schön, dass es noch solche fundierten Kommentare wie den Ihrigen gibt. :) Einfach nur gut! Merci.

Veröffentlicht am 10.05.2014 08:46:06 GMT+02:00
S. Dämgen meint:
Wissen Sie, was ich eine Sauerrei finde? Wie kann es sein, das Sie hier so eine Rezension schreiben, die keine ist. An sich sind Sie sich doch nur über eine Gesamteinstellung am aus"kotzen" und nehmen keinerlei Bezug auf die Qualität des Albums. Das darf als Rezension eigentlich nicht von Amazon geduldet werden.

Veröffentlicht am 10.05.2014 12:35:27 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.05.2014 22:51:06 GMT+02:00
Moviefan meint:
Da wir ja in der Lage sind, mit Kritik umzugehen, wäre es, zumindest was die Rechtschreibung angeht, so korrekter gewesen:

Ich finde es abartig, dass Stars, wenn sie gestorben sind, immer noch kommerziell ausgeschlachtet werden und Plattenfirmen und die geldgeile Jackson-Familie sich die Taschen vollstopfen. Denn keiner hat die Platte gemacht, um euch eine Freude zu machen, sondern weil man mit der "Marke" Michael Jackson immer noch Kohle ziehen kann. Kann mir schon denken, dass sich jetzt einige auf den Schlips getreten fühlen, aber hier ist ja Platz für jede Sichtweise und wir sind ja auch keine 12 mehr, sondern in der Lage mit Kritik umzugehen. Also bitte keine kindischen Hass-beleidigungs-Kommentare.

Danke

Das Original:
[Zitat:]"Ich finde es abartig ,dass Stars wenn sie gestorben sind immer noch Kommerziell ausgeschlachtet werden und sich Platten Firmen und die Geld geile Jackson Familie sich die Taschen voll stopfen . Den keiner hat die Platte gemacht um euch eine Freude zu machen sondern weil man mit der ; Marke ` Michael Jackson immer noch Kohle ziehen kann . Kann mir schon denken das einige sich jetzt auf den Schlips gedrehten fühlen , aber hier ist ja Platz für jede Sichtweise und wir sind ja auch keine 12 mehr sondern in der Lage mit Kritik um zu gehen . Also bitte keine Kindischen Hass beleidigungs Kommentare .

Danke"[:Zitat]

...Aber abgesehen davon, ist es leider Gottes nun mal eine Tatsache, dass wir in einer Welt leben, in der es nur und ausschließlich um Profit geht. Das war so, ist so und wird auch immer so sein. Die ganze Welt ist ein Business. Wer das nicht sieht oder nicht sehen will, ist offensichtlich von einer erschreckenden Naivität.

Bitte

Veröffentlicht am 10.05.2014 12:43:04 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.05.2014 12:59:07 GMT+02:00
Ich würde noch gerne der Vollständigkeithalber hinzufügen.
Michael Jacksons drei Kinder UND seine Mutter, sind bezüglich der Familie, die ausschließlichen Profiteure seines Vermögens und seiner Vermögenszuwächse.

Das das ganze Bussiness um Michael Jackson herum auch verdient liegt, wie @ Moviefan schon sagt, in der Natur der Sache. Aber das war auch schon zu Lebzeiten Michael Jacksons so.
Und auch Michael Jackson hat zu seinen Lebzeiten von diesem Prinzip profitiert, als einer der bestverdienden Künstler des Jahrhunderts.

Das sollte man doch bitte nicht außer acht lassen.

ZUDEM hat Michael Jackson testamentarisch verfügt das 20 % seines Vermögens und der Zuwächse zeitlich unbegrenzt (also rein theoretisch bis in alle Ewigkeit) an verschiedene Hilfsorganisationen und Hilfsprojekte geht.

Nennen Sie mir einen Promi oder Künstler, der derart großzügig war und ist.
Ob ein Herr Ackermann oder andere superreiche Bänker so großzügig wären ?
Sicher nicht. Sie sind emotional vom Leid anderer so weit entfernt, wie der letzte chinesische Kaiser HINTER seinen Palastmauern.
Michael Jackson hat vom Haifischbecken profitiert, aber er gibt bis heute SEHR GROßZÜGIG zurück.

An Menschen, insbesondere Kinder, die es wirklich nötig haben.

Welches Resumee ziehen wir daraus ?
Von Michael Jackson profitieren bis in alle Ewigkeit auch Menschen die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.
Und das ist im Sinne Michaels.

Veröffentlicht am 10.05.2014 14:39:44 GMT+02:00
BluesMichi meint:
Mensch, das ist ein Rezensionsportal und kein Facebook!!!!
Wann kapieren die Leute das endlich.....Mann, Mann, Mann....das kann doch nicht so schwer sein....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.05.2014 18:37:57 GMT+02:00
M. Demmler meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.05.2014 19:26:50 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.05.2014 19:27:37 GMT+02:00
S. Dämgen meint:
Exakt, es ist absolut ok zu diesem Projekt nein zu sagen und die Profit-Maschinerie der Plattenfirmen toter Stars zu hinterfragen. ABER, das hat nichts bei der Bewertung eines (diesen) Albums zu tun und es gibt hier auch Diskussionsmöglichkeiten zu dem Album, die aber nicht in die Bewertung miteinfließen. Sie lassen sich ja garnicht auf die Songs ein, sondern boykottieren es aus Prinzip und persönlicher Einstellung. Das hat aber nunmal hier nicht hinzugehören. Daher gehört ihre Rezension gelöscht, weil sie ganz einfach keine ist!!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.05.2014 20:42:45 GMT+02:00
Sie vergessen die vielen Fans weltweit, die er über all die Jahre hatte, auch während seiner letzten zehn Jahre.
Die vielen Fans die nie an ihm gezweifelt haben.

Es sind die Medien gewesen, die ihn bewusst in ein negatives Licht gestellt haben.
Fans unter normalen Menschen gab es auch zu diesem Zeitpunkt genug.
Die Medien haben über Michael Jackson die letzten Jahre nur Bericht erstattet, wenn sie Stoff hatten, aus dem sie negative Schlagzeilen basteln konnten.
Sie waren gar nicht interessiert positves zu berichten. Denn da hätte es gengend Material gegeben.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.05.2014 12:39:12 GMT+02:00
poetography meint:
Ich stimme dem Schreiber der Rezension zu.

Das Einzige was passiert, die wahren "Fans", allen voran Susanne Scheuermann gehen durch die Reihen, beleidigen die Schreiber, voten diese Rezensionen down, so dass sie rechts gar nicht mehr gelistet werden, das Album bekommt durch die Bank 5 Sterne und Amazon seinen NR.1 Artikel im Abverkauf. Alles wie gehabt, und dafür und für diese "Fans" wird so ein abgedroschener Disco Quark aus der Konserve "produziert". Frau Scheuermann kann sich von mir aus das Din in Endlos Schleife 12 Stunden am Tag reinziehen. Mir gefällt es nicht, egal wer der Künstler ist oder wahr, oder wer es produziert hat. Ende
‹ Zurück 1 2 3 4 Weiter ›

Details